Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.318,95
    -205,32 (-1,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.136,91
    -48,06 (-1,15%)
     
  • Dow Jones 30

    34.725,47
    +564,69 (+1,65%)
     
  • Gold

    1.792,30
    -2,70 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1152
    +0,0005 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    34.191,71
    +834,22 (+2,50%)
     
  • CMC Crypto 200

    863,83
    +21,37 (+2,54%)
     
  • Öl (Brent)

    87,29
    +0,68 (+0,79%)
     
  • MDAX

    33.074,81
    -151,78 (-0,46%)
     
  • TecDAX

    3.412,09
    +0,22 (+0,01%)
     
  • SDAX

    14.785,60
    -225,53 (-1,50%)
     
  • Nikkei 225

    26.717,34
    +547,04 (+2,09%)
     
  • FTSE 100

    7.466,07
    -88,24 (-1,17%)
     
  • CAC 40

    6.965,88
    -57,92 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.770,57
    +417,79 (+3,13%)
     

3 Gründe, im Jahr 2022 mehr zu investieren

·Lesedauer: 3 Min.

Wichtige Punkte

  • Wenn du im Jahr 2022 mehr investierst, kannst du dir einen soliden Ruhestand sichern.

  • Es könnte dir auch helfen, die Inflation zu übertreffen und ein regelmäßiges Einkommen als Ergänzung zu deinem Gehalt zu haben.

Wir wissen nicht genau, was die Börse im Jahr 2022 zu bieten hat. Die Aktien könnten wachsen oder sie könnten abstürzen – oder es könnte ein Mittelding entstehen.

Aber unabhängig davon, wie sich die Börse im Jahr 2022 entwickelt, ist es eine gute Idee, mehr zu investieren. Hier sind die Gründe dafür.

1. Du kannst dich auf einen finanziell stabilen Ruhestand vorbereiten

Das Geld, das du in nächster Zeit investierst, kann dazu beitragen, dass du langfristig finanziell abgesichert bist. Um im Ruhestand gut leben zu können, brauchst du mehr Einkommen, als die Sozialversicherung zur Verfügung stellt. Und deine Investitionen können eine gute Ergänzung zu deinem Einkommen sein, wenn du vielleicht kein Gehalt mehr bekommst.

In diesem Zusammenhang nehmen wir an, dass du im Jahr 2022 5.000 US-Dollar an der Börse investierst. Selbst wenn du dich zurücklehnst und nichts tust, werden aus diesen 5.000 US-Dollar in 40 Jahren fast 109.000 US-Dollar, wenn dein Portfolio eine durchschnittliche jährliche Rendite von 8 % abwirft, was etwas unter dem Durchschnitt der Börse liegt.

2. Du kannst die rasende Inflation bekämpfen

Falls du es noch nicht bemerkt hast: Die Kosten für Lebensmittel, Benzin und so ziemlich alles andere sind stark gestiegen. Das haben wir der Inflation zu verdanken.

Im November stiegen die Kosten für Konsumgüter um 6,8 %. Und obwohl wir nicht wissen, wie sich die Inflation im Jahr 2022 entwickeln wird, können wir davon ausgehen, dass die Preise noch eine Weile hoch bleiben.

Eine gute Möglichkeit, die Inflation zu bekämpfen, ist, dein Geld schneller wachsen zu lassen als sie. Investieren könnte deine Lösung sein. Im obigen Beispiel haben wir eine durchschnittliche jährliche Rendite von 8 % als Richtwert für unsere Berechnungen verwendet. Diese 8 % liegen immer noch über der aktuellen Inflationsrate – so hoch sie auch sein mag.

3. Du kannst dir einen Einkommensstrom sichern, für den du nicht arbeiten musst

Wenn du dein Einkommen im Jahr 2022 erhöhen willst, kannst du dir einen zweiten Job neben deinem Hauptjob suchen. Aber wenn du strategisch investierst, gibt es vielleicht einen einfacheren Weg, dir ein zusätzliches Gehalt zu sichern. Man kauft einfach Dividendenaktien.

Wenn Unternehmen Dividenden ausschütten, kannst du selbst entscheiden, wie du das Geld verwendest. Du kannst dafür sorgen, dass deine Dividenden reinvestiert werden, oder du kannst das Geld sammeln und damit Rechnungen bezahlen oder tun, was du willst.

Wie solltest du im Jahr 2022 investieren?

Die Investitionen, die du im neuen Jahr wählst, sollten mit deinen Zielen und deiner Risikobereitschaft übereinstimmen. Aktien sind seit langem ein sicherer Wert, also solltest du dich darauf konzentrieren, einen Anteil an hochwertigen Unternehmen zu besitzen. Allerdings kann der Wert von Aktien steigen und fallen. Wenn du sie also kaufst, solltest du einplanen, dass du sie über einen langen Zeitraum hältst.

Wenn du eine gesunde Risikotoleranz hast, könntest du dich auch dazu entscheiden, im Jahr 2022 in Kryptowährungen zu investieren. Wenn du kurz vor dem Ruhestand stehst, kannst du auch auf Nummer sicher gehen und Anleihen kaufen.

Was auch immer du tust, es ist eine gute Idee, deine Investitionen zu erhöhen, wenn du dazu in der Lage bist. Du wirst in mehrfacher Hinsicht davon profitieren.

Der Artikel 3 Gründe, im Jahr 2022 mehr zu investieren ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 24.09.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.