Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 41 Minuten
  • DAX

    15.477,03
    -141,95 (-0,91%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.068,04
    -34,55 (-0,84%)
     
  • Dow Jones 30

    35.144,31
    +82,76 (+0,24%)
     
  • Gold

    1.795,90
    -3,30 (-0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,1781
    -0,0026 (-0,22%)
     
  • BTC-EUR

    31.664,62
    -940,08 (-2,88%)
     
  • CMC Crypto 200

    882,89
    -32,59 (-3,56%)
     
  • Öl (Brent)

    72,01
    +0,10 (+0,14%)
     
  • MDAX

    34.840,26
    -248,29 (-0,71%)
     
  • TecDAX

    3.623,60
    -20,82 (-0,57%)
     
  • SDAX

    16.297,18
    -122,52 (-0,75%)
     
  • Nikkei 225

    27.970,22
    +136,93 (+0,49%)
     
  • FTSE 100

    6.960,46
    -64,97 (-0,92%)
     
  • CAC 40

    6.531,18
    -47,42 (-0,72%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.840,71
    +3,72 (+0,03%)
     

3 Nebensächlichkeiten, die du zwingend bedenken musst, wenn du von Dividenden leben willst!

·Lesedauer: 2 Min.
Gestappelte Münzen Vermögenswachstum Aktien Sparplan Dividenden Dividendenaktien

Möchtest du von Dividenden leben, zumindest teilweise? In Anbetracht von Baustellen wie der Höhe der Rente oder auch einer drohenden Altersarmut könnte das inzwischen auf so einige zutreffen. Zugegebenermaßen sind wir teilweise gezwungen, selbst vorzusorgen.

Es gibt allerdings ein paar Dinge, die wir bedenken sollten, wenn wir von Dividenden leben wollen. Hier sind drei Nebensächlichkeiten, die Einfluss nehmen können. Vielleicht mehr, als manchem von uns lieb ist.

Von Dividenden leben: Die Steuer

Von Dividenden leben zu wollen ist, wie gesagt, ein möglicherweise wichtiger Vorsatz. Die Altersvorsorge und die Rente dürfte für einige nicht mehr ausreichen. Oder auch, weil man selbst finanziell freier sein möchte. Allerdings gibt es bei diesem Vorsatz mindestens einen Minderungsfaktor zu berücksichtigen: nämlich die Steuer.

Und das womöglich in mehrerlei Hinsicht. Zum einen sind deutsche Aktien relativ fix mit 25 % plus möglicherweise Soli und Kirchensteuer belastet. Hinzu kommt möglicherweise noch ein Teil einer Quellensteuer. Manchmal ist diese anrechenbar, manchmal jedoch auch nicht. Das zeigt wiederum: Bei der Ermittlung des passiven Einkommens müssen wir diesen Faktor berücksichtigen, um realistisch kalkulieren zu können.

Wer von Dividenden leben möchte, der muss leider einen erheblichen Teil für die Steuer reservieren. Nur der übrige Teil kann effektiv deinem Einkommen zugerechnet werden. Wobei es auch gilt, den Freibetrag zu berücksichtigen, der im Moment und hierzulande noch bei 801 Euro beziehungsweise 1.602 Euro für Verheiratete liegt.

Inflation und der Faktor Zeit

Wer von Dividenden leben möchte und das idealerweise über Jahrzehnte hinweg, der sollte außerdem auf zwei Stichworte achten: nämlich die Inflation und den Faktor Zeit, der diese Geldentwertung konsequent vorantreibt. Ein Euro, hundert Euro oder selbst tausend Euro sind in vielen Jahren schließlich vom Kaufwert nicht mehr das, was sie heute sind. Gerade jetzt zieht die Inflation möglicherweise sogar einen gewissen Zeitraum an.

Das gilt es bei der eigenen Finanzplanung zu berücksichtigen: ein Einkommen in Form von Dividenden zum Leben mag attraktiv erscheinen. Es sollte sich jedoch im Laufe der Zeit anpassen. Beispielsweise mithilfe eines moderaten Wachstums oder mit Reinvestitionen, die das Einkommen ein wenig erhöhen. Ansonsten könnte es passieren, dass dein passives Einkommen relativ irgendwann zu gering erscheint.

Von Dividenden leben: Nachhaltigkeit

Das Ziel, von Dividenden zu leben, ist außerdem von Nachhaltigkeit bestimmt. Deine Ausschüttungen müssen im Endeffekt und vor allem in Summe sehr sicher sein. Ansonsten könnte es passieren, dass Kürzungen oder Krisen plötzlich für Ebbe in der eigenen Kasse sorgen.

Es kann jedoch auch möglich sein, selbst ein wenig umsichtiger zu planen. Beispielsweise, indem man bloß mit 80 % sicheren Einkünften rechnet. Oder auch ein stetes Cashpolster für schwierige Zeiten aufbaut, das als Puffer und Ausgleich fungieren kann. Umsichtige, nachhaltige und konservative Planung kann überaus entscheidend sein. Vor allem, wenn du von deinen Dividenden leben möchtest.

Der Artikel 3 Nebensächlichkeiten, die du zwingend bedenken musst, wenn du von Dividenden leben willst! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.