Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 31 Minuten
  • DAX

    13.941,83
    -34,17 (-0,24%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.702,77
    -3,22 (-0,09%)
     
  • Dow Jones 30

    31.961,86
    +424,51 (+1,35%)
     
  • Gold

    1.785,60
    -12,30 (-0,68%)
     
  • EUR/USD

    1,2229
    +0,0061 (+0,50%)
     
  • BTC-EUR

    41.686,45
    +202,01 (+0,49%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.019,04
    +24,38 (+2,45%)
     
  • Öl (Brent)

    63,53
    +0,31 (+0,49%)
     
  • MDAX

    31.802,70
    +44,03 (+0,14%)
     
  • TecDAX

    3.378,21
    +10,90 (+0,32%)
     
  • SDAX

    15.383,27
    +100,11 (+0,66%)
     
  • Nikkei 225

    30.168,27
    +496,57 (+1,67%)
     
  • FTSE 100

    6.680,29
    +21,32 (+0,32%)
     
  • CAC 40

    5.799,83
    +1,85 (+0,03%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.597,97
    0,00 (0,00%)
     

3 Aktien, die derzeit absurd billig sind

David Jagielski
·Lesedauer: 4 Min.
Einkaufenwagen Aktien im Sale günstig
Einkaufenwagen Aktien im Sale günstig

Eine sehr gute Aktie zu Spottpreisen zu kaufen, davon träumt jeder Aktionär. Aber da die durchschnittliche Aktie im S&P 500 mittlerweile zum 27-Fachen des Gewinns gehandelt wird und der Index in den letzten 12 Monaten um 15 % gestiegen ist, finden sich nicht leicht gute Angebote.

Allerdings gibt es immer noch einige unglaubliche Schnäppchen. Das trifft auf AbbVie (WKN: A1J84E), Lumen Technologies (WKN: 866405) und Dell (WKN: A2N6WP) zu. Die werden zu relativ niedrigen Kennzahlen gehandelt. Und 2021 könnte sich als gutes Jahr für diese Unternehmen erweisen.

1 AbbVie

AbbVie ist eine Top-Aktie im Gesundheitswesen. 2019 ist sie nach der Übernahme des Botox-Herstellers Allergan noch viel größer geworden. Obwohl das Immunsuppressivum Humira das umsatzstärkste Medikament des Unternehmens bleibt, verliert AbbVie im Jahr 2023 den Patentschutz dafür. Es macht also Sinn, dass das Unternehmen diversifizieren will. Dank breitem Portfolio hat AbbVie viele Möglichkeiten für zukünftiges Wachstum.

Im Neunmonatszeitraum, der am 30. September endete, lag der Gesamtumsatz von AbbVie mit 31,9 Mrd. US-Dollar um 30 % über dem Vorjahreszeitraum. Das liegt vor allem an den Ergebnissen von Allergan. Der Gewinn in Höhe von 4,6 Mrd. US-Dollar lag jedoch um 9,9 % unter dem Vorjahreswert.

Diese Zahlen werden sich jedoch verbessern, da Allergan und AbbVie ihre Operationen effizienter gestalten. Heute wird die AbbVie-Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 23 gehandelt. Das ist immer noch günstiger als der Durchschnitt der S&P 500-Aktien. Betrachtet man jedoch das voraussichtliche Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV), das die von den Analysten für die Zukunft erwarteten Gewinne des Unternehmens berücksichtigt, sinkt dieses Verhältnis auf nur 9.

Trotz des Kursanstiegs von 18 % im vergangenen Jahr ist AbbVie immer noch ein Schnäppchen. Die Krankenhäuser wollen in diesem Jahr einen größeren Teil ihres täglichen Betriebs wieder aufnehmen. Ärzte werden nach der Pandemie wieder zum Tagesgeschäft übergehen und mehr Medikamente verschreiben. Und mit einer Dividendenrendite von ca. 5 % gibt es einen noch größeren Anreiz, jetzt diese Aktie zu kaufen.

