Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 44 Minuten

3 Gründe, warum die Square-Aktie sich erneut verdoppeln könnte

·Lesedauer: 3 Min.
Hand einer jungen Dame, die ihr Smartphone auf einen Kreditkarten-Zahlungsautomaten legt
Hand einer jungen Dame, die ihr Smartphone auf einen Kreditkarten-Zahlungsautomaten legt

Kann die Square-Aktie (WKN: A143D6) sich erneut verdoppeln? Ich sehe als langfristig orientierter Investor zumindest das Potenzial, dass das möglich ist. Natürlich lege ich mich nicht auf einen Zeitraum fest. Kurzfristig kann schließlich alles passieren. Auch, dass die Aktie in einer Korrektur oder einem Crash die Hälfte ihres Börsenwertes verliert.

Allerdings: Wer mehrere Jahre Zeit hat, könnte grundsätzlich mit Blick auf die Chancen und Risiken dieses Fazit ziehen. Hier sind jedenfalls meine Gründe, warum die Square-Aktie sich erneut verdoppeln könnte.

Square-Aktie erneut verdoppeln? Fokus auf erneut …

Wie wir jedenfalls mit Blick auf die Square-Aktie festhalten können, hat sich die Aktie bereits das eine oder andere Mal verdoppelt. Seit dem Jahre 2017 liegt die Performance sogar bei ca. 900 %. Oder anders gesagt: Es hat wirklich mehr als eine Verdopplung gegeben.

Was besagt das wiederum für eine zukünftige Kursverdopplung? Ganz einfach: Die Square-Aktie besitzt augenscheinlich eine intakte Investitionsthese sowie eine intakte Wachstumsgeschichte. Für eine Performance von erneut 100 % oder womöglich sogar mehr ist das natürlich ein wichtiger Indikator.

Im Endeffekt wollen wir uns diese Faktoren jetzt näher ansehen. Aber: Die Historie macht Mut, dass sich die Square-Aktie erneut verdoppeln könnte. Das wollen wir für den Anfang zumindest einmal so hinnehmen.

Intakte Wachstumsgeschichte bei der Aktie

Dass sich die Square-Aktie erneut verdoppeln könnte, liegt an der intakten Wachstumsgeschichte. Der Markt der digitalen Zahlungsdienstleistungen bietet dabei eine ganze Menge Potenzial. Wobei wir sagen können: Das Unternehmen kratzt eigentlich erst an der Oberfläche der langfristigen Möglichkeiten.

Riskieren wir einen näheren Blick auf die Details: Im letzten Quartal stiegen die Umsätze im Jahresvergleich um 143 % auf 4,68 Mrd. US-Dollar. Um Bitcoin bereinigt lag das Umsatzwachstum bei 87 %, wobei ein Umsatz in Höhe von 1,96 Mrd. US-Dollar erreicht werden könnte.

Die Square-Aktie könnte sich auch mit mehr Profitabilität erneut verdoppeln. Im zweiten Quartal lag das Nettoergebnis gerade einmal bei 204 Mio. US-Dollar. Möglicherweise der Beginn einer Neubewertung, wenn der Gewinn unterm Strich auch konsequent steigt.

Square-Aktie erneut verdoppeln? Blick auf Peers

Zu guter Letzt sind auch die Peers ein Indikator dafür, dass sich die Square-Aktie erneut verdoppeln könnte. Ohne Zweifel ist eine Marktkapitalisierung in Höhe von 113,5 Mrd. US-Dollar alles andere als klein oder wenig. Auch mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 14,5 ist die Aktie alles andere als preiswert. Aber: Größer ist möglich.

Wenn wir einen Blick auf PayPal riskieren, fällt auf: Bewertungstechnisch könnte es Luft nach oben geben. Wenn der US-Zahlungsdienstleister ebenfalls diese Größe von 331 Mrd. US-Dollar erreicht, könnte sich die Aktie Pi mal Daumen noch verdreifachen. Und das mit Blick auf das aktuelle Bewertungsmaß. Wir sehen daher: Der Markt besitzt noch Potenzial und die heute titelstiftende Aktie ebenfalls. Auch die Peers sind ein Indikator für eine solche These.

Der Artikel 3 Gründe, warum die Square-Aktie sich erneut verdoppeln könnte ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Square. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von PayPal Holdings und Square und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2022 $75 Call auf PayPal Holdings.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.