Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 25 Minuten

3 Aktien, die JEDEN Monat Dividende zahlen

Ryan Downie, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 5 Min.
Gestappelte Münzen Vermögenswachstum Aktien Sparplan Dividenden Dividendenaktien
Gestappelte Münzen Vermögenswachstum Aktien Sparplan Dividenden Dividendenaktien

Investitionen in Dividendenzahler sind bei Rentnern beliebt, da sie nach Barmittelzuflüssen suchen, die ihr wegfallendes Arbeitseinkommen ersetzen können. Entsprechende Aktien sind ein wichtiger Bestandteil dieser Strategie. Die meisten Aktien zahlen jährliche oder vierteljährliche Dividenden, die erklärt werden, nachdem ihre Finanzergebnisse berechnet und bekannt gegeben wurden. Einige wenige hingegen zahlen eine monatliche Dividende.

Monatliche Dividenden sind fast identisch mit den vierteljährlichen, aber sie bieten einige Vorteile, die den Bedürfnissen der Anleger besser entsprechen könnten. Erstens führt die Aufzinsung von Gewinnen durch die Reinvestition von monatlichen Dividenden zu etwas besseren Nettorenditen als vierteljährliche Ausschüttungen desselben Betrags. Zusätzlich zu diesem geringfügigen Vorteil sind Rentner oft auf die Erträge aus ihrem Anlageportfolio angewiesen, um das Bargeld zur Hand zu haben, mit dem sie monatliche Rechnungen und Lebenshaltungskosten begleichen. Monatliche Zahlungen machen das Cashflow-Management einfacher als vierteljährliche, insbesondere wenn die meisten Haushaltsausgaben monatlich anfallen.

Die folgenden drei Aktien zahlen monatlich eine Dividende und für Einkommensinvestoren bietet es sich an, sich deren Potenziale einmal genauer anzuschauen.

Realty Income

Realty Income (WKN: 899744) ist ein großer Real Estate Investment Trust (REIT), der durch seine monatliche Dividende bekannt geworden ist. REITs sind bei Einkommensanlegern aufgrund ihrer einzigartigen Struktur beliebt. Diese Unternehmen vermeiden die Besteuerung von Unternehmensgewinnen, indem sie den größten Teil der Gewinne regelmäßig an die Aktionäre ausschütten. Daraus ergeben sich stetige und relativ hohe Ausschüttungen an die Aktionäre, und viele REITs weisen Dividendenrenditen auf, die deutlich über dem Marktdurchschnitt liegen. Die Chance auf höhere Renditen ist in diesem Jahr besonders groß, da die Aktienkurse der Immobilienbranche aufgrund der COVID-19-Sorgen um rund 21 Prozentpunkte hinter dem Gesamtmarkt zurückgeblieben sind.

Realty Income besitzt 6.500 Gewerbeimmobilien, für die Mieter langfristige Mietverträge abschließen. Das Unternehmen hat durch die Pandemie hindurch weiterhin gute Ergebnisse erzielt, da der Schwerpunkt seiner Mieter auf Geschäften liegt, die nicht so stark von der Pandemie beeinträchtigt wurden. Darunter befinden sich etwa Drogerien, Convenience Stores und 1-Dollar-Läden. Allerdings ist der REIT auch in gewissem Umfang in Immobilien wie Kinos engagiert, die bei den Anlegern einige Bedenken hervorrufen.

Die erwartete Dividendenrendite von Realty Income liegt bei attraktiven 4,62 %. Das Unternehmen meldete im dritten Quartal 2020 ein Betriebsergebnis (Funds from Operations, kurz FFO) von 0,82 Dollar pro Aktie, was im Jahresvergleich trotz der aktuellen Wirtschafts- und Gesundheitskrise in etwa gleich blieb. Im selben Zeitraum schüttete der REIT eine Dividende von 0,7005 Dollar pro Aktie aus, sodass die Ausschüttung derzeit nachhaltig zu sein scheint. Realty Income hat seit 1994 ein durchschnittliches jährliches Dividendenwachstum von 4,4 % verzeichnet und hat bereits eine Dividendenerhöhung für Januar 2021 angekündigt.

Global Water Resources

Global Water Resources (WKN: A0Q7WP) ist ein relativ kleines Unternehmen, das 13 Wasser-, Abwasser- und Aufbereitungs-Unternehmen besitzt und betreibt, von denen sich die meisten in der Region Phoenix, Arizona, befinden. Versorgungsunternehmen sind bei Einkommensinvestoren beliebt, da sie relativ vorhersehbare Finanzergebnisse haben und die Nachfrage nach ihren Dienstleistungen nicht mit den Wirtschaftszyklen schwankt. Dies ermöglicht es Versorgungsunternehmen, stabile Dividenden zu zahlen, was viele Rentner lieben.

Global Water hat eine stetige monatliche Dividende, die seit 2017 um etwa 0,001 Dollar pro Monat auf 0,0243 Dollar gestiegen, aber in diesem Zeitraum nie gefallen ist. Einkommensanleger werden diese Verlässlichkeit lieben. Dennoch könnte es einige Bedenken bezüglich Rendite, Wachstum und Stabilität geben. Die erwartete Dividendenrendite von 2 % liegt im Durchschnitt der S&P-500-Unternehmen, ist also zunächst keineswegs eine außergewöhnliche Renditechance.

Noch besorgniserregender ist, dass die Ausschüttungsquote der Aktie seit 2017 deutlich über 100 % liegt, was bedeutet, dass Global Water den Aktionären mehr auszahlt, als es aus dem operativen Geschäft einnimmt. Dies ist langfristig nicht nachhaltig, und die durchschnittliche Umsatzwachstumsrate des Unternehmens von 5 bis 6 % ist wahrscheinlich nicht hoch genug, um ein schnelles Hineinwachsen in die Dividende zu erwarten.

Stag Industrial

Stag Industrial (WKN: A1C8BH) ist ein weiterer REIT, der ca. 450 Gewerbeimmobilien für Einzelmieter in 38 Staaten besitzt. Die Mehrheit dieser Immobilien sind Lagerhäuser und Vertriebseinrichtungen. Diese Mieter generieren Erträge für die Aktionäre, aber das Engagement im Industrie- und E-Commerce-Sektor bietet auch eine Wachstumschance.

Stag zahlt seit mehreren Jahren eine stabile monatliche Dividende von rund 0,12 Dollar pro Aktie, die alle paar Quartale langsam um Bruchteile eines Cents gestiegen ist. Das Unternehmen hat in den letzten drei Jahren im Durchschnitt ein zweistelliges Umsatz- und Gewinnwachstum erzielt, und dennoch zahlt der REIT immer noch eine attraktive Dividendenrendite von 4,68 %.

Wichtig ist, dass das Unternehmen im letzten Quartal einen bereinigten FFO pro Aktie von 0,46 Dollar meldete, was deutlich über dem an die Aktionäre ausgeschütteten Betrag liegt und auf Dividendenstabilität hindeutet. Obwohl Investoren REITs aufgrund der Unsicherheit auf dem Büro- und Gewerbeimmobilienmarkt zu Recht gemieden haben, befindet sich Stag im Vergleich zu anderen Unternehmen in einer etwas besseren Position.

The post 3 Aktien, die JEDEN Monat Dividende zahlen appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Ryan Downie auf Englisch verfasst und am 26.12.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Ryan Downie hat keine Position in einer der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Stag Industrial.

Motley Fool Deutschland 2021