Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.399,65
    +202,91 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.034,25
    +34,81 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    34.777,76
    +229,23 (+0,66%)
     
  • Gold

    1.832,00
    +16,30 (+0,90%)
     
  • EUR/USD

    1,2167
    +0,0098 (+0,82%)
     
  • BTC-EUR

    47.769,92
    -143,67 (-0,30%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.480,07
    +44,28 (+3,08%)
     
  • Öl (Brent)

    64,82
    +0,11 (+0,17%)
     
  • MDAX

    32.665,02
    +364,65 (+1,13%)
     
  • TecDAX

    3.427,58
    +42,51 (+1,26%)
     
  • SDAX

    16.042,00
    +171,69 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.357,82
    +26,45 (+0,09%)
     
  • FTSE 100

    7.129,71
    +53,54 (+0,76%)
     
  • CAC 40

    6.385,51
    +28,42 (+0,45%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.752,24
    +119,39 (+0,88%)
     

3 Gründe, warum dem DAX die Puste ausgehen könnte

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 2 Min.
DAX 40 kommt Börse Lockdown deutsche Aktien

Geht dem DAX die Puste aus? Ja, möglicherweise. Alleine mit Blick auf die aktuelle Performance der letzten Tage könnten wir womöglich bereits ein schwächeres Momentum feststellen. Zwar konnte unser heimischer Leitindex am Mittwoch dieser Woche noch positiv aus dem Handel gehen. Allerdings ist die Dynamik nicht mehr klar positiv oder negativ.

Wie gesagt: Das könnte ein Indikator dafür sein, dass dem DAX die Puste ausgeht, zumindest vielleicht. Hier sind jedenfalls drei Gründe, die dafürsprechen könnten. Wobei Foolishe Investoren kurzfristig orientiert weiterhin bedenken sollten, dass vieles passieren kann. Ja, natürlich auch, dass die Aktien weiter steigen.

DAX geht die Puste aus? Nähe zum Rekordhoch!

Ein erster Grund, weshalb dem DAX die Puste ausgehen könnte, hängt womöglich mit der allgemeinen Bewertungslage zusammen. Mit Blick auf ein Niveau von über 15.000 Punkten ist unser heimischer Leitindex noch ambitioniert bewertet. Zumindest performancetechnisch, günstige Aktien sind schließlich noch vorhanden.

Trotzdem gibt es immer mal wieder Investoren, die ein Rekordhoch meiden, um noch zu investieren. Oder aber um weiter zu investieren. Das hat etwas damit zu tun, dass sie womöglich die nächste Korrektur oder einen kommenden Crash wittern. Ein Rekordhoch ist daher immer ein zweischneidiges Schwert für Investoren, zumindest aus psychologischer Sicht. Es gibt zwar Freude, dass die Aktien so solide gelaufen sind, aber auch die Angst davor, dass das weitere Potenzial eher begrenzt sein könnte.

Zykliker: Potenzial bereits aufgebraucht …?

Ein zweiter Grund, weshalb dem DAX womöglich die Puste ausgehen könnte, hängt mit den Zyklikern zusammen. Egal ob es Autoaktien sind oder aber die Chemiekonzerne: Solche Branchen haben sich zuletzt teilweise deutlich erholt.

Daran ist gewiss nichts falsch. Es könnte außerdem weiteres Potenzial geben, was steigende Kurse angeht. Mit den steigenden Aktienkursen der DAX-Zykliker könnte jedoch auch das Rückschlagspotenzial erneut größer werden. Ein Szenario, das man ebenfalls berücksichtigen sollte.

Gerade die Autobranche oder auch die Chemiewerte sind besonders konjunktursensibel. Gibt es Rückschläge beim Fortschritt oder beim operativen Turnaround, so könnte das die Aufholbewegung stoppen. Zumindest ist das ein Szenario, das man ebenfalls auf dem Schirm haben sollte.

DAX geht die Puste aus: Sorgen um COVID-19 …?

Zu guter Letzt sollten Foolishe Investoren außerdem bedenken, dass COVID-19 noch nicht vorbei ist. Die wirtschaftlichen Folgen womöglich ebenfalls noch nicht, wobei sich viele Konzerne inzwischen digitaler aufgestellt haben. Das ermöglicht mehr operative Normalität.

Trotzdem könnte es Rückschritte geben. Wir befinden uns schließlich in einem weiteren Lockdown. Sogar mit nächtlichen Ausgangssperren regional. Das verdeutlicht sehr eindrucksvoll, dass der Krisenmodus nicht zu Ende ist.

Trotzdem hat der DAX zwischenzeitlich neue Rekordhochs erzielt, was dazu führen könnte, dass unserem Leitindex die Puste ausgeht. Wobei solche Überlegungen natürlich eher kurzfristig orientiert sind. Foolishe Investoren dürfen nicht vergessen, dass das nicht der wichtigste Betrachtungszeitraum ist.

Der Artikel 3 Gründe, warum dem DAX die Puste ausgehen könnte ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021