Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.283,92
    -467,70 (-1,63%)
     
  • Dow Jones 30

    35.195,73
    +296,39 (+0,85%)
     
  • BTC-EUR

    51.506,07
    +2.362,27 (+4,81%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.455,32
    +26,38 (+1,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.800,05
    +308,39 (+1,99%)
     
  • S&P 500

    4.664,49
    +69,87 (+1,52%)
     

3 Top-Tipps zum Investieren, die ich von Warren Buffett gelernt habe

·Lesedauer: 3 Min.
Warren Buffett Geschäftsführer Berkshire Hathaway Orakel von Omaha
Warren Buffett Geschäftsführer Berkshire Hathaway Orakel von Omaha

Warren Buffett ist ein weltbekannter und legendärer Investor. Als CEO von Berkshire Hathaway sorgt er seit über 50 Jahren für überdurchschnittliche Renditen. Seit 1965 erwirtschaftete Berkshire Hathaway jährlich 20 %. Das ist doppelt so viel wie die jährliche Rendite von 10 % des S&P 500 im gleichen Zeitraum.

Warren Buffett ist, gelinde gesagt, ein erfahrener Investor. Und im Laufe der Jahre hat er viele weise Worte für angehende Investoren auf der ganzen Welt gefunden. Sehen wir uns meine Lieblingstipps zum Investieren vom Weisen von Omaha an.

Kaufe großartige Unternehmen

Buffett hat einmal gesagt: „Es ist viel besser, ein wunderbares Unternehmen zu einem fairen Preis zu kaufen als ein passables Unternehmen zu einem wunderbaren Preis.“

Diese Veränderung seiner Investitionskriterien hat sich im Laufe der Jahrzehnte vollzogen. Früher schaute er sich die billigsten Aktien an, aber heute meint er, dass es besser ist, qualitativ hochwertige Unternehmen zu plausiblen Preisen zu kaufen. Darunter verstehe ich Unternehmen, die dauerhafte Wettbewerbsvorteile bieten, oder das, was Buffett einen Burggraben nennt.

Um diese zu finden, suche ich nach Unternehmen, die über viele Jahre hinweg eine hohe Rendite auf das eingesetzte Kapital erwirtschaften können. Die größte Position von Berkshire Hathaway ist derzeit der Technologieriese Apple. Das ist für mich keine große Überraschung, denn Apple ist ein hochwertiges Unternehmen mit einem nachhaltigen Wettbewerbsvorteil.

Gier und Angst

Eines meiner Lieblingszitate von Warren Buffett lautet: „Sei ängstlich, wenn andere gierig sind, und gierig, wenn andere ängstlich sind.“

Aktienkurse bewegen sich aus einer Reihe von Gründen. Neben den wirtschaftlichen Fundamentaldaten gibt es auch psychologische Faktoren. Gier und Angst spielen eine große Rolle. Wenn die Börse wie im März 2020 zusammenbricht, kann die Angst der Anleger die Aktien auf ein sehr tiefes Niveau drücken. Ungewissheit kann Chaos und Angst verursachen, die zu noch mehr Angst führen. Buffett ist der Meinung, dass dies oft die besten Gelegenheiten sind, großartige Unternehmen zu kaufen, und ich stimme ihm zu.

Langfristiges Denken

Er ist dafür bekannt, dass er einige Unternehmen seit vielen Jahren hält. Er bemerkte einmal: „Unsere bevorzugte Halteperiode ist ewig lange.“

Anstatt häufig mit Aktien zu handeln, zieht Buffett es vor, richtig zu kaufen und abzuwarten. Er denkt langfristig und hält einige Unternehmen (wie Coca Cola) schon seit Jahrzehnten. Wenn man ein hochwertiges Unternehmen gefunden hat, braucht man oft Zeit, um das Beste aus einem steigenden Kurs zu machen. Buffett ist der Meinung, dass kurzfristiger Handel nicht gut für die Rendite von Investitionen ist. Er ist der Meinung, dass dadurch nur die Provisionskosten und mögliche Kapitalertragssteuern steigen. Meiner Meinung nach hat er wahrscheinlich recht. Man muss Geduld haben, damit Aktien funktionieren.

Was würde Warren Buffett noch kaufen?

Ein Blick auf meine Lieblingstipps von Buffett hat mich zum Nachdenken gebracht. Welche britischen Aktien würden dem Weisen von Omaha wohl gefallen? Nun, ich weiß die Antwort auf diese Frage nicht, da es so viele Faktoren gibt und ich ihn nicht fragen kann. Es gibt jedoch einige wunderbare britische Unternehmen, die ich mag, die ihm gefallen könnten und die ich gerne für eine lange Zeit halten würde. Ich denke da zum Beispiel an den Getränkeriesen Diageo, den Einzelhändler Next und das Immobilienportal Rightmove. Wenn ich mit diesen Aktien richtig liege und bereit bin, sie zu kaufen und abzuwarten, kann ich meiner Meinung nach tolle Gewinne erzielen.

Der Artikel 3 Top-Tipps zum Investieren, die ich von Warren Buffett gelernt habe ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Harshil Patel auf Englisch verfasst und am 07.11.2021 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool UK hat Apple, Diageo und Rightmove empfohlen. Die Ansichten über die in diesem Artikel erwähnten Unternehmen sind die des Autors und können daher von den offiziellen Empfehlungen abweichen, die wir in unseren Abonnementdiensten wie Share Advisor, Hidden Winners und Pro geben. Wir bei The Motley Fool sind der Meinung, dass wir durch die Berücksichtigung einer Vielzahl von Erkenntnissen bessere Investoren werden.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.