Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.472,56
    -50,36 (-0,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.155,73
    -16,44 (-0,39%)
     
  • Dow Jones 30

    35.492,17
    -117,17 (-0,33%)
     
  • Gold

    1.780,30
    -4,60 (-0,26%)
     
  • EUR/USD

    1,1641
    -0,0011 (-0,09%)
     
  • BTC-EUR

    54.294,12
    -3.193,76 (-5,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.496,28
    -38,37 (-2,50%)
     
  • Öl (Brent)

    81,49
    -1,93 (-2,31%)
     
  • MDAX

    34.717,36
    +176,88 (+0,51%)
     
  • TecDAX

    3.780,26
    +31,03 (+0,83%)
     
  • SDAX

    16.874,76
    +117,92 (+0,70%)
     
  • Nikkei 225

    28.708,58
    -546,97 (-1,87%)
     
  • FTSE 100

    7.190,30
    -32,80 (-0,45%)
     
  • CAC 40

    6.686,17
    -19,44 (-0,29%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.176,59
    +54,91 (+0,36%)
     

3 ETF-Tricks, die dir einen bequemen Ruhestand sichern

·Lesedauer: 2 Min.
Älteres Paar beim Strandurlaub reich
Älteres Paar beim Strandurlaub reich

Mit ETFs kann man einen bequemen Ruhestand sichern. Finanziell kann selbst die Vorsorge mit kostengünstigen Indexfonds eine einfache, renditestarke Möglichkeit sein, ein Vermögen aufzubauen. Ja, sogar ein wenig Reichtum ist möglich.

Allerdings ist das Sicherstellen eines bequemen Ruhestands mit ETFs ein anderes Thema. Riskieren wir heute einen Blick darauf, wie Foolishe Investoren das gewährleisten können. Vielleicht kannst du dir den einen oder anderen Trick noch abschauen.

ETF-Trick für bequemen Ruhestand: Buy-and-Hold

Ein erster ETF-Trick für einen bequemen Ruhestand ist eine klassische Basis für das erfolgreiche passive Investieren. Mit einem Buy-and-Hold-Ansatz erhöht man langfristig orientiert nicht nur das Renditepotenzial. Auch Dank des Zinseszinseffekts. Nein, man spart sich gleichermaßen auch jede Menge Aufwand.

Im Endeffekt kann man als Investor einfach seine Investitionen laufen lassen. Ein aktives Zutun ist für die Rendite häufig nicht förderlich. Es geht schließlich darum, über Jahre und Jahrzehnte eine marktbreite Performance zu erhalten.

Sichere dir daher selbst einen bequemen Ruhestand mit dem einfachen ETF-Trick: Lass deine Investitionen einfach weiterlaufen. Das könnte ein entscheidendes Merkmal sein.

Baue dir ein nachhaltiges passives Einkommen auf

Ein zweiter ETF-Trick für einen bequemen Ruhestand ist außerdem das Aufbauen eines nachhaltigen passiven Einkommens. Im Endeffekt kann man als passiver Investor nicht nur mit ausschüttenden Indexfonds eine Einkommensquelle aufbauen. Nein, es geht auch mit jährlichen Entnahmeraten.

Trotzdem sollte man eine nachhaltige Basis bedenken. Quoten wie die 4-%-Regel oder aber die 4,5-%-Regel könnten Gradmesser für regelmäßige Entnahmen auf Jahresbasis sein. Vielleicht ein solider Kompromiss, den man noch um einen Inflationsausgleich erweitern kann.

Ein passives Einkommen kann dir als ETF-Investor definitiv auch einen bequemen Ruhestand sichern. Oder einen finanziell solideren Abschnitt im Alter. Glücklicherweise gibt es hierfür sogar automatisierte Tools, die eine regelmäßige Entsparung vornehmen.

ETF-Trick für bequemen Ruhestand: Cash aufbauen

Zu guter Letzt könnte ein weiterer ETF-Trick sein, in soliden Börsenzeiten ein wenig mehr aus dem Bestand aufzulösen. Ganz einfach, um ein gewisses Polster aufzubauen. Crashs oder Korrekturen gibt es schließlich immer mal alle Jubeljahre. Wer als Investor in diesen Zeiten entspart, der zieht möglicherweise einen überproportional großen Anteil ab. Oder muss mit weniger Einkommen ausbauen.

Deshalb könnte etwas Weitsicht ein weiterer Trick sein. Es geht nicht darum, den breiten Markt zu timen. Nein, ganz und gar nicht. Wenn du jedoch siehst, dass sich die Aktienmärkte auf einem Rekordniveau befinden, ist das Verkaufen gewisser Prozentsätze vielleicht eine Maßnahme, die mehr Sicherheit bringen kann. Langfristig orientiert sollte der Großteil des Vermögens jedoch dem Buy-and-Hold-Ansatz folgen, damit der Zins- und Zinseszinseffekt weiter für dich arbeitet.

Der Artikel 3 ETF-Tricks, die dir einen bequemen Ruhestand sichern ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.