Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 51 Minuten
  • Nikkei 225

    30.398,05
    +74,71 (+0,25%)
     
  • Dow Jones 30

    34.751,32
    -63,07 (-0,18%)
     
  • BTC-EUR

    40.425,26
    -670,77 (-1,63%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.217,78
    -15,51 (-1,26%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.181,92
    +20,39 (+0,13%)
     
  • S&P 500

    4.473,75
    -6,95 (-0,16%)
     

3 Wachstumsaktien, in die man jetzt 250 US-Dollar investieren kann

·Lesedauer: 4 Min.

Die wichtigsten Punkte

  • Eine Aktie hat einen wachsenden Wettbewerbsvorteil und einen massiven potenziellen Markt im E-Commerce.

  • Ein anderer baut seine Plattform aus, um ein noch größerer Akteur an der riesigen Börse für Freelancer zu werden.

  • Die dritte Aktie hat einen klaren Weg zum Wachstum und zahlt eine attraktive Dividende.

Leider korreliert der Wunsch, in Aktien mit enormem Potenzial zu investieren, nicht immer mit den finanziellen Ressourcen, um in diese Aktien zu investieren. Einige großartige Aktien sind so stark gestiegen, dass sie zu Preisen gehandelt werden, die für viele Investoren unerschwinglich sind.

Sicher, viele Handelsplattformen erlauben den Kauf von Bruchteilen von Aktien, aber sie umfassen nicht immer jede Aktie. Schwab zum Beispiel unterstützt nur den Kauf und Verkauf von Aktienbruchteilen für S&P-500-Aktien.

Wenn du auf der Suche nach intelligenten Aktien bist, aber nicht viel Geld zum Investieren hast, musst du nicht den Weg über Bruchteile von Aktien gehen. Hier sind drei unschlagbare Wachstumsaktien, in die du jetzt investieren kannst und die alle unter 250 US-Dollar pro Aktie liegen.

Etsy

Etsy (WKN: A14P98) hat sich eine Nische als die erste Anlaufstelle für einzigartige handgefertigte Produkte im Internet geschaffen. Die COVID-19-Pandemie brachte eine große neue Welle von Kunden auf die E-Commerce-Plattform, zunächst wegen der Gesichtsmasken.

Das Geschäft mit den Gesichtsmasken hat sich inzwischen deutlich abgeschwächt, und auch die Wachstumsrate von Etsy hat sich etwas verlangsamt. Dennoch hat das Unternehmen im zweiten Quartal ein Umsatzwachstum von 23,4 % im Jahresvergleich erzielt. Ich denke, dass Etsy gut positioniert ist, um für eine lange Zeit starkes Wachstum zu generieren.

Etsy hat einen soliden Wettbewerbsvorteil, der noch stärker zu werden scheint. Die Take-Rate (der Anteil des Bruttoumsatzes von Drittanbietern, den Etsy als Provision behält) steigt weiter an. Etsys Basis aktiver Käufer ist im zweiten Quartal um 50 % im Jahresvergleich gestiegen. Die Kunden verbringen auch mehr Zeit auf der E-Commerce-Plattform.

Noch wichtiger ist, dass Etsy erst begonnen hat, seine gesamte Marktchance zu nutzen. Es zielt auf einen ansprechbaren Gesamtmarkt von 1,7 Billionen US-Dollar. Fast 250 Milliarden US-Dollar dieses Marktes umfassen die Arten von Produkten und Geografien, die für Etsy besonders relevant sind.

Das Unternehmen ist auf dem besten Weg, in diesem Jahr etwas mehr als 2 Milliarden US-Dollar zu verdienen – nur ein Bruchteil seines potenziellen Marktes. Etsy sollte also noch viel Wachstumspotenzial haben.

Fiverr

Fiverr (WKN: A2PLX6) betreibt ebenfalls einen Onlinemarktplatz. Anstatt jedoch Käufer und Verkäufer von handgefertigten Waren zusammenzubringen, bringt es Freiberufler mit Unternehmen zusammen, die ihre Dienste benötigen.

Die Aktie stürzte ab, nachdem Fiverr Anfang des Monats seine Q2-Ergebnisse gemeldet hatte. Diese Ergebnisse sahen eigentlich großartig aus. Der Umsatz von Fiverr stieg um 60 % im Jahresvergleich und das Ergebnis war besser als erwartet. Das Problem war, dass das Management davon ausgeht, dass der Umsatz in Q3 sequenziell sinken wird, da Freelancer Urlaub machen und weniger Zeit online verbringen.

Lass dich von Fiverrs verlangsamtem Wachstum nicht täuschen. Das Unternehmen hat immer noch enorme langfristige Aussichten. Der Markt für Freiberufler, auf den Fiverr abzielt, beläuft sich allein in den USA auf fast 115 Milliarden US-Dollar jährlich.

Fiverr baut seine Plattform weiter aus, um diesen Markt noch effektiver zu bearbeiten. Fiverr Business bietet Kollaborationstools, die es internen Teams von Unternehmen ermöglichen, mit Freelancern zusammenzuarbeiten. Dieses Produkt macht nur drei Quartale nach seinem Start bereits 5 % des Kerngeschäfts von Fiverr aus. Das Unternehmen hat außerdem kürzlich Seller Plus eingeführt, ein Treueprogramm für Freiberufler.

Fiverr wird wahrscheinlich volatil sein, vor allem wegen der Unsicherheiten im Zusammenhang mit COVID-19. Das Unternehmen ist jedoch führend auf einem Markt, der zweifelsohne in den nächsten zehn Jahren und darüber hinaus deutlich wachsen wird.

Innovative Industrial Properties

Im Gegensatz zu Etsy und Fiverr betreibt Innovative Industrial Properties (WKN: A2DGXH) keine Online-E-Commerce-Plattform. Allerdings ist IIP diesen beiden Unternehmen insofern ähnlich, als es in seiner Nische – der Bereitstellung von Immobilienkapital für Betreiber von medizinischen Cannabisbetrieben – beachtliche Erfolge erzielt hat.

Der Umsatz von IIP hat sich im zweiten Quartal im Jahresvergleich mehr als verdoppelt und der Gewinn ist im Jahresvergleich um 124 % gestiegen. Das Unternehmen verfügt nun über 74 Immobilien in 18 Staaten. Diese Zahl wird mit Sicherheit noch steigen.

Es gibt noch weitere 18 Staaten, die medizinisches Cannabis legalisiert haben, in denen IIP nicht tätig ist. Viele der medizinischen Cannabis-Märkte, in denen das Unternehmen bereits Immobilien besitzt, expandieren.

IIP hat auch reichlich Bargeld, um zusätzliche Grundstücke zu erwerben. Executive Chairman Alan Gold sagte in der Q2-Telefonkonferenz, dass das Quartal „transformativ“ war, nachdem IIP sich ein Investment-Grade-Unternehmensrating sicherte und 300 Millionen US-Dollar an Bruttoerlösen aus einer Anleiheemission einnahm.

Zusätzlich zu seinen großartigen Wachstumsaussichten bietet IIP auch eine attraktive Dividende mit einer aktuellen Rendite von 2,4 %. Das Unternehmen hat seine Dividendenausschüttung in den letzten drei Jahren vervierfacht. Erwarte weitere Erhöhungen der Dividende in der Zukunft.

Der Artikel 3 Wachstumsaktien, in die man jetzt 250 US-Dollar investieren kann ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel stellt die Meinung des Verfassers dar, der mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes nicht übereinstimmen kann. Das Hinterfragen einer Investitionsthese - selbst einer eigenen - hilft uns allen, kritisch über das Investieren nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Charles Schwab ist ein Werbepartner von The Ascent, einem Unternehmen von The Motley Fool. Dieser Artikel wurde von Keith Speights auf Englisch verfasst und am 20.08.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Keith Speights besitzt Aktien von Etsy, Fiverr International und Innovative Industrial Properties. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy, Fiverr International und Innovative Industrial Properties. The Motley Fool empfiehlt Charles Schwab.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.