Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 49 Minuten
  • Nikkei 225

    23.418,51
    -67,29 (-0,29%)
     
  • Dow Jones 30

    26.519,95
    -943,25 (-3,43%)
     
  • BTC-EUR

    11.297,39
    +13,30 (+0,12%)
     
  • CMC Crypto 200

    261,95
    -10,74 (-3,94%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.004,87
    -426,48 (-3,73%)
     
  • S&P 500

    3.271,03
    -119,65 (-3,53%)
     

3 Aktien unter 10 US-Dollar, die bereit sind, im Jahr 2021 durchzustarten

Rick Munarriz, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.

Große Gewinne können von Aktien mit niedrigen Aktienkursen kommen, aber die Katalysatoren müssen da sein. Viele Spekulanten werden auf der Jagd nach Penny-Aktien Geld verlieren, ohne zu recherchieren, aber es gibt einige Schnäppchen bei Aktien mit einstelligen Kursen.

Limelight Networks (WKN: A0MSRH), Sirius XM Holdings (WKN: A1W8XE) und Zynga (WKN: A1JMFQ) sind einige der Aktien, die unter 10 US-Dollar gehandelt werden, die ich im kommenden Jahr durchstarten sehe. Schauen wir uns diese drei niedrig bepreisten Aktien mit ernsthaften Aufwärtstendenzen einmal genauer an.

Limelight Networks

Limelight Networks hat in den meisten Jahren des letzten Jahrzehnts nicht gerade eine glänzende Leistung erbracht. Das letzte Mal, dass der Spezialist für Content-Delivery-Netzwerke ein zweistelliges Umsatzwachstum verzeichnete, war im Jahr 2011. Doch in diesem Jahr beginnen sich die Dinge für Limelight Networks endlich zu fügen.

Beim Edge-Computing geht es darum, die Bereitstellung von Inhalten zu beschleunigen. Da Limelight Networks eine Hauptrolle beim Video-Streaming spielt, sehen wir endlich das Wachstum, auf das die leidgeprüften Investoren in der Aktie gewartet haben. Die Einnahmen waren jetzt in drei aufeinander folgenden Quartalen höher als 28 %. Aus diesem Grund ist es so gut wie sicher, dass sie zum ersten Mal seit neun Jahren wieder ein zweistelliges Wachstum der Einnahmen erreichen werden.

Dies ist nicht nur eine Geschichte des Umsatzwachstums. Auch der Reinertrag von Limelight verbessert sich. Nächstes Jahr könnte es das erste Mal seit 2006 einen jährlichen Betriebsgewinn erzielen, wenn die Dynamik positiv bleibt.

Sirius XM Holdings

Während Limelight Networks das Ende einer Pechsträhne feiert, steht uns bei Sirius XM Holdings das Ende einer Siegesserie bevor. Die Aktie des Satellitenradio-Pioniers hat 11 aufeinanderfolgende Jahre dividendenbereinigter Gewinne hinter sich. Das ist eine seltene Leistung für jedes Unternehmen, aber besonders für eine Aktie, die noch immer im einstelligen Bereich gehandelt wird. Das liegt daran, dass die Aktien Anfang 2009, als das Unternehmen kurz vor dem Bankrott stand, zu nur 5 Cent gehandelt wurden.

Die Sirius XM-Aktie wird im Jahr 2020 mit einem Abschlag von fast 25 % gehandelt und das ist keine allzu große Überraschung. Das Lebenselixier des Satellitenradios ist das Auto und da die Neuwagenverkäufe vor der Pandemie zurückgingen und die Menