Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.441,30
    +279,50 (+0,96%)
     
  • Dow Jones 30

    34.319,89
    -73,86 (-0,21%)
     
  • BTC-EUR

    33.439,97
    +606,08 (+1,85%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.007,34
    -3,27 (-0,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.069,95
    -104,20 (-0,74%)
     
  • S&P 500

    4.249,08
    -6,07 (-0,14%)
     

3 Top-Wachstumsaktien, die jetzt großartige Käufe sind

·Lesedauer: 7 Min.
Apple Store mit Apple Logo Apple-Aktie

Es ist normalerweise eine Herausforderung, Wachstumsaktien zu finden, die zu erschwinglichen Kennzahlen gehandelt werden. Das liegt daran, dass Wachstumsaktien im Vergleich zu durchschnittlichen Aktien eine Prämie verlangen dank des schnellen Anstiegs der Umsatz- und Gewinnspannen, der die gesamte Branche oder das Geschäft, in dem sie tätig sind, übertrifft.

Einige Wachstumsaktien sind jedoch gerade jetzt grandiose Schnäppchen, wie Apple (WKN: 865985), Chewy (WKN: A2PL6S) und Micron Technology (WKN: 869020). Die Investoren können sie sofort kaufen, da sie zu relativ attraktiven Bewertungen gehandelt werden, und sie scheinen in der Lage zu sein, ihre beeindruckende Dynamik dank einer Reihe von großen Wachstumstreibern für eine lange Zeit aufrechtzuerhalten. Sehen wir uns diese drei großartigen Käufe im Moment genauer an.

1. Apple

Apple hat nach dem Start seiner 5G-fähigen iPhone-12-Modelle Gas gegeben. Der Umsatz ist in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2021 im Jahresvergleich um 34 % auf 201 Milliarden US-Dollar gestiegen. Das ist ein gewaltiger Anstieg gegenüber dem 5,5%igen Gewinnwachstum, das es im Geschäftsjahr 2020, das im September letzten Jahres endete, verzeichnet hatte.

Das iPhone 12-Lineup dominiert den 5G-Smartphone-Markt und erreichte im ersten Quartal 2021 mehr als 30 % der Auslieferungen. Apple lieferte im ersten Quartal 40,4 Millionen 5G-iPhones aus, fast doppelt so viele wie der Zweitplatzierte Oppo laut Strategy Analytics.

Die 5G-Dominanz des iPhone-Herstellers trieb seine gesamten Smartphone-Auslieferungen in Q1 auf 57 Millionen Einheiten, was einem Anstieg von 44 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Es ist erwähnenswert, dass Apples Wachstum deutlich höher war als das Wachstum des gesamten Smartphone-Marktes von 24 % im Jahresvergleich während des Quartals. Dies half dem Unternehmen, die Lücke zum Erstplatzierten Samsung zu schließen, der einen Anstieg von 32 % im Jahresvergleich verzeichnete. Apples durchschnittlicher Verkaufspreis (ASP) pro iPhone-Einheit stieg ebenfalls um 13,3 % auf 841 US-Dollar.

Das Aufkommen von 5G-Smartphones hat Apple stark geholfen, was zu einem Anstieg der Lieferungen und des ASP führte. Diese Veränderung wird sich angesichts der massiven installierten Nutzerbasis in einem Upgrade-Fenster und Apples beeindruckender Preisgestaltung wahrscheinlich nicht ändern.

Die gute Nachricht für Apple ist, dass sich 5G-Smartphones noch in der frühen Wachstumsphase befinden. Sie machten in Q1 knapp 40 % der gesamten Smartphone-Lieferungen aus. IDC schätzt, dass 5G-Smartphones bis 2025 fast 70 % der Gesamtauslieferungen von 1,53 Milliarden Geräten ausmachen werden, was bedeutet, dass sie bis dahin 1 Milliarde Auslieferungen erreichen werden.

