Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.920,69
    -135,65 (-0,97%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.669,54
    -35,31 (-0,95%)
     
  • Dow Jones 30

    31.496,30
    +572,16 (+1,85%)
     
  • Gold

    1.698,20
    -2,50 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1925
    -0,0054 (-0,45%)
     
  • BTC-EUR

    40.528,62
    +361,31 (+0,90%)
     
  • CMC Crypto 200

    982,93
    +39,75 (+4,21%)
     
  • Öl (Brent)

    66,28
    +2,45 (+3,84%)
     
  • MDAX

    30.716,51
    -592,70 (-1,89%)
     
  • TecDAX

    3.220,26
    -50,32 (-1,54%)
     
  • SDAX

    14.708,13
    -288,21 (-1,92%)
     
  • Nikkei 225

    28.864,32
    -65,78 (-0,23%)
     
  • FTSE 100

    6.630,52
    -20,36 (-0,31%)
     
  • CAC 40

    5.782,65
    -48,00 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.920,15
    +196,68 (+1,55%)
     

3 Dividendenaktien, über die ich jetzt für passives Einkommen nachdenke!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Gestappelte Münzen Vermögenswachstum Aktien Sparplan Dividenden Dividendenaktien
Gestappelte Münzen Vermögenswachstum Aktien Sparplan Dividenden Dividendenaktien

Eines ist klar: Mit Dividendenaktien können Foolishe Investoren ein passives Einkommen aufbauen. Mithilfe der regelmäßigen Ausschüttungen erhalten wir direkt die Möglichkeit, Einkünfte zu generieren. Deshalb handelt es sich bei Dividendenaktien regelmäßig um einen Top-Ansatz.

Nicht jede Dividendenaktie ist jedoch gleich geeignet für dieses Ziel. Hier sind drei Aktien, über die ich jetzt nachdenke, um mir langfristig ein starkes und wachsendes passives Einkommen aufzubauen.

Novo Nordisk: Starke Dividendenaktie, weiterhin!

Eine erste Dividendenaktie, die plötzlich noch einmal deutlich interessanter geworden ist, ist die von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R). Natürlich: Historisch gesehen zählt die Aktie mit ihren über zwei Jahrzehnte hinweg konsequenten Dividendenerhöhungen sowieso bereits zu den starken, zuverlässigen Ausschüttern. Jetzt könnte jedoch erneut eine Phase beginnen, in der das Dividendenwachstum sich beschleunigt.

Das Management hat erst kürzlich die Zahlen für das vierte Quartal sowie das Geschäftsjahr 2020 vorgelegt und dabei verkündet, dass die Dividende von 8,35 Dänischen Kronen im Vorjahr auf 9,10 Dänische Kronen erhöht werden soll. Das entspricht einem Ausschüttungswachstum von fast 9 % im Jahresvergleich, ein sehr solides Wachstum.

Die Dividendenaktie von Novo Nordisk könnte vor weiterem Wachstum stehen. Mit Ozempic und Rybelsus sind mindestens zwei Kassenschlager auf Wachstumskurs, weitere könnten folgen. Das verleiht diesem Ausschütter eine besonders starke Perspektive. Die derzeit rund 2 % könnten daher erst der Anfang sein. Mit deutlich mehr Wachstum wird langfristig vermutlich mehr dazukommen.

Innovative Industrial Properties: Rasant

Wesentlich mehr Dividendenrendite wird man auch bei der Dividendenaktie Innovative Industrial Properties (WKN: A2DGXH) nicht bekommen. Gemessen an der Quartalsdividende von 1,24 US-Dollar und einem Aktienkurs von 204,83 US-Dollar (03.02.2020, maßgeblich für alle Kurse und Kennzahlen) liegt die Dividendenrendite lediglich bei 2,42 %. Das ist ebenfalls ein geringerer Wert.

Allerdings ist es auch hier das Wachstum, das dieser Dividendenaktie eine spannende Perspektive verleiht. Innovative Industrial Properties hat im letzten Jahr die eigene Dividende um 24 % im Jahresvergleich erhöht. Möglich macht das ein aggressiver Wachstumskurs, der zuletzt die Funds from Operations um 48 % im Jahresvergleich steigen ließ. Ja, das war sogar ein moderateres Wachstum.

Innovative Industrial Properties investiert weiter und baut das Portfolio konsequent aus. Das heißt, das Dividendenwachstum könnte weitergehen. Für ein steigendes passives Einkommen ist diese Dividendenaktie daher weiterhin attraktiv.

Münchener Rück: Dividendenaktie mit Potenzial

Zu guter Letzt hat auch die Dividendenaktie Münchener Rück (WKN: 843002) eine Menge Potenzial. Eines vorab: Gemessen an den zuletzt ausgeschütteten 9,80 Euro je Aktie und einem Aktienkurs von 230,30 Euro beläuft sich die Dividendenrendite auf 4,25 %. Das ist gewiss ein deutlich höherer Wert, der dein passives Einkommen direkt erhöhen kann.

Allerdings besitzt auch die Münchener Rück eine Menge Potenzial. Das Management möchte in den nächsten Jahren den Gewinn je Aktie und die Dividende je Aktie mindestens im mittleren einstelligen Prozentbereich steigern. Das könnte die derzeitigen 4,25 % langfristig noch deutlich erhöhen. In den nächsten Jahren könnten möglicherweise mehr als 5 % winken.

Die Dividendenaktie der Münchener Rück dürfte mittel- bis langfristig dabei außerdem ein Ausschüttungsverhältnis von 50 % besitzen. Das zeigt, dass möglicherweise sogar Potenzial für Aktienrückkäufe vorhanden sein wird.

Dividendenaktien für passives Einkommen!

Mit Dividendenaktien kann man sich ein passives Einkommen aufbauen. Mit Novo Nordisk, Innovative Industrial Properties und der Münchener Rück kann man als Foolisher Investor zudem auch ein solides Ausschüttungswachstum bekommen. Das könnte eine spannende Perspektive für Foolishe Investoren sein.

The post 3 Dividendenaktien, über die ich jetzt für passives Einkommen nachdenke! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Innovative Industrial Properties, der Münchener Rück und von Novo Nordisk. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Innovative Industrial Properties und empfiehlt Novo Nordisk.

Motley Fool Deutschland 2021