Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.399,65
    +202,91 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.034,25
    +34,81 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    34.777,76
    +229,23 (+0,66%)
     
  • Gold

    1.832,00
    +16,30 (+0,90%)
     
  • EUR/USD

    1,2167
    +0,0098 (+0,82%)
     
  • BTC-EUR

    47.356,18
    -884,73 (-1,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.480,07
    +44,28 (+3,08%)
     
  • Öl (Brent)

    64,82
    +0,11 (+0,17%)
     
  • MDAX

    32.665,02
    +364,65 (+1,13%)
     
  • TecDAX

    3.427,58
    +42,51 (+1,26%)
     
  • SDAX

    16.042,00
    +171,69 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.357,82
    +26,45 (+0,09%)
     
  • FTSE 100

    7.129,71
    +53,54 (+0,76%)
     
  • CAC 40

    6.385,51
    +28,42 (+0,45%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.752,24
    +119,39 (+0,88%)
     

3 Investment-Strategien, die während Rallye & Crash funktionieren

Vincent Uhr
·Lesedauer: 2 Min.
Chart, der Wachstum zeigt Märkten
Chart, der Wachstum zeigt Märkten

Investment-Strategien können ganz unterschiedliche Facetten besitzen. So ist es beispielsweise relevant, ob man sich eher auf Wachstums- oder auf Dividendenaktien konzentrieren möchte. Das wiederum hängt mit dem individuellen Chance-Risiko-Verhältnis zusammen.

Im Laufe eines Investorenlebens kann sich die grundlegende Strategie verändern. Foolishe Investoren sollten jedoch auch bedenken, dass es kleinere Mechanismen geben kann, die funktionieren, egal wie es um die Börsen steht. Hier sind daher drei Investment-Strategien, die im Crash und auch in der Rallye funktionieren und die du dir vielleicht zunutze machen kannst.

Investment-Strategie: Cost-Averaging

Eine erste Investment-Strategie, die zu jedem Zeitpunkt funktioniert, ist das sogenannte Cost-Averaging beziehungsweise das Profitieren vom Cost-Average-Effekt, zu Deutsch Durchschnittskosteneffekt. Das ist eine Möglichkeit, über die man als Foolisher Investor durchaus nachdenken kann.

Dabei funktioniert ein solches Vorgehen während eines Börsencrashs und auch während einer Rallye. Das Geheimnis ist einfach, dass man seinen Zeitpunkt der Investitionen breiter streut. Dadurch kauft man manchmal teuer, manchmal günstig. Langfristig orientiert jedoch durchschnittlich.

Mit einem solchen Vorgehen, das sich auch über Jahre, vielleicht sogar länger erstrecken kann, sichert man sich eine attraktive Chance auf solide, langfristig orientierte Renditen. Entsprechend handelt es sich hierbei um eine zeitlose Investment-Strategie.

Kostengünstige Indexfonds als Option

Eine zweite Investment-Strategie, die ebenfalls während Crash und Rallye klappen kann, ist das Kaufen des ganzen Marktes. Natürlich gibt es bessere und schlechtere Zeitpunkte. Mit einem Durchschnittskosteneffekt oder teilweise kostenlosen Sparplänen ist das ebenfalls ein zeitloser Ansatz.

Kostengünstige Indexfonds bieten außerdem den Vorteil einer direkten Diversifikation. Als Foolisher Investor muss man sich nicht überlegen, welche Aktie welches Chance-Risiko-Profil besitzt. Oder aber, welches Unternehmen vielleicht Schwierigkeiten besitzt. Der ganze Markt schafft die Möglichkeit auf eine solide, langfristig orientierte Rendite.

Für viele Investoren sind kostengünstige Indexfonds womöglich die beste Investment-Strategie, um zu investieren. Der Markt zu sein ist ein cleverer, wenig zeit- und aufwandsintensiver Ansatz. Sowie eben zeitlos mit Blick auf Crash und Rallye und kostengünstige Sparpläne.

Investment-Strategie: Averaging-Down

Zu guter Letzt funktioniert auch das Averaging-Down während eines Crashs oder einer Rallye. Wobei zugegebenermaßen eine Korrektur oder ein Crash notwendig ist, um diesem Ansatz nachzugehen. Beim Averaging-Down vergünstigt man schließlich den durchschnittlichen Einstandskurs, indem man zu günstigeren Zeitpunkten nachkauft.

Trotzdem können Foolishe Investoren, die diesen Mechanismus nutzen, zu jedem Zeitpunkt kleinere Investitionen tätigen und langfristig ausbauen. Wobei man einen Fuß in die Tür stellt und im Crash oder einer Korrektur die Kostenbasis verringert. Zumindest, wenn sich die Chance ergibt.

Mit diesem Vorgehen kann man womöglich auch in Rallye-Zeiten wagen, zu investieren. Entsprechend ist das für mich auch eine Investment-Strategie, die zu jeder Zeit funktioniert. Wobei das eigentliche Averaging-Down eben in der Korrektur oder dem Crash stattfindet.

Der Artikel 3 Investment-Strategien, die während Rallye & Crash funktionieren ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021