Apple hat in diesem Markt bereits einen soliden Start hingelegt und könnte auch auf lange Sicht weiter groß gewinnen, wenn es seine beeindruckende Position beibehält. Deshalb sollten Investoren, die auf der Suche nach einer 5G-Aktie sind, einen genaueren Blick auf Apple werfen.

Die Aktie wird mit dem 27-Fachen des nachlaufenden Gewinns gehandelt, was deutlich unter dem durchschnittlichen Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) des letzten Jahres von 40 liegt. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) von 6,5 liegt ebenfalls unter dem 2020er-Durchschnitt von 8,47. Das macht Apple zu einem verlockenden Pick für Wachstumsinvestoren, da es einen höheren Gang eingelegt hat und zu einer günstigeren Bewertung als im letzten Jahr gekauft werden kann.

2. Chewy

Die Aktie von Chewy hat im Jahr 2021 fast ein Viertel ihres Wertes verloren, obwohl sie zuletzt ein hervorragendes Wachstum verzeichnete, das die Erwartungen der Wall Street übertraf, gelähmt durch die Angst vor einem Umsatzrückgang in einem Post-Pandemie-Szenario. Aber die Ergebnisse und Prognosen sind ein klares Indiz dafür, dass das rasante Wachstumstempo auf lange Sicht anhalten wird.

Das Unternehmen prognostiziert 30 bis 31 % Umsatzwachstum im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021, das im April endete. Für das Gesamtjahr prognostiziert Chewy ein Umsatzwachstum von 24 bis 25 % sowie einen Anstieg der bereinigten EBITDA-Marge (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) um 50 bis 100 Basispunkte. Der Jahresausblick wäre nicht so stark gewesen, wenn die Onlineumsätze mit Haustierprodukten und -zubehör tatsächlich sinken würden, sobald die Leute aus ihren Häusern kommen.

Was den starken Rückgang von Chewy noch überraschender macht, ist die Tatsache, dass das Unternehmen eine dominante Position in einer aufstrebenden Branche einnimmt, die mehrere Milliarden US-Dollar wert ist. Das Management von Chewy wies bei der Telefonkonferenz zum März darauf hin, dass der Anteil des Onlineumsatzes mit Haustierprodukten und -zubehör in den USA im letzten Jahr auf 30 % gestiegen ist, gegenüber 7 % im Jahr 2015. Bis 2025 wird erwartet, dass dieser Anteil auf 53 % steigen wird.

Der Markt für Heimtierprodukte und -dienstleistungen in den USA hatte im letzten Jahr einen geschätzten Wert von 107 Mrd. US-Dollar, was bedeutet, dass der Onlinekanal für etwas mehr als 32 Mrd. US-Dollar Umsatz verantwortlich war. Wenn man bedenkt, dass Chewy im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 7,15 Mrd. US-Dollar erzielte, kann man davon ausgehen, dass sein Anteil am Online-Haustierhandelsmarkt bei mehr als 22 % liegt.

Chewy könnte in den kommenden Jahren eine deutliche Umsatzsteigerung erleben, wenn es ihm gelingt, auch nur 20 % des Onlinetierhandels in den USA zu halten. Das Gute daran ist, dass das Unternehmen in der Lage zu sein scheint, seine starke Position auf dem Markt langfristig zu halten, wenn man das Tempo bedenkt, mit dem es neue Kunden hinzufügt.

Chewy beendete das Geschäftsjahr 2020 mit 19,2 Millionen aktiven Kunden, was einem Anstieg von 43 % gegenüber dem vorherigen Zeitraum entspricht. Darüber hinaus stammten etwas mehr als 68 % des Umsatzes von Chewy im Laufe des Jahres aus dem Autoship-Abonnementkanal, was darauf hindeutet, dass das Unternehmen einen nachhaltigen Kundenstamm aufbaut, der ihm helfen sollte, im Laufe der Zeit vom Wachstum des Endmarktes zu profitieren.

