Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 58 Minuten
  • DAX

    15.212,68
    -311,59 (-2,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.099,00
    -85,97 (-2,05%)
     
  • Dow Jones 30

    34.160,78
    -7,31 (-0,02%)
     
  • Gold

    1.788,70
    -6,30 (-0,35%)
     
  • EUR/USD

    1,1142
    -0,0005 (-0,04%)
     
  • BTC-EUR

    32.646,20
    -517,36 (-1,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    823,77
    +4,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    87,28
    +0,67 (+0,77%)
     
  • MDAX

    32.905,22
    -321,37 (-0,97%)
     
  • TecDAX

    3.386,02
    -25,85 (-0,76%)
     
  • SDAX

    14.754,29
    -256,84 (-1,71%)
     
  • Nikkei 225

    26.717,34
    +547,04 (+2,09%)
     
  • FTSE 100

    7.461,13
    -93,18 (-1,23%)
     
  • CAC 40

    6.890,01
    -133,79 (-1,90%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.352,78
    -189,34 (-1,40%)
     

3 spottbillige Aktien, die stark steigen könnten

·Lesedauer: 4 Min.
Walt Disney Shop Disney-Aktie
Walt Disney Shop Disney-Aktie

Wichtige Punkte

  • Walmart hat das Beste aus der Pandemie und der Erholung nach der Pandemie gemacht, aber die Aktie notiert 2021 kaum höher.

  • Disney wird durch Disney+ in mehr als einer Hinsicht gebremst, aber es ist schwer, die offensichtliche Wiedereröffnung zu ignorieren.

  • Unsere Autos waren letztes Jahr geparkt, und das war schlecht für Sirius XM Holdings. Wir fahren wieder – und das sollte dem Satellitenradioanbieter auch zu mehr Zuhörern verhelfen.

Die meisten Aktien sind heutzutage nicht gerade billig, aber das bedeutet nicht, dass es keine Schnäppchen zu ergattern gibt.

Walmart (WKN: 860853), Walt Disney (WKN: 855686) und Sirius XM Holdings (WKN: A1W8XE) sind einige der Aktien, die derzeit zu niedrigen Kursen gehandelt werden.

Es handelt sich dabei um Blue-Chip-Schnäppchen, etwas, das wir in diesem Jahr angesichts des Höhenflugs der Märkte nicht oft sehen. Sehen wir uns genauer an, was diese spottbilligen Aktien ausmacht, die stark steigen könnten.

1. Walmart

Der größte Einzelhändler in den USA ist in diesem Jahr ein überraschender Nachzügler. Die Aktien von Walmart sind im Jahr 2021 nur um 2 % gestiegen, obwohl die Umsätze stark gestiegen sind und die Konjunktur insgesamt boomt. Die Kette entwickelt sich gut trotz der Pandemie, und ihr „Sam’s Club Warehouse“-Clubkonzept ist sogar noch erfolgreicher.

Es ist schwer, in dem von Sam Walton aufgebauten Discounter Schwachstellen zu finden. In den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2022 hat das Unternehmen die Gewinnziele der Wall Street leicht übertroffen. Im letzten Quartal stiegen die Umsätze um 9,2 %. Wir sehen starke Jahresvergleiche von Ketten, die im letzten Jahr einen Rückgang verzeichneten, aber nicht bei Walmart. Walmart ist auch im letzten Jahr gut gewachsen, und sein Zweijahresvergleich liegt bei satten 15,6 %.

Als Walmart letzte Woche seine neuen Geschäftszahlen vorlegte, hob das Unternehmen seine Prognose an. Das Unternehmen rechnet nun mit einem bereinigten Gewinn von 6,40 US-Dollar pro Aktie im Geschäftsjahr, das Ende Januar abgeschlossen wird. Das 23-Fache des für dieses Jahr erwarteten Gewinns mag nicht billig erscheinen, aber mit seinen schnell wachsenden Geschäftsfeldern E-Commerce, Lebensmittellieferung und Abholung am Straßenrand verdient Walmart eine Marktprämie. Die Dividendenrendite von 1,5 % – bei einem Dividendenaristokraten mit 48 Jahren Erhöhung der Ausschüttung – ist das Sahnehäubchen in diesem Niedrigzinsumfeld.

2. Walt Disney

Das Haus der Maus ist ein weiterer Name, der, gemessen an den historischen Kennzahlen, nicht billig erscheint. Selbst wenn wir für das nächste Geschäftsjahr davon ausgehen, dass Disney seine Trendwende weiter vorbeeinflusst, wird die Aktie mit dem 30-Fachen des Gewinnziels für dieses Jahr gehandelt.

Disney ist ein weiterer überraschender Trittbrettfahrer im Jahr 2021. Es ist das größte Unternehmen in den USA, das in diesem Jahr mehr als 10 % niedriger gehandelt wird. Für Disney hat sich in diesem Jahr vieles zum Guten gewendet, da die Wirtschaft wieder ansteigt. Die Themenparks sind wieder profitabel. Die Kreuzfahrtschiffe fahren wieder. Das Unternehmen bringt die größten Filme des Jahres heraus, jetzt, wo die Multiplex-Kinos wieder gut besucht sind.

Was hält die Aktie zurück? Nun, Disney+ hält den Mediengiganten in mehr als einer Hinsicht vom Anstieg ab. Die Aktie schwächelt, weil die Abonnentenzahlen von Disney+ rückläufig sind, und da das Geschäft voraussichtlich erst 2024 profitabel sein wird, belastet es den Gewinn des Familienunterhaltungsriesen. Es ist nicht plausibel, Disney für die Anlaufkosten einer Plattform zu bestrafen, die das Unternehmen zu einem wichtigen Akteur in der boomenden Streaming-Branche gemacht hat. Disney ist billiger, als es die Kennzahlen vermuten lassen.

3. Sirius XM Holdings

Lass uns die Lautstärke beim letzten Wert erhöhen. Sirius XM Holdings ist – wie Disney – eine weitere überraschende Aktie, die in diesem Jahr niedriger gehandelt wird. Der landesweit einzige Anbieter von Satellitenradiodiensten profitiert davon, dass die Leute wieder Auto fahren.

Vor einem Dutzend Jahren stand Sirius XM am Rande des Bankrotts, aber jetzt ist das Unternehmen eine wachsende Plattform, die Unmengen an freiem Cashflow generiert, mit dem es Aktien zurückkauft und die Anleger mit einer wachsenden vierteljährlichen Dividende belohnt. Die Aktie kostet jetzt weniger als das 20-Fache der für dieses Jahr erwarteten Gewinne, und mit dem namensgebenden Satellitenradio-Monopol und dem Streaming-Dienst Pandora hat das Unternehmen die Musikliebhaber fest im Griff, egal wo sie sich aufhalten.

Der Artikel 3 spottbillige Aktien, die stark steigen könnten ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Premium-Beratungsdienstes von The Motley Fool abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - sogar unsere eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.
Dieser Artikel wurde von Rick Munarriz auf Englisch verfasst und am 24.11.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Rick Munarriz besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool empfiehlt Sirius XM Holdings Inc.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.