Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 42 Minute
  • DAX

    14.095,26
    +82,44 (+0,59%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.724,48
    +17,86 (+0,48%)
     
  • Dow Jones 30

    31.491,07
    -44,44 (-0,14%)
     
  • Gold

    1.724,50
    +1,50 (+0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,2044
    -0,0016 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    41.021,72
    +859,65 (+2,14%)
     
  • CMC Crypto 200

    994,52
    +7,87 (+0,80%)
     
  • Öl (Brent)

    60,90
    +0,26 (+0,43%)
     
  • MDAX

    31.989,82
    +88,87 (+0,28%)
     
  • TecDAX

    3.397,29
    +19,73 (+0,58%)
     
  • SDAX

    15.397,40
    -48,51 (-0,31%)
     
  • Nikkei 225

    29.408,17
    -255,33 (-0,86%)
     
  • FTSE 100

    6.645,29
    +56,76 (+0,86%)
     
  • CAC 40

    5.830,54
    +37,75 (+0,65%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.521,97
    -66,86 (-0,49%)
     

3 Ratschläge von Warren Buffett für alle zukünftigen Investoren

Christof Welzel, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Jedes Jahr findet in Omaha (Nebraska, USA) Berkshire Hathaways (WKN: A0YJQ2) Hauptversammlung statt, die vor der Pandemie immer mehr Besucher zählte. Einige ausgewählte Personen (meist andere Investoren) dürfen Warren Buffett und Charlie Munger hier Fragen stellen.

CNBC hat sogar ein Archiv zusammengestellt, sodass interessierte Anleger sich hier kostenlos fortbilden und von den besten Investoren aller Zeiten lernen können. Wer noch mehr erfahren möchte, kann auf Berkshire Hathaways Webseite zusätzlich alle Geschäftsberichte lesen (ebenfalls kostenlos).

Teure Seminare sind also nicht notwendig, um alles über das Investieren zu lernen. Das Internet stellt bereits das gesamte Wissen zur Verfügung. Auf einer der unzähligen Hauptversammlungen gab Warren Buffett einem Besucher einst drei Ratschläge, wie der Weg zu einem guten Investor aussehen kann. Hier sind sie:

1. Beginne so früh wie möglich

Michael Schumacher begann bereits sehr früh mit dem Autofahren, Steffi Graf mit dem Tennisspielen und Warren Buffett interessierte sich bereits im Alter von sieben Jahren für Aktien. Ähnlich wie sie vom Zinseszinseffekt profitieren, wächst unsere Erfahrung und unser Wissen, je länger wir uns mit der Börse auseinandersetzen.

Wenn wir sehr früh beginnen, sammeln wir mit der Zeit immer mehr Wissen, sodass wir zwangsläufig immer besser werden. Als Warren Buffett mit Mitte 20 mit dem professionellen Investieren begann, war er zwar immer noch sehr jung, besaß aber bereits fast 20 Jahre Börsenerfahrung und konnte so viele Fehler, die er zuvor begangen hatte, vermeiden.

2. Lese jedes Investmentbuch

Charlie Munger sagte einmal, dass er in seinem Leben (ohne Ausnahme) noch nie einen sehr intelligenten Menschen getroffen hat, der zuvor nicht sehr viel gelesen hatte. Warren Buffett hat bereits mit sieben Jahren jedes Investmentbuch seiner Bibliothek studiert.

Darunter auch Bücher über Charttechnik und ähnliche Dinge. Sie brachten ihm keinen durchschlagenden Erfolg. Als er jedoch später Ben Grahams „Intelligent Investieren“ studieren durfte, begannen seine Ergebnisse besser zu werden.

Wer also erfolgreich sein möchte, muss auch Rückschläge verkraften können und durchhalten, bis der eigene Weg gefunden ist.

3. Denke unabhängig und entwickle deine eigene Strategie

Warren Buffett ist der Überzeugung, dass wir selbstständig und von anderen Meinungen losgelöst denken und Entscheidungen treffen müssen, um erfolgreich zu sein. Diese Mentalität hat dazu geführt, dass er in den schwersten Krisen Aktien kaufte, als die Masse panisch verkaufte.

Darüber hinaus sollten wir eine eigene zu uns passende Strategie entwickeln und mit ihr regelmäßig nach Gelegenheiten Ausschau halten.

Warren Buffetts abschließender Rat lautet: Es gibt keine Geheimnisse beim Investieren und emotionale Stabilität ist wichtiger als ein sehr hoher Intelligenzquotient.

The post 3 Ratschläge von Warren Buffett für alle zukünftigen Investoren appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Christof Welzel besitzt Berkshire Hathaway-Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short March 2021 $225 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Motley Fool Deutschland 2021