Zu guter Letzt wird Chewy im Moment mit weniger als dem 3,9-Fachen des Umsatzes gehandelt, was niedriger ist als das durchschnittliche KGV von 5,6 im letzten Jahr. All das macht es zu einer verlockenden Wachstumsaktie, die man sofort kaufen sollte, da Analysten langfristig ein dreistelliges Gewinnwachstum erwarten.

3. Micron Technology

Mit einem Kurs von weniger als dem Achtfachen des voraussichtlichen Gewinns ist die Aktie von Micron Technology im Moment sehr günstig für ein Unternehmen, das ein enormes Umsatz- und Gewinnwachstum aufweist. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis von 3,7 ist auch niedriger als der Durchschnitt des letzten Jahres von fast vier, und das trotz der Tatsache, dass es im letzten Jahr langsamer gewachsen ist.

Microns Umsatz im Geschäftsjahr 2020 (das am 3. September 2020 endete) war im Jahresvergleich rückläufig. Seitdem hat sich das Glück des Speicherspezialisten vergrößert, da sein Umsatz der ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahres im Jahresvergleich um fast 21 % gestiegen ist. Aber das ist erst der Anfang.

Das Unternehmen erwartet zum dritten Quartal ein Umsatzwachstum von 31 % im Jahresvergleich auf 7,1 Milliarden US-Dollar, während sich der Gewinn fast verdoppeln könnte. Die Analysten erwarten, dass die Dynamik für den Rest des Jahres anhält und in das Geschäftsjahr 2022 überschwappt. Die Konsensschätzungen prognostizieren im Geschäftsjahr 2021 ein Umsatzwachstum von 25 % und für das nächste Jahr eine Steigerung von mehr als 31 %. Es wird erwartet, dass sich der Gewinn pro Aktie in beiden Geschäftsjahren fast verdoppeln wird aufgrund von mehreren Wachstumstreibern. Der Chiphersteller erhält starken Rückenwind durch Rechenzentren, Personal Computer (PC) und Smartphones, die die Nachfrage nach Speicherchips antreiben.

Der sprunghafte Anstieg von 5G-Smartphones hat sich zum Beispiel als Segen für Microns Mobile Sparte (MBU) erwiesen, die im letzten Quartal ein Umsatzwachstum von 44 % im Jahresvergleich verzeichnete und 29 % des Gesamtumsatzes ausmachte. Wir haben bereits darüber gesprochen, dass der 5G-Smartphone-Markt noch viel Potenzial zum Wachsen hat, was für Microns MBU viel Gutes verheißt, die von einer Kombination aus höheren Volumina und mehr Speicherinhalten in den Geräten der neuen Generation profitiert.

Darüber hinaus deuten die Aussichten des gesamten Speichermarktes darauf hin, dass Microns schnelles Wachstumstempo bestehen bleiben wird. Global Market Insights prognostiziert, dass der Speichermarkt bis 2026 eine jährliche Wachstumsrate von fast 14 % erreichen könnte. In Anbetracht des knappen Angebots an Speicherchips wird es einfacher zu verstehen, warum das günstige Preisumfeld für Speicherchips, in dem Micron sich gut entwickelt, weiter anhalten wird.

Es überrascht nicht, dass die Analysten erwarten, dass sich die Wachstumsrate in den nächsten fünf Jahren im Vergleich zu den vorherigen fünf Jahren verdoppeln wird. Micron ist also ein weiteres solides Beispiel für eine Wachstumsaktie, die zu einer attraktiven Bewertung gehandelt wird und die du jetzt kaufen könntest.

Der Artikel 3 Top-Wachstumsaktien, die jetzt großartige Käufe sind ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel stellt die Meinung des Autors dar, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - selbst eine eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Harsh Chauhan auf Englisch verfasst und am 18.05.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple. The Motley Fool empfiehlt Chewy und die folgenden Optionen: long März 2023 $120 Calls auf Apple und short März 2023 $130 Calls auf Apple.

Motley Fool Deutschland 2021