Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.531,75
    -112,25 (-0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.158,51
    -36,41 (-0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    34.798,00
    +33,20 (+0,10%)
     
  • Gold

    1.750,60
    -1,10 (-0,06%)
     
  • EUR/USD

    1,1718
    -0,0029 (-0,25%)
     
  • BTC-EUR

    36.953,73
    +323,51 (+0,88%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.067,20
    -35,86 (-3,25%)
     
  • Öl (Brent)

    73,95
    -0,03 (-0,04%)
     
  • MDAX

    35.282,54
    -200,96 (-0,57%)
     
  • TecDAX

    3.901,55
    -50,21 (-1,27%)
     
  • SDAX

    16.836,46
    -171,24 (-1,01%)
     
  • Nikkei 225

    30.248,81
    +609,41 (+2,06%)
     
  • FTSE 100

    7.051,48
    -26,87 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.638,46
    -63,52 (-0,95%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.047,70
    -4,50 (-0,03%)
     

3 Gründe, warum ich überlege, jetzt 3.000 Euro in die PepsiCo-Aktie zu investieren

·Lesedauer: 3 Min.

Ja, ich überlege, 3.000 Euro in die PepsiCo-Aktie (WKN: 851995) zu investieren. Jedenfalls Pi mal Daumen, in Anbetracht einer Stückelung von derzeit ca. 135 Euro müssten es schließlich entweder 22 Anteilsscheine oder 23 Aktien an dem US-amerikanischen Getränkekonzern werden.

Wie auch immer: Mit 3.000 Euro investiert in die PepsiCo-Aktie würde ich eine größere Investition in den US-amerikanischen Getränkekonzern wagen. Vielleicht fragst du dich jetzt: Warum genau sollte ich das tun? Ich jedenfalls sehe drei Gründe, die für mich für einen interessanten Ansatz sprechen.

3.000 Euro in die PepsiCo-Aktie: 82,50 Euro Dividende

Ein erster Grund, warum ich jetzt überlege, 3.000 Euro in die PepsiCo-Aktie zu investieren, wären 82,50 Euro Dividende. Das ist wiederum ein Wert, den man rein rechnerisch erhalten würde. Zumindest mit Blick auf die 2,75 % Dividendenrendite, die der US-amerikanische Getränkekonzern seinen Investoren derzeit ermöglicht.

82,50 Euro Dividende bei 3.000 Euro Einsatz sind natürlich nicht viel. Allerdings dürfte dieser Wert konsequent weiterwachsen. Das Management hinter der PepsiCo-Aktie erhöht seit fast fünf Jahrzehnten jährlich die eigene Dividende je Aktie. Mit einem Dividendenwachstum von 5 % zuletzt ist auch das qualitative Wachstum bemerkenswert.

In die PepsiCo-Aktie zu investieren, das wäre für mich eine Investition in wachsendes passives Einkommen. Wobei ich einen hohen Einsatz wählen würde, um auf Anhieb direkt die Dividende zu erhöhen.

Negativzinsen & Inflation: Besser als nichts

Eine Investition von 3.000 Euro in die PepsiCo-Aktie wäre für mich außerdem eine Investition gegen Negativzinsen und Inflation. Zwei für mich überaus reale Bedrohungen, die mein Vermögen und meinen Cashanteil bedrohen. Selbst eine Dividendenrendite von ca. 2,75 % wäre dabei für mich besser als nichts.

Zudem dürfte ein moderates operatives Wachstum und eine solide Preissetzungsmacht Schutz beinhalten. Die PepsiCo-Aktie besitzt schließlich mit Blick auf Pepsi, Mirinda, 7Up, Frito-Lays und andere starke Marken ein solides Portfolio. Breite, defensive Klasse und starke Marken können gerade bei Inflation dazu führen, dass der US-Konzern dieses Kapitel besser absolviert.

Das Besser-als-Nichts-Credo ist dabei nicht einfach so dahingesagt. Nein, es gibt außerdem eine solide defensive Qualität bei der Aktie, die für mich ebenfalls einen soliden defensiven Vermögensaufbau ermöglichen kann. Dort parke ich mein Geld grundsätzlich gerne.

3.000 Euro in die PepsiCo-Aktie: Defensive Klasse!

Wir haben die defensive Klasse der PepsiCo-Aktie eigentlich bereits skizziert. 2,75 % Dividendenrendite, seit Jahrzehnten wachsende Ausschüttungen und viele starke Marken. Das umfasst im wesentlichen meine Investitionsthese. Wobei ich vielleicht noch sagen würde: Hierbei handelt es sich um eine starke Qualitätsaktie, die ein zeitloses Geschäftsmodell besitzt. Getränke und Snacks dürften eigentlich immer gehen.

Auch deshalb würde ich mit einem hohen Einsatz von 3.000 Euro eine Investition in die PepsiCo-Aktie wagen. Es wäre kein Mittel, mit dem ich schnell reich werden wollen würde. Nein, sondern eher ein defensiver Weg, um zeitlos und langfristig orientiert Rendite einzufahren.

Der Artikel 3 Gründe, warum ich überlege, jetzt 3.000 Euro in die PepsiCo-Aktie zu investieren ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.