Deutsche Märkte schließen in 49 Minuten
  • DAX

    15.449,73
    -137,63 (-0,88%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.141,34
    -41,57 (-0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    35.232,53
    -62,23 (-0,18%)
     
  • Gold

    1.770,90
    +2,60 (+0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1610
    +0,0009 (+0,0813%)
     
  • BTC-EUR

    53.293,56
    +492,00 (+0,93%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.446,67
    -4,96 (-0,34%)
     
  • MDAX

    34.295,49
    -62,92 (-0,18%)
     
  • TecDAX

    3.714,23
    -12,01 (-0,32%)
     
  • SDAX

    16.624,80
    +1,87 (+0,01%)
     
  • Nikkei 225

    29.025,46
    +474,56 (+1,66%)
     
  • FTSE 100

    7.195,83
    -38,20 (-0,53%)
     
  • CAC 40

    6.660,47
    -67,05 (-1,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.912,93
    +15,59 (+0,10%)
     

3 Dividendenaktien, die unglaublichen Wohlstand aufbauen können

·Lesedauer: 5 Min.
Trade Republic
Trade Republic

Wichtige Punkte

  • Dividenden können bei der langfristigen Schaffung von Wohlstand eine wichtige Rolle spielen.

  • Managementteams, die ihre Dividenden immer wieder erhöhen, zeigen, dass sie auf eine kontinuierliche Generierung von Barmitteln vertrauen.

Bei der Messung der Rendite sagt der Kurs einer Aktie allein nicht alles, was Anleger wissen müssen. Die Gesamtrendite, die die Dividenden einschließt, zeigt die wahre Geschichte. Und das kann einen enormen Unterschied ausmachen.

Natürlich ist es nicht der richtige Ansatz, nur nach hohen Dividendenrenditen zu streben. Großartige langfristige Investitionen können nur von Unternehmen mit soliden langfristigen Aussichten getätigt werden. Die gute Nachricht ist, dass du dich bei der Suche nach versteckten Gewinnern nicht verrückt machen musst.

Die folgenden drei Unternehmen sind Kleinanlegern gut bekannt. Sie haben den S&P 500-Index in den letzten 20 Jahren allein durch ihre Aktienkurse übertroffen. Berücksichtigt man jedoch die gezahlten Dividenden, wird der dramatische Unterschied in den Renditen deutlich. Home Depot (WKN: 866953) hat die Rendite des breiteren Index mehr als verdoppelt, während Costco (WKN: 888351) sie mehr als verdreifacht hat. Der Hersteller von GPS-Geräten für den Outdoor-Bereich Garmin (WKN: A1C06B) hat den Index um das Sechsfache übertroffen.

GRMN Total Return Level Chart
GRMN Total Return Level Chart

GESAMTRENDITE. DATEN VON Y-CHARTS

Für Anleger, die eine dieser drei Aktien über einen längeren Zeitraum gehalten haben, haben sie wahrscheinlich dazu beigetragen, einen lebensverändernden Wohlstand aufzubauen. Und die Zukunft sieht für jedes dieser drei Unternehmen rosig aus.

1. Home Depot: Strategien zahlen sich aus

Home Depot profitierte während der Pandemie von starkem Rückenwind, indem es als wichtiges Geschäft geöffnet blieb und einen Anstieg der Projektarbeit zu Hause unterstützte. Aber dieser Erfolg basierte auf einer Strategie und Technologie, die lange vor der Pandemie begann.

Das Unternehmen startete 2017 One Home Depot, eine mehrjährige Strategie für eine Investition in Höhe von 11 Mrd. US-Dollar, um die Onlinekanäle auszubauen und das digitale und physische Einkaufserlebnis für die Kunden zu verschmelzen. Ende 2020 wurde die Übernahme von HD Supply, einem Anbieter von Produkten für Wartung, Reparatur und Betrieb, im Wert von 8 Mrd. US-Dollar bekannt gegeben, um die Zahl der professionellen Auftragnehmer zu erhöhen. Diese beiden Geschäftsstrategien haben sich ausgezahlt und sollten es auch in Zukunft tun.

Die Ergebnisse sprechen für sich. Der Umsatz von Home Depot stieg im Geschäftsjahr 2020, das am 31. Januar 2021 endete, um 20 % gegenüber dem Geschäftsjahr 2019. Diese Geschäftsstärke setzte sich auch im Geschäftsjahr 2021 fort: Der Nettoumsatz stieg für die sechs Monate bis zum 1. August 2021 um fast 19 %. Die Geschäftsführung lässt die Aktionäre an diesem Erfolg teilhaben. Home Depot kündigte die Genehmigung eines neuen Aktienrückkaufsprogramms im Wert von 20 Mrd. US-Dollar im Mai 2021 an. Außerdem wurde die vierteljährliche Dividende in diesem Jahr um 10 % erhöht, womit die Reihe der jährlichen Erhöhungen seit 2009 fortgesetzt wird.

2. Costco: Ein anderer Ansatz bei der Dividende

Der beliebte Einzelhändler Costco hat seine Dividende in diesem Jahr um 13 % erhöht. Dies geschah nach einem ähnlich erfolgreichen Geschäftsjahr, in dem das Unternehmen sich durch die Pandemie gut entwickelte. Im Geschäftsjahr 2021, das am 29. August 2021 endete, stieg der Nettoumsatz von Costco um fast 18 %. Und das nach einem Anstieg von mehr als 9 % im vorangegangenen Geschäftsjahr. Der Nettogewinn im Geschäftsjahr 2021 stieg im Vergleich zum Vorjahr um 25 %.

Da das Geschäft sich gut entwickelte, belohnte Costco seine Anleger im November 2020 mit einer Sonderdividende von 10 US-Dollar pro Aktie. Das war die vierte zusätzliche Dividendenausschüttung in den letzten acht Jahren. Die Aktionäre erhielten diese Zahlungen zusätzlich zu einer Basisdividende, die auch in diesem Jahr um 13 % erhöht wurde.

Costco ist dafür bekannt, dass es in guten Zeiten überschüssiges Geld an seine Aktionäre ausschüttet. Und das Unternehmen verfügt über einen treuen Kundenstamm, der den Erfolg auch weiterhin sichern dürfte. Die 110 Millionen Karteninhaber in den USA und Kanada haben eine Verlängerungsrate von 91 %.

3. Garmin: Gewinner unter dem Radar

Der GPS-Gerätehersteller Garmin hat einen langen Weg hinter sich, seit er vor allem für seine Navigationsgeräte für Autos bekannt war. Heute erwirtschaftet das Unternehmen fast 90 % seines Umsatzes in den Bereichen Fitness, Outdoor, Luftfahrt und Marine. Und der Umsatz in diesen Bereichen wächst derzeit mit deutlich zweistelligen Raten.

Der Gesamtumsatz stieg 2020 im Vergleich zu 2019 um 11 %. Für 2021 rechnet das Management mit einem Umsatzwachstum von 10 bis 27 % im Jahresvergleich in den einzelnen Segmenten, allen voran in den Bereichen Marine, Fitness und Outdoor.

Garmin teilt auch seinen beträchtlichen Cashflow mit den Aktionären. Das Unternehmen hat seine Dividende in den letzten zehn Jahren um fast 70 % erhöht und gleichzeitig weiter in das Unternehmen investiert und es ausgebaut. Der Aktienkurs ist in dieser Zeit um mehr als 580 % gestiegen. Außerdem hat das Management eine schuldenfreie Bilanz mit 3,2 Mrd. US-Dollar an Barmitteln und marktgängigen Wertpapieren (Stand: 26. Juni 2021) aufgebaut.

Es mag überraschen, dass die Aktie von Garmin in den letzten zwei Jahrzehnten die beste Performance dieses Trios gezeigt hat. Da das Geschäft aufgrund der Beliebtheit von Outdoor-Freizeitbeschäftigungen wie Bootfahren, Camping, Laufen und Radfahren an Dynamik gewinnt, sollte der zugrunde liegende Geschäftserfolg anhalten. Und angesichts der soliden Bilanz und der steigenden Dividenden in der Vergangenheit könnte die vergangene Performance ein Indikator für die zukünftigen Ergebnisse der Garmin-Anleger sein.

Der Artikel 3 Dividendenaktien, die unglaublichen Wohlstand aufbauen können ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, die von der „offiziellen“ Empfehlungsposition eines Premium-Beratungsdienstes von The Motley Fool abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen – sogar unsere eigene – hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Howard Smith auf Englisch verfasst und am 01.10.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Howard Smith besitzt Aktien von Garmin und Home Depot. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Costco Wholesale und Home Depot. The Motley Fool empfiehlt Garmin.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.