Deutsche Märkte geschlossen

3 großartige Dividendenaktien, die auch starke Wachstumsaktien sind

Keith Speights, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.
Langfristige Geldanlage Wachstumsaktien Finanzielle Freiheit Growth Vermögen Ausschüttung 10.000 Euro 100 €
Langfristige Geldanlage Wachstumsaktien Finanzielle Freiheit Growth Vermögen Ausschüttung 10.000 Euro 100 €

Manchmal kann man einfach nicht alles haben. Man kann nicht ins Wasser springen, ohne nass zu werden. Wer eine Münze wirft, kann nicht Kopf und Zahl bekommen. Allerdings geht manches dann doch doppelt.

Viele Anleger kaufen zum Beispiel Dividendenaktien und schreiben die Möglichkeit, einen enormen Wertzuwachs zu erzielen, komplett ab. Auch wenn Dividendenaktien langsamer wachsen als andere Aktien, kann man trotzdem das Beste aus beiden Welten haben. Hier sind drei großartige Dividendenaktien, die auch fantastische Wachstumsaktien sind.

1 AstraZeneca

Die meisten großen Pharmaunternehmen bieten solide Dividenden. AstraZeneca (WKN: 886455) ist da keine Ausnahme, denn die Dividende liegt derzeit bei 2,6 %. Starke Pharmaaktien liefern normalerweise kein enormes Wachstum, aber AstraZeneca ist die Ausnahme.

In den letzten drei Jahren ist die AstraZeneca-Aktie um mehr als 60 % gestiegen und liegt damit deutlich über der Performance des S&P 500-Index. Die Analysten der Wall Street gehen davon aus, dass das Unternehmen in den nächsten fünf Jahren ein durchschnittliches jährliches Gewinnwachstum von über 19 % erzielen wird.

Nur: Wie kann ein schwerfälliger britischer Arzneimittelhersteller ein solch beeindruckendes Wachstum erzielen? AstraZeneca verfügt über ein starbesetztes Lineup von Blockbuster-Medikamenten mit starker Dynamik. Im dritten Quartal beispielsweise stiegen die Umsätze für vier der Top-Blockbuster des Unternehmens um mindestens 29 %.

AstraZeneca hat zudem eine Pipeline, die mit echten Gewinnern gefüllt ist. Diese Pipeline umfasst 172 Programme in der klinischen Phase, von denen sich 24 in der Spätphase der Erprobung befinden. Es wird nicht sehr viele Erfolge aus dieser Gruppe brauchen, damit AstraZeneca über viele Jahre hinweg solide Dividenden und Wachstum liefert.

2 Brookfield Renewable

Brookfield Renewable (WKN: A1JQFZ) hat seine Dividendenausschüttung in den letzten zwei Jahrzehnten mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 6 % gesteigert. Man kann auf zwei Arten in Brookfield Renewable investieren: entweder über Aktien der Kommanditgesellschaft (BEP) oder über Aktien der traditionellen Aktiengesellschaft (BEPC). Beide Aktien haben das gleiche zugrunde liegende Geschäft. Die Aktien der Kommanditgesellschaft bieten eine höhere Dividendenrendite von 3 %, doch BEP und BEPC zahlen die gleichen Dividendenbeträge aus.

Es gibt jedoch einen noch besseren Grund, eine der beiden Brookfield Renewable-Aktien zu kaufen. Das Unternehmen ist ein führendes Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien. Die Zukunft sieht in der Branche rosig aus, da auf der ganzen Welt ein großer Wandel stattfindet. Zudem sind Solar- und Windenergie nun die günstigsten Quellen für die Erzeugung von Massenenergie. So werden die Kosten wahrscheinlich weiter sinken.

Brookfield Renewable will diese riesige Chance nutzen. Das Unternehmen kann derzeit über 19 Gigawatt Energie produzieren. Seine Entwicklungspipeline wird weitere 18 Gigawatt dazu bringen.

In den letzten 20 Jahren hat Brookfield Renewable den Anlegern eine durchschnittliche jährliche Gesamtrendite von 18 % beschert – das Dreifache der Rendite des S&P 500. Das Unternehmen will auch in Zukunft eine Gesamtrendite von fast 15 % erzielen. Man kann annehmen, dass Brookfield Renewable dieses Ziel erreichen wird. In dem Fall wird diese Aktie weiterhin ein Gewinner in Sachen Dividenden und Wachstum sein.

3 Innovative Industrial Properties

Real Estate Investment Trusts (REITs) müssen mindestens 90 % ihres steuerpflichtigen Einkommens in Form von Dividenden an die Aktionäre zurückgeben. Genau das tut der auf medizinisches Cannabis fokussierte REIT Innovative Industrial Properties (WKN: A2DGXH). Seine Dividende ist in den letzten drei Jahren um fast 370 % gestiegen. Die Dividendenrendite von IIP liegt jetzt bei 3 %.

Die Dividendenrendite des Unternehmens war in der Vergangenheit viel höher. Die IIP-Aktie hat ihren Wert allein im Jahr 2020 mehr als verdoppelt. Dies hat die Rendite trotz des stetigen Anstiegs der Dividendenausschüttungen verständlicherweise gedrückt.

Die Wachstumsstory von IIP beruht auf dem einfachen und skalierbaren Geschäftsmodell. Es kauft Grundstücke von Betreibern medizinischer Cannabisplantagen und vermietet die Grundstücke zurück an die Betreiber – und das immer und immer wieder. Das führt zu einem Gewinnwachstum, das wiederum die Dividende in die Höhe treibt.

Diese Dynamik beizubehalten, sollte kein Problem sein. IIP ist derzeit in 16 US-Bundesstaaten tätig, von denen einige über schnell wachsende Märkte in der Frühphase verfügen. Weitere 19 US-Bundesstaaten, in denen das Unternehmen noch keine Immobilien besitzt, haben medizinisches Cannabis legalisiert. IIP ist eine großartige Wahl für Investoren, die sowohl Dividenden als auch Wachstum wollen.

The post 3 großartige Dividendenaktien, die auch starke Wachstumsaktien sind appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Innovative Industrial Properties. Keith Speights besitzt Aktien von Brookfield Renewable Inc., Brookfield Renewable Partners L.P. und Innovative Industrial Properties. Dieser Artikel erschien am 13.12.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2020