Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 8 Minuten
  • DAX

    15.749,14
    +19,62 (+0,12%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.152,37
    +8,85 (+0,21%)
     
  • Dow Jones 30

    34.299,33
    -94,42 (-0,27%)
     
  • Gold

    1.859,70
    +3,30 (+0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,2133
    0,0000 (-0,00%)
     
  • BTC-EUR

    33.262,75
    -146,41 (-0,44%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.002,04
    -8,56 (-0,85%)
     
  • Öl (Brent)

    72,52
    +0,40 (+0,55%)
     
  • MDAX

    34.224,03
    +90,01 (+0,26%)
     
  • TecDAX

    3.502,65
    -0,49 (-0,01%)
     
  • SDAX

    16.346,85
    +2,03 (+0,01%)
     
  • Nikkei 225

    29.291,01
    -150,29 (-0,51%)
     
  • FTSE 100

    7.202,26
    +29,78 (+0,42%)
     
  • CAC 40

    6.657,03
    +17,51 (+0,26%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.072,86
    -101,29 (-0,71%)
     

3 von Cathie Woods größten Verlierern des Jahres 2021, die dennoch langfristig große Gewinner sein sollten

·Lesedauer: 4 Min.

David Gardner, einer der Mitgründer von The Motley Fool, sagt oft, dass „Gewinner gewinnen“. Und damit hat er vollkommen recht. Allerdings wäre er der Erste, der dir sagen würde, dass Gewinner nicht immer gewinnen. Alle durchleben Höhen und Tiefen.

Ein typisches Beispiel: Cathie Wood qualifiziert sich sicherlich als Gewinnerin. Die ETFs von ARK Invest gehörten in den letzten Jahren zu den am besten abschneidenden ETFs. Allerdings hat nicht jede Aktie in diesen Fonds bis jetzt im Jahr 2021 eine großartige Rendite geliefert.

Einige der Favoriten der ARK-Invest-CEO liegen im bisherigen Jahresverlauf sogar im Minus. Allerdings solltest du die jüngsten Underperformer noch nicht ganz abschreiben. Diese drei gehören zu Woods größten Verlierern des Jahres 2021, und alle sollten auf lange Sicht immer noch große Gewinner sein.

Teladoc Health

Die Aktien von Teladoc Health (WKN: A14VPK ) sind im bisherigen Jahresverlauf um mehr als 15 % gefallen, und das belastet gleich mehrere von Woods ETFs. Teladoc ist die Top-Position im ARK Genomic Revolution ETF, die zweitgrößte Position im ARK Innovation ETF und die fünftgrößte Position im ARK Next Generation Internet ETF.

Es scheint, dass sich viele Investoren nur auf das Negative von Teladoc konzentrieren. Zum Beispiel meldete das Unternehmen in seinem Q1-Update einen riesigen Nettoverlust und erklärt, dass die Zahl der zahlenden Mitglieder in den USA im Quartal auf 51,5 Millionen von 51,8 Millionen im vierten Quartal 2020 gesunken seien.

Das ist jedoch nur ein Teil der Geschichte. Die Gesamtbesuche und die Nutzungsrate von Teladoc steigen weiter an. Und ein großer Teil dieses großen Verlustes stand im Zusammenhang mit den Übernahmen von Livongo und InTouch Health, Deals, die bereits zum Umsatzwachstum des Unternehmens beitragen.

Meiner Ansicht nach wird der Abschwung bei Teladoc nur vorübergehend sein. Die langfristigen Chancen für das Unternehmen im Bereich der virtuellen Pflege sind nach wie vor außergewöhnlich gut.

Unity Software

Unity Software (WKN: A2QCFX) hat sich für Wood in diesem Jahr besonders schlecht entwickelt – die Aktie ist um mehr als 30 % eingebrochen. Der Marktführer für Gaming-Plattformen rangiert auf Platz 10 der Bestände des ARK Next Generation Internet ETF und auf Platz 12 des ARK Innovation ETF.

Das Hauptargument gegen Unity ist das verlangsamte Wachstumstempo. Im vierten Quartal 2020 meldete das Unternehmen einen Umsatzanstieg von 39 % im Vergleich zum Vorjahr. Das war jedoch schwächer als die Umsatzwachstumsrate für das Gesamtjahr von 43 %. Noch beunruhigender ist, dass Unity eine Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2021 abgegeben hat, die ein Wachstum von 24 % in der Mitte vorsieht.

Ich denke jedoch nicht, dass Investoren besorgt sein sollten. Zum einen hat die Pandemie das Wachstum von Unity im Jahr 2020 angekurbelt. Es ist nicht überraschend, dass sich das Wachstum nach einem solchen Ausnahmejahr etwas verlangsamen würde. Das Unternehmen rechnet außerdem mit einem einmaligen Umsatzrückgang im Jahr 2021, da sich die Werbekunden auf die neue IDFA-Methode zur Identifizierung der Nutzer von Apple einstellen müssen.

Langfristig erwartet Unity immer noch ein jährliches Umsatzwachstum von mindestens 30 %. Wood bleibt eindeutig ein Fan der Aktie – ihr ARK Innovation ETF hat vor Kurzem weitere Aktien nachgekauft. Ich denke, dass ihr Optimismus in diesem Fall genau richtig ist.

Vertex Pharmaceuticals

Vertex Pharmaceuticals (WKN: 882807) war für Wood im Jahr 2021 kein ganz so großes Problem wie Teladoc und Unity. Allerdings ist die Biotech-Aktie im bisherigen Jahresverlauf um mehr als 10 % gefallen. Es ist die siebtgrößte Position des ARK Genomic Revolution ETF.

Die Analysten an der Wall Street waren mit den Q4-Ergebnissen, die Vertex im Februar vorlegte, nicht zufrieden. Obwohl das Unternehmen die Umsatzerwartungen knapp übertraf, lag das bereinigte Ergebnis unter den Schätzungen der Analysten. Vertex gab zudem eine Prognose für 2021 ab, die ein verlangsamtes Wachstum vorhersah.

Dennoch hat Vertex immer noch eine große Marktchance für seine neueste Mukoviszidose-Behandlung, Trikafta/Kaftrio, in Europa vor sich. Die Dreifach-Wirkstoffkombination wurde nach der Zulassung in den USA schnell zu einem Blockbuster. Die Wachstumskurve in Europa wird jedoch mehr Zeit in Anspruch nehmen, da Vertex mit den Gesundheitsbehörden in jedem einzelnen Land über die Kostenerstattung verhandeln muss.

Ich gehe fest davon aus, dass Vertex in den nächsten Jahren auch außerhalb des Mukoviszidose-Marktes enorme Erfolge erzielen wird. Das große Biotech-Unternehmen scheint sehr zuversichtlich zu sein, was die Aussichten für seinen Gentherapie-Kandidaten CTX001 zur Behandlung von zwei seltenen Blutkrankheiten angeht: Sichelzellkrankheit und Beta-Thalassämie. Das Unternehmen hat auch andere vielversprechende Kandidaten in der Pipeline und verfügt über einen großen Cash-Bestand. Vertex sieht wie ein langfristiger Gewinner aus – und das trotz der Verluste in letzter Zeit.

Der Artikel 3 von Cathie Woods größten Verlierern des Jahres 2021, die dennoch langfristig große Gewinner sein sollten ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple, Teladoc Health und Unity Software Inc. und empfiehlt Aktien von Vertex Pharmaceuticals. Keith Speights besitzt Aktien von Apple, Teladoc Health und Vertex Pharmaceuticals. Dieser Artikel erschien am 30.4.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021