2 Lumen

Lumen, früher bekannt als CenturyLink, ist eine weitere günstige Aktie, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Die Aktien des Unternehmens sind in den letzten 12 Monaten um 22 % gefallen und könnten für eine Rallye bereit sein. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis liegt bei 8 und mit einem noch niedrigeren voraussichtlichen KGV im kommenden Jahr von 7 sieht die Aktie wie ein Schnäppchen aus.

Das Unternehmen hilft anderen Unternehmen, digitaler und dezentraler zu arbeiten. Mit seinem Hyper Wide Area Network hilft Lumen Büros, online zu gehen. Sein VPN sorgt dafür, dass diese Verbindungen sicher und privat sind.

In den letzten drei Quartalen ist der Umsatz des Unternehmens von 15,6 Mrd. US-Dollar um 3,5 % gesunken. Aber ohne die Wertminderungen auf den Firmenwert (die sich vor einem Jahr auf 6,5 Mrd. US-Dollar beliefen), die das Geschäft belasteten, wurde ein Gewinn von 1,1 Mrd. US-Dollar erzielt. Im Vorjahreszeitraum war es ein Verlust von 5,5 Mrd. US-Dollar.

Da Impfstoffe die Pandemie in diesem Jahr wohl beenden werden, sollte 2021 ein besseres Jahr für die Wirtschaft werden. Und das wird zu einer stärkeren Nachfrage nach den Dienstleistungen von Lumen führen. Eine Erholung des Aktienkurses ist in diesem Jahr also gut vorstellbar. Der günstige Preis wird die Aktie für Value-Investoren noch attraktiver machen. Außerdem zahlt Lumen eine attraktive vierteljährliche Dividende von 0,25 US-Dollar. Bei einem Aktienkurs von 10 US-Dollar bedeutet das eine Rendite von 10 % pro Jahr. Für Dividendenanleger also eine erstklassige Wahl.

3 Dell

Wie Lumen floriert auch Dell, wenn Unternehmen weiter in die Cloud und in Technologie im Allgemeinen investieren. Und obwohl Dell mit einem Wertzuwachs von 44 % im letzten Jahr die Aktie mit der besten Performance auf dieser Liste ist, ist es vielleicht noch nicht zu spät, Aktien von Dell zu kaufen. Das nachlaufende Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) liegt bei 23, was nicht gerade billig ist. Jedenfalls nicht, bis man sich das erwartete KGV ansieht, das mit nur 10 noch mal viel niedriger ist.

Dell ist eine attraktive Investition, weil das Geschäft ziemlich stabil war, sogar inmitten der Pandemie. Der Umsatz im Neunmonatszeitraum, der am 30. Oktober endete, belief sich auf insgesamt 68,1 Mrd. US-Dollar. Damit lag man auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Bei geringeren Ausgaben für Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten konnte das Betriebsergebnis von 3 Mrd. US-Dollar im Vergleich zum Vorjahr um 55,7 % gesteigert werden.

Dells vielfältige Mischung aus physischen Computerprodukten und Cloud-basierten Lösungen macht das Unternehmen zu einem sicheren und vielseitigen Kauf. In einer stärkeren Wirtschaft könnte Dell sogar noch besser abschneiden. Denn Unternehmen rüsten ihre bestehende Hardware auf und nutzen die Cloud zur Unterstützung von Außendienstmitarbeitern. Das ist ein Trend, der sich fortsetzen könnte. Es ist die einzige Aktie auf dieser Liste, die keine Dividende zahlt. Doch das macht sie nicht zu einem schlechteren Kauf, da Dell ein fantastisches Jahr 2021 haben könnte.

The post 3 Aktien, die derzeit absurd billig sind appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt keine der angegebenen Aktien. David Jagielski besitzt keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 9.1.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021