Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 46 Minuten
  • DAX

    15.269,01
    +136,95 (+0,91%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.085,87
    +42,24 (+1,04%)
     
  • Dow Jones 30

    33.970,47
    -614,41 (-1,78%)
     
  • Gold

    1.760,70
    -3,10 (-0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,1729
    +0,0001 (+0,01%)
     
  • BTC-EUR

    36.547,77
    -1.858,96 (-4,84%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.072,73
    -61,65 (-5,43%)
     
  • Öl (Brent)

    71,11
    +0,82 (+1,17%)
     
  • MDAX

    35.038,91
    +239,32 (+0,69%)
     
  • TecDAX

    3.854,31
    +26,24 (+0,69%)
     
  • SDAX

    16.607,35
    +69,43 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    29.839,71
    -660,34 (-2,17%)
     
  • FTSE 100

    6.961,92
    +58,01 (+0,84%)
     
  • CAC 40

    6.529,11
    +73,30 (+1,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.713,90
    -330,06 (-2,19%)
     

3 Gründe, jetzt 1.000 Euro in Aktien zu investieren

·Lesedauer: 3 Min.
Mit Aktienanalysen in Aktien investieren

In Deutschland herrscht vielerorts noch der Irrglaube, dass in Aktien zu investieren nur etwas für vermögende Menschen sei. Glücklicherweise nehmen zunehmend mehr Menschen ihre Finanzen in die eigene Hand und investieren ihr hart verdientes Geld in Aktien.

Gerade junge Leute sind mittels Internet heutzutage gut informiert und möchten ihr Erspartes sinnvoll anlegen. Angetrieben wird dieser Trend auch von vielen Finanzinstituten und Start-ups, die gezielt für mehr Finanzbildung werben.

Bist du noch unentschlossen, ob du dein Geld in Aktien investieren sollst? Aus meiner Sicht gibt es im Moment drei gute Gründe, sich näher mit dem Thema zu beschäftigen. Wenn du etwas Erspartes auf der Seite hast, könnte ein Betrag in Höhe von 1.000 Euro ein guter Anfang sein.

3 Gründe, jetzt 1.000 Euro in Aktien zu investieren

Bessere Renditeerwartungen als auf dem Sparbuch

Wie dir sicherlich nicht entgangen ist, erhält man auf dem Sparbuch beziehungsweise dem Tagesgeldkonto gegenwärtig keine Zinsen. Dein überschüssiges Geld versauert daher regelrecht bei deiner Bank, ohne produktiv zu sein. Geld, auf das man in naher Zukunft nicht angewiesen ist, sollte man daher für sich arbeiten lassen.

Besonders gut funktioniert das, wenn man ebendieses Geld in Aktien investiert. In der Vergangenheit konnte man bei einer breiten Anlage in Indizes wie dem deutschen DAX oder dem US-amerikanischen S&P 500 langfristig gesehen eine Rendite von etwa 7 % pro Jahr erzielen. Das sind satte sieben Prozentpunkte mehr als auf dem Sparbuch. Mit Investitionen in Einzelaktien kann man sogar noch höhere Renditen erzielen.

Schutz vor Inflation

Dein Geld ist auf der Bank nicht nur unproduktiv, es verliert dort tatsächlich an Wert. Genau genommen verliert es aufgrund der Inflation an Kaufkraft. Realistisch betrachtet dürfte die Inflationsrate im Jahr real bei 2 % liegen. Mit anderen Worten ausgedrückt, kriegt man mit jedem Jahr weniger für das eigene Geld. Im Alltag erkennt man das recht gut, wenn beispielsweise einfache Produkte aus dem Supermarkt plötzlich teurer werden.

Eine Win-win-Situation

Indem man sein Geld in die Hand nimmt, um in Aktien zu investieren, kann man sein Geld produktiv sein lassen und zeitgleich vor der Inflation schützen. Wenn man Aktien kauft, investiert man in echte Unternehmen. Diese Unternehmen arbeiten mit dem zugeführten Kapital und im Idealfall erwirtschaften diese Unternehmen Gewinne, die den Aktionären zugutekommen.

Gleichzeitig ist dein Geld vor einem inflationsbedingten Wertverlust geschützt. Viele Unternehmen, denken wir beispielsweise an Lebensmittelkonzerne, können durch Inflation verursachte Preiserhöhungen an ihre Kunden weitergeben.

Geld in Aktien zu investieren lohnt sich

Meiner Meinung nach lohnt es sich also, einen Teil seines Geldes in Aktien zu investieren. Vor allem jetzt, da wir uns in einer Zeit des Umschwungs befinden. Es tun sich beispielsweise mit der zunehmenden Digitalisierung viele neue Chancen auf.

Dadurch gibt es einige spannende Unternehmen und Aktien zu entdecken, die zukünftig vielversprechende Renditen einbringen könnten. Daher empfinde ich es als einen guten Zeitpunkt, zum Start 1.000 Euro in ausgewählte Aktien zu investieren.

Der Artikel 3 Gründe, jetzt 1.000 Euro in Aktien zu investieren ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.