Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 37 Minuten

3 Wege, wie man sein Aktienportfolio auf Touren bringt

·Lesedauer: 4 Min.
wachsender Chart Wachstumsaktien Krise Aktien DAX Inflation
wachsender Chart Wachstumsaktien Krise Aktien DAX Inflation

Wichtige Punkte

  • Sorgfältig ausgewählte Wachstumsaktien können deinem Portfolio weiterhelfen.

  • Dividendenaktien können dir regelmäßig mehr Geld zum Investieren geben.

  • Mehr Zeit bedeutet mehr Geld.

Wenn du dich beim Investieren an der Börse mit dem Durchschnitt zufrieden gibst, könntest du überraschend gut abschneiden. Immerhin liegt die langfristige durchschnittliche jährliche Rendite an der Börse bei fast 10 %. Wenn du 20 Jahre lang 12.000 US-Dollar pro Jahr investierst und eine Rendite von 10 % erzielst, bekommst du mehr als eine dreiviertel Million US-Dollar.

Du könntest aber noch mehr erreichen. Hier sind drei Möglichkeiten, dein Portfolio auf Hochtouren zu bringen.

1. Nimm ein paar Wachstumsaktien in deinen Mix auf

Mach dir zunächst klar, dass du dich nie mit unterdurchschnittlichen Ergebnissen zufrieden geben musst. Du kannst immer ungefähr die Rendite des Marktes erzielen, wenn du dein Geld in einem kostengünstigen Indexfonds parkst. Das ist keine Schande, denn selbst Warren Buffett hat den meisten Anlegern Indexfonds empfohlen – und über lange Zeiträume haben sie die meisten der aktiv gemanagten Gegenstücke übertroffen.

Du kannst jedoch überdurchschnittliche Renditen erzielen, indem du einige Wachstumsaktien in dein Portfolio aufnimmst. Wenn du dich dafür entscheidest, mit einem bedeutenden Teil deines Portfolios in einzelne Aktien zu investieren, musst du lernen, wie du Unternehmen bewerten kannst, und dich verpflichten, kontinuierlich zu lernen, um deine Ergebnisse zu verbessern. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, solltest du nach der Investitionsphilosophie von The Motley Fool dein Geld über mindestens fünf Jahre auf mindestens 25 vielversprechende Aktien verteilen. Auf diese Weise hast du eine größere Chance, mit mindestens einer oder mehreren sehr guten Aktien den großen Wurf zu landen.

Wachstumsaktien sind Aktien von Unternehmen, die überdurchschnittlich schnell wachsen. Sie haben daher die Möglichkeit, dass ihre Aktien schnell steigen, da die Kurse letztlich an die Leistung der Unternehmen gebunden sind, zumindest auf lange Sicht. Du solltest sie aber nicht zu jedem Preis kaufen, denn Wachstumsaktien werden manchmal zu Schleuderpreisen gehandelt. Halte stattdessen nach Aktien Ausschau, die angesichts der Wachstumsaussichten zu vernünftigen Bewertungen gehandelt werden.

2. Ziehe Dividendenaktien in Betracht – und reinvestiere die Dividenden

Eine weitere Möglichkeit, dein Portfolio aufzustocken, sind dividendenstarke Aktien. Dividenden können sehr wirkungsvoll sein, da gesunde und wachsende Unternehmen dazu neigen, ihre Dividendenausschüttungen im Laufe der Zeit zu erhöhen und ihre Aktionäre sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten zu bezahlen. Wenn du ein Portfolio von 100.000 US-Dollar mit einer Gesamtdividendenrendite von z. B. 4 % hast, bekommst du jährlich 4.000 US-Dollar- ohne dafür zu arbeiten. Außerdem kannst du darauf hoffen und erwarten, dass die zugrunde liegende Aktie im Laufe der Zeit ebenfalls an Wert gewinnt.

Wenn dein Portfolio mit der Zeit wächst und du dich dem Ruhestand näherst, können Dividenden sogar noch wertvoller sein. Ein Portfolio im Wert von z. B. 500.000 US-Dollar mit einer Gesamtdividendenrendite von 3,5 % bringt dir ein jährliches Einkommen von 17.500 US-Dollar- ungefähr so viel wie die durchschnittliche jährliche Sozialversicherungsleistung.

Du kannst natürlich sowohl Wachstumsaktien als auch Dividendenzahler in dein Portfolio aufnehmen, und in vielen Fällen kann es sich dabei um dieselben Aktien handeln. Plausibel wachsende Unternehmen wie Starbucks, Microsoft, Corning, Broadcom und Cisco Systems zahlen alle eine Dividende.

3. Nutze die Magie der Zeit

Schließlich ist da noch die Zeit. Du kannst viel mehr aus deinem Portfolio herausholen – selbst wenn du dich auf breit aufgestellte Indexfonds beschränkst – indem du ihm viel Zeit zum Wachsen gibst. Die folgende Tabelle zeigt, wie sehr eine einmalige Investition von 10.000 US-Dollar bei einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 10 % wachsen kann:

Zeitraum…

aus 10.000 USD werden…

5 Jahre

16.105 USD

10 Jahre

25.937 USD

15 Jahre

41.772 USD

20 Jahre

67.275 USD

25 Jahre

108.347 USD

30 Jahre

174.494 USD

35 Jahre

281.024 USD

40 Jahre

452.592 USD

45 Jahre

728.905 USD

50 Jahre

1,1 Mio. USD

55 Jahre

1,9 Mio. USD

60 Jahre

3,0 Mio. USD

DATENQUELLE: BERECHNUNGEN DES AUTORS.

Beachte, dass der Betrag zwischen dem fünften und dem zehnten Jahr um etwa 10.000 US-Dollar wächst, zwischen dem 20. und 25. Jahr um mehr als 40.000 US-Dollar und zwischen dem 55. und 60. Jahr um mehr als eine Million US-Dollar. Das ist die Macht des Zinseszinseffekts – und der Zeit.

Wenn du nicht mehr allzu viele Jahrzehnte bis zum Ruhestand hast, kannst du versuchen, dein Portfolio zu vergrößern, indem du jedes Jahr überdurchschnittlich viel einzahlst – selbst wenn das bedeutet, dass du für kurze oder lange Zeit einen Nebenjob annehmen musst.

Du hast es in der Hand, eine überdurchschnittliche Rendite für deine Investitionen zu erzielen, wenn du dich dafür entscheidest.

Der Artikel 3 Wege, wie man sein Aktienportfolio auf Touren bringt ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Premium-Beratungsdienstes von The Motley Fool abweichen kann. Das Hinterfragen einer Investitionsthese - selbst einer eigenen - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Teresa Kersten, eine Mitarbeiterin von LinkedIn, einem Tochterunternehmen von Microsoft, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool. Dieser Artikel wurde von Selena Maranjian auf Englisch verfasst und am 16.10.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Microsoft und Starbucks. The Motley Fool empfiehlt Broadcom Ltd und Corning und empfiehlt die folgenden Optionen: Short Oktober 2021 $120 Calls auf Starbucks.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.