Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.920,69
    -135,65 (-0,97%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.669,54
    -35,31 (-0,95%)
     
  • Dow Jones 30

    31.496,30
    +572,16 (+1,85%)
     
  • Gold

    1.698,20
    -2,50 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1916
    -0,0063 (-0,52%)
     
  • BTC-EUR

    41.658,45
    +472,45 (+1,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    982,93
    +39,75 (+4,21%)
     
  • Öl (Brent)

    66,28
    +2,45 (+3,84%)
     
  • MDAX

    30.716,51
    -592,70 (-1,89%)
     
  • TecDAX

    3.220,26
    -50,32 (-1,54%)
     
  • SDAX

    14.708,13
    -288,21 (-1,92%)
     
  • Nikkei 225

    28.864,32
    -65,78 (-0,23%)
     
  • FTSE 100

    6.630,52
    -20,36 (-0,31%)
     
  • CAC 40

    5.782,65
    -48,00 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.920,15
    +196,68 (+1,55%)
     

3 Aktien, die stärker werden, je länger der Lockdown anhält!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Aktien
Aktien

Viele Aktien leiden in Zeiten des Lockdowns? Na ja, mit Blick auf die derzeitigen Notierungen von DAX, S&P und Co. können sich die Aktien eigentlich kaum beklagen. Es sind jedoch teilweise die Unternehmen, die den COVID-19-Effekt spüren. Mal stärker, mal weniger stark.

Es gib jedoch auch Aktien, die stärker werden, je länger der Lockdown anhält. Im Folgenden wollen wir einen Blick auf drei solcher Aktien riskieren, die von der aktuellen Ausgangslage profitieren. Sowie, warum das den Investitionsthesen insgesamt einen ordentlichen Kick verleihen kann.

Zalando-Aktie: Klarer Profiteur vom Lockdown!

Eine erste Aktie, die ein sehr klarer Profiteur vom aktuellen Lockdown ist, ist die von Zalando (WKN: ZAL111). Das Kalkül ist dabei grundsätzlich sehr einfach: In einer Phase, in der der stationäre Einzelhandel seine Pforten geschlossen halten muss, profitiert der Onlinehandel. Wer jedoch glaubt, dass sich dieser Effekt nur kurzfristig bemerkbar macht, der irrt.

Zalando besitzt jetzt die ideale Möglichkeit, um Verbraucher von der eigenen Stärke zu überzeugen. Der Onlinehandel besitzt als solcher bereits eine Menge Vorzüge. Ob es Lieferungen bequem bis nach Hause in Windeseile sind. Oder aber auch die Rückgabe ohne Kosten. Oder das bequeme Shoppen abends zu Hause und zu jeder Uhrzeit: Es gibt viele Gründe, weshalb Verbraucher diesen Weg präferieren.

Die jetzige Ausgangslage im Lockdown ist daher ideal, um mehr Nutzer von sich und Zalando zu überzeugen. Zudem könnte der stationäre Einzelhandel auch zukünftig weiterhin ausgedünnt sein. Je länger der Lockdown dauert, desto schwächer wird der stationäre Handel. Und desto stärker wird Zalando.

Teladoc Health: Arztbesuche weiterhin notwendig

Eine zweite Aktie, die ein sehr direkter und klarer Profiteur vom Lockdown ist, ist außerdem die von Teladoc Health (WKN: A14VPK). Die Aktie ist einer der wenigen Senkrechtstarter im letzten Jahr und in der Tiefphase des Corona-Crashs gewesen. Das operative Momentum dürfte sich auch in Zeiten des Lockdowns halten.

Viele Menschen müssen weiterhin ihren Arzt aufsuchen. Teilweise mit COVID-19. Teilweise aber auch, weil sie andere Wehwehchen und Leiden haben. Und in einigen Fällen kann es möglich sein, diesen Arztbesuch in die digitale Welt zu verschieben. Das ist die Schnittstelle, wo Teladoc Health ins Spiel kommt.

Auch hier gilt es, das Momentum abzugreifen und die Verbraucher von der eigenen Lösung zu überzeugen und sie langfristig zu binden. Dass das funktioniert, sehen wir mit Blick auf die letzten Quartalszahlen, wo die Visits um über 200 % gestiegen sind und die Umsätze um über 100 %. Allerdings könnte langfristig noch mehr Potenzial lauern: Die Telemedizin ist vielleicht gerade erst im Begriff zu starten. Der Lockdown könnte das Verhalten jedenfalls nachhaltig ändern.

Etsy: Kreativ im Lockdown

Bald ist Valentinstag und das ist für mich eine wertvolle Erinnerung daran, dass Etsy (WKN: A14P98) ein weiterer Profiteur in Zeiten des Lockdowns sein kann. Auch in diesen Tagen wird eine Menge Verbraucher nach Geschenken suchen. Die Etsy-Plattform könnte dabei das Mittel der Wahl sein, um mal etwas anderes und Kreatives zu finden.

Etsy konnte ebenfalls in Zeiten des Lockdowns zuletzt die Umsätze um über 100 % steigern, was zeigt, wie stark das Momentum ist. Das Kalkül ist allerdings, dass konsequent mehr Verbraucher auf die Plattform setzen, um Dinge zu finden und zu kaufen. Sowie, dass Verkäufer in die Weiten der Etsy-Plattform vordringen, um hier ihre Waren feilzubieten. Ein kreativer Kreislauf, der in diesem Jahr jedenfalls funktioniert hat.

Je länger der Lockdown hält, desto mehr Weihnachtsfeiern, Geburtstage, Valentinstage und somit Anlässe, kreative Geschenkideen zu finden, kann es daher geben. Deshalb ist auch Etsy ein Profiteur des Lockdowns, der jedoch ein längerfristiges Momentum besitzen kann.

The post 3 Aktien, die stärker werden, je länger der Lockdown anhält! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Etsy, Teladoc Health und Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy, Teladoc Health und Zalando.

Motley Fool Deutschland 2021