Deutsche Märkte geschlossen

3 Tricks, um einen Crash an der Börse erfolgreich zu überstehen

·Lesedauer: 5 Min.
wachsender Chart Wachstumsaktien Krise Aktien DAX Inflation

Die wichtigsten Punkte

  • Wenn du dich zu sehr in Aktien engagierst, könntest du am Ende mehr Geld verlieren, als du verkraften kannst.

  • Kurzfristige Investitionen konservativ zu investieren, könnte dir helfen, größere Verluste bei Geld zu vermeiden, das du bald brauchst.

  • Diversifizieren kann dir helfen, das Risiko und mögliche Verluste zu reduzieren.

  • Börsencrashs können einem Angst machen, weil sie jeden Moment ohne Vorwarnung passieren können. Sie können auch zu riesigen Verlusten in deinem Portfolio in einer sehr kurzen Zeitspanne führen.

Aber sie sind normal, müssen passieren und können nicht vermieden werden. Anstatt dir Sorgen zu machen, kannst du dich auf einen vorbereiten, indem du diese drei Dinge tust.

1. Stelle sicher, dass du nicht zu viel Risiko auf dich nimmst

Ein Crash an der Börse könnte dazu führen, dass dein Portfolio an Wert verliert. Aber wie du investiert bist, könnte bestimmen, wie stark es fällt. Deine Vermögenswertzuteilung ist der Prozentsatz an Aktien, den du gegenüber Anleihen hast. Aktien gelten als risikoreicher als Anleihen, also je mehr davon in deinem Mix sind, desto mehr könntest du verlieren.

Wenn du dich wegen eines Crashs nervös fühlst, könnte der Kauf von sichereren Investitionen helfen, Verluste zu reduzieren. Aber der Ausgleich für die Verringerung deines Risikos ist eine geringere Rendite. Dies wird auch zu einem geringeren prozentualen Gewinn im Durchschnitt und in Jahren führen, in denen die Börse eine positive Rendite hat.

Und so verlockend es auch sein mag, dein Risiko während eines Bärenmarktes zu senken und es während eines Bullenmarktes zu erhöhen, das ist Market Timing, was unglaublich schwer ist. Wenn du dich irrst, könntest du dein Engagement in Aktien zu früh senken oder zu spät erhöhen, was zu schlechteren Renditen führt. Deshalb ist es am besten, wenn du eine Vermögenswertzuteilung findest, mit der du dich in allen Marktzyklen wohlfühlst.

Die folgende Tabelle zeigt, wie verschiedene Vermögenswertzuteilungs-Modelle im Durchschnitt während der Finanzkrise im Jahr 2008 sowie im darauffolgenden Jahr, als sich die Börse erholte, abgeschnitten hätten.

Zuteilung

Durchschnittl. Rendite

2008 Verluste

2009 Gewinne

100 % Aktien

10,3 %

(37 %)

26,5 %

60 % Aktien, 40 % Anleihen

9,1 %

(20,1 %)

18,3 %

40 % Aktien, 60 % Anleihen

8,2 %

(1,7 %)

14,2 %

100 % Anleihen

6,1 %

5,2 %

5,9 %

DATENQUELLE: BERECHNUNGEN DES AUTORS.

2. Langfristig denken

Wofür verwendest du dein Geld? Wenn dein Kontostand deutlich sinkt, ist das nie einfach, aber es könnte noch verheerender sein, je nachdem, wie schnell du das Geld brauchst. Wenn du für etwas wie die Ausbildung deines Kindes in fünf Jahren sparst, könnte ein Verlust von 40 % bedeuten, dass du das Schulgeld nicht mehr bezahlen kannst. Aber wenn es für etwas wie deinen Ruhestand in 20 Jahren ist, ist die Bedrohung nicht so unmittelbar und du wirst wahrscheinlich Zeit haben, deine Verluste wieder auszugleichen.

Aus diesem Grund solltest du beim Investieren immer deinen Zeithorizont berücksichtigen. Je länger du Zeit hast, bis du das Geld brauchst, desto aggressiver können deine Positionen sein, und je kürzer die Zeitspanne, desto konservativer sollten sie sein. Und Geld, das du in den nächsten ein bis zwei Jahren brauchst, solltest du komplett aus der Börse heraushalten.

Zum Beispiel hätte eine Investition von 100.000 US-Dollar in großkapitalisierte Aktien während des Dot-Com-Crashs in den frühen 2000er Jahren 43 % ihres Wertes verloren und wäre bis Ende 2002 auf 57.000 US-Dollar gesunken. Es hätte erst in fünf Jahren wieder seinen ursprünglichen Wert erreicht. Aber am Ende des Jahres 2020, 18 Jahre später, wäre es 354 % mehr wert, obwohl es 2008 weitere 37 % verloren hat. Dies wird in der folgenden Tabelle veranschaulicht.

Investment im Jahr 2002

5 Jahre später

10 Jahre später

15 Jahre später

18 Jahre später

57.000 USD

104.000 USD

113.000 USD

235.000 USD

354.000 USD

DATENQUELLE: BERECHNUNGEN DES AUTORS.

3. Diversifiziere deine Positionen

Der Zukauf verschiedenen Anlageklassen wie Anleihen zu einem reinen Aktien-Portfolio ist eine Möglichkeit, wie du deine Positionen diversifizieren kannst. Du kannst dein Risiko aber auch reduzieren, indem du verschiedene Arten von Aktien oder Sektoren hinzufügst. Die Börse als Ganzes kann während eines Crashs leiden, aber abhängig vom Grund für den Crash können bestimmte Branchen schlechter abschneiden – wie Tech-Aktien während des Dot-Com-Crashs, Immobilien während der Finanzkrise und Aktien aus dem Gastgewerbe während der Coronavirus-Krise 2020.

Es ist fast unmöglich zu wissen, welche Branchen schlechter abschneiden werden. Infolgedessen könntest du wirklich gut abschneiden, wenn du viel Geld in einer Branche hast, die sich gut entwickelt, aber viel verlieren, wenn du den Großteil deines Vermögens in eine investierst, die sich schlecht entwickelt.

Deshalb kann eine breite Positionierung in verschiedenen Unternehmen helfen, das Konzentrationsrisiko zu reduzieren. Die folgende Tabelle zeigt, wie die einzelnen Sektoren im Jahr 2020 im Vergleich zu einem gemischten Portfolio aus allen fünf Sektoren abgeschnitten haben.

IT

Gesundheit

Finanzen

Immobilien

Energie

Gemischte Rendite

43,6 %

13,3 %

(1,7 %)

(2,1 %)

(32,5 %)

4,1 %

DATENQUELLE: BERECHNUNGEN DES AUTORS.

Du magst dich vor einem Crash an der Börse fürchten, aber diese Ängste werden nicht verhindern, dass der Crash irgendwann kommt. Stattdessen kannst du dich und dein Portfolio besser darauf vorbereiten. Und während du nicht alle Verluste stoppen kannst, kannst du ein Verlustniveau finden, mit dem du dich wohlfühlst und das dich nicht daran hindert, deine Ziele zu erreichen.

Der Artikel 3 Tricks, um einen Crash an der Börse erfolgreich zu überstehen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Diane Mtetwa auf Englisch verfasst und am 18.07.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.