Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 1 Minute
  • Nikkei 225

    27.486,06
    -661,45 (-2,35%)
     
  • Dow Jones 30

    33.587,66
    -681,50 (-1,99%)
     
  • BTC-EUR

    42.157,89
    -5.598,71 (-11,72%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.395,44
    -168,40 (-10,77%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.031,68
    -357,75 (-2,67%)
     
  • S&P 500

    4.063,04
    -89,06 (-2,14%)
     

In 3 Schritten zum Multimillionär an der Börse

Motley Fool Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.

Multimillionär zu werden ist ein Traum, den viele Menschen teilen, aber nur wenige jemals erreichen. Die gute Nachricht ist, dass es für den durchschnittlichen Anfänger möglich ist.

An der Börse reich zu werden, mag wie etwas erscheinen, das nur für Wall Street-Experten oder Investoren mit tiefen Taschen machbar ist. Aber du musst nicht wohlhabend sein oder viel über Investitionen wissen, um eine beträchtliche Menge Geld zu verdienen.

Was du allerdings brauchst, ist eine Strategie. Und diese drei Schritte können dich auf den Weg zum Multimillionärsstatus bringen.

1. Beginne so früh wie möglich zu investieren

Die Zeit ist dein Freund, wenn es darum geht, an der Börse Geld zu verdienen. Investieren ist ein langfristiges Spiel, und es gibt keinen sicheren Weg, über Nacht reich zu werden. Je mehr Zeit du zum Investieren hast, desto mehr kannst du potenziell verdienen.

Abhängig von deinem Alter musst du vielleicht jeden Monat einen erheblichen Betrag investieren, um dein Ziel zu erreichen. Aber je länger du das Investieren aufschiebst, desto schwieriger wird es, Multimillionär zu werden.

Sagen wir zum Beispiel, du bist 30 Jahre alt und fängst gerade erst an zu investieren. Wenn du etwa 600 US-Dollar pro Monat investierst und dabei eine jährliche Rendite von 10 % erzielst, würdest du innerhalb von 35 Jahren fast 2 Millionen US-Dollar anhäufen. Wenn du jedoch bis zum Alter von 35 Jahren wartest, um mit dem Sparen anzufangen und nur 30 Jahre Zeit hast, um deine Investitionen wachsen zu lassen, müsstest du etwa 1.000 US-Dollar pro Monat investieren, um 2 Millionen US-Dollar zu erreichen.

Wenn du zu spät anfängst, kann es schwieriger sein, Multimillionär zu werden. Es ist jedoch viel besser, jetzt mit dem Investieren zu beginnen, als noch zu warten.

2. Wähle deine Investitionen mit Bedacht

Die Auswahl der richtigen Investitionen ist entscheidend, wenn du so viel Geld wie möglich verdienen willst, aber der Prozess kann kontraintuitiv erscheinen. Während es möglich ist, eine Menge Geld zu verdienen, indem du in “das nächste große Ding” investierst – wie ein glänzendes neues Start-up, das verspricht, die Welt zu verändern – wirst du oft höhere Renditen erzielen, wenn du dich an langsame, aber beständige Arten von Investitionen hältst.

Für viele Investoren ist ein S&P 500-Indexfonds eine gute Option. Diese Fonds bilden den S&P 500 ab, was bedeutet, dass sie etwas mehr als 500 Aktien von einigen der größten Unternehmen des Landes enthalten.

Seit der Gründung des S&P 500 hat er eine durchschnittliche Rendite von etwa 10 % pro Jahr erzielt. Außerdem sind diese Fonds einige der sichersten Investitionen, die es gibt. Der S&P 500 hat im Laufe der Jahre eine Menge Korrekturen und Abstürze erlebt, aber er hat sich immer von jedem einzelnen erholt.

^SPX Chart
^SPX Chart

SPX DATEN VON Y-CHARTS.

Egal wo du investierst, deine Investitionen werden immer einer kurzfristigen Volatilität unterworfen sein. Aber mit S&P 500 Indexfonds hast du eine sehr gute Chance, langfristig positive Renditen zu erzielen.

Wenn du dich für deine Investitionen entschieden hast, ist es ebenso wichtig, dass du konsequent neues Geld investierst. Wenn du das Ziel hast, Multimillionär zu werden, musst du wahrscheinlich über mehrere Jahrzehnte hinweg jeden Monat mindestens ein paar hundert US-Dollar investieren.

3. Versuche nicht, den Markt zu timen

Es ist unvermeidlich, dass die Börse an irgendeinem Punkt deiner Reise einen Abschwung erleben wird. Marktkorrekturen sind normal und gesund, aber sie können einem trotzdem Angst machen. Wenn du dir Sorgen machst, Geld zu verlieren, kann es verlockend sein, zu versuchen, den Markt zu timen. Das kann jedoch manchmal mehr schaden als nützen.

Den Markt zu timen bedeutet, deine Investitionen zu verkaufen, wenn die Aktienkurse ihren Höhepunkt erreichen, und dann wieder zu kaufen, wenn die Kurse am Tiefpunkt sind. In der Theorie klingt das nach einer guten Idee. Aber in der Realität ist es fast unmöglich, diese Strategie durchzuziehen.

Die Börse ist unberechenbar, und selbst die Experten wissen nicht genau, was passieren wird. Nimm zum Beispiel den Börsencrash 2020. Nicht nur der Absturz selbst war plötzlich, sondern seine fast sofortige Erholung war sogar noch unerwarteter. Und wenn du versuchst, den Markt zu timen, aber am Ende im falschen Moment kaufst und verkaufst, könntest du potenziell eine Menge Geld verlieren – was es schwieriger macht, dein Ziel zu erreichen.

Anstatt zu versuchen, den Markt zu timen, ist es besser, die Stürme einfach auszusitzen. Wenn du dein Geld an den richtigen Stellen anlegst, sollten sich deine Investitionen irgendwann erholen.

Ein Multimillionär an der Börse zu werden ist eine Herausforderung, aber nicht unmöglich. Wenn du so früh wie möglich damit beginnst und dir eine Strategie zurechtlegst, ist es einfacher als du vielleicht denkst, beim Investieren reich zu werden.

Der Artikel In 3 Schritten zum Multimillionär an der Börse ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Katie Brockman auf Englisch verfasst und am 10.04.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2021