Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.448,04
    -279,63 (-1,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.083,37
    -74,77 (-1,80%)
     
  • Dow Jones 30

    33.290,08
    -533,37 (-1,58%)
     
  • Gold

    1.763,90
    -10,90 (-0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1865
    -0,0045 (-0,38%)
     
  • BTC-EUR

    29.120,20
    -1.528,22 (-4,99%)
     
  • CMC Crypto 200

    888,52
    -51,42 (-5,47%)
     
  • Öl (Brent)

    71,50
    +0,46 (+0,65%)
     
  • MDAX

    34.022,52
    -200,17 (-0,58%)
     
  • TecDAX

    3.489,37
    -18,59 (-0,53%)
     
  • SDAX

    16.004,92
    -165,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.017,47
    -135,96 (-1,90%)
     
  • CAC 40

    6.569,16
    -97,10 (-1,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.030,38
    -130,97 (-0,92%)
     

3 Dinge, die man nicht tun sollte, wenn die Börse im Mai abstürzt

·Lesedauer: 3 Min.
Technologie-Aktien Crash

Seit Monaten warten die Investoren gespannt darauf, dass ihre Portfoliowerte purzeln. Die Aktien sind seit Monaten weitgehend überbewertet und viele glauben, dass die Bedingungen reif für einen baldigen Crash an der Börse sind. In diesem Zusammenhang gibt es eine solide Chance, dass die Aktienwerte noch vor dem Ende des Monats Mai abstürzen könnten.

Natürlich ist es ohne eine Kristallkugel unmöglich vorherzusagen, wann der nächste Crash an der Börse stattfinden wird. Aber es ist wichtig, jederzeit auf einen solchen vorbereitet zu sein, und dazu gehört auch zu wissen, was man nicht tun sollte, wenn sich die Dinge zum Schlechten wenden. Hier sind drei Fallen, in die du nicht tappen solltest, wenn die Volatilität an der Börse bald zuschlägt.

1. Aufhören zu investieren

Viele Menschen gehen davon aus, dass es die beste Idee ist, sich zurückzulehnen und von der Seitenlinie aus zuzusehen, wenn die Aktien in den Keller gehen. Aber tatsächlich ist eine der besten Zeiten zum Investieren während einer breiten Marktkorrektur oder eines Crashs, weil du dann wahrscheinlich Aktien zu günstigen Preisen findest.

Angenommen, du hast ein Unternehmen mit einem Aktienkurs von 150 US-Dollar im Auge. Wenn die Aktien während eines Marktcrashs auf 120 US-Dollar fallen, hast du die Gelegenheit, sie mit einem Rabatt zu kaufen – und warum solltest du dir das entgehen lassen?

In diesem Zusammenhang ist es tatsächlich eine gute Idee, vor einem Börsencrash etwas Bargeld zu horten, damit du die Möglichkeit hast, Aktien zu kaufen, wenn ihr Wert fällt. Mach nur nicht den Fehler, deinen Notfallfonds anzuzapfen – dieses Geld sollte nur für ungeplante Rechnungen reserviert werden.

2. Die Beiträge zum Rentenfonds aussetzen

Genauso wie du vielleicht geneigt bist, den Kauf von Aktien zu vermeiden, wenn der Markt fällt, könnte dir auch der Gedanke kommen, deine Altersvorsorgebeiträge zu pausieren. Mach das lieber nicht. Wenn du also die Möglichkeit hast, weiterhin Geld auf ein Rentenkonto einzuzahlen, dann halte dich an diesen Plan.

3. Versuche, den Markt zu timen, indem du Aktien zu einem absoluten Tiefpunkt kaufst

Börsencrashs neigen dazu, nicht nur einen Tag zu dauern. Sie können Wochen, Monate oder, in extremen Fällen, Jahre dauern. Viele Investoren drehen sich während der Börsencrashs im Kreis, indem sie versuchen herauszufinden, wann die Aktien wirklich ihren Tiefpunkt erreichen werden. Aber wenn du das tust, könntest du die besten Kaufgelegenheiten verpassen.

Anstatt zu versuchen, den Markt zu timen, wenn die Aktien im Keller sind, solltest du eine Watchlist mit Unternehmen führen, in die du zu investieren hoffst, und kaufen, wenn ihre Aktien günstig sind. In diesem Zusammenhang solltest du dich nicht fragen, ob du den niedrigsten Preis für eine bestimmte Aktie bekommst, sondern ob du glaubst, dass dieser Kurs mit der Zeit steigen wird. Wenn die Antwort ja ist, dann ist es ein guter Zeitpunkt zum Kaufen. Punkt.

Wird die Börse im Mai zusammenbrechen? Das könnte sein, vielleicht aber auch nicht. Aber irgendwann werden die Aktien abstürzen, wenn auch nur für einen kurzen Zeitraum, und zu wissen, was man nicht tun sollte, wenn das passiert, könnte dir helfen, aus einem Abschwung nicht nur unversehrt, sondern auch reicher als zu Beginn herauszukommen.

Der Artikel 3 Dinge, die man nicht tun sollte, wenn die Börse im Mai abstürzt ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 12.05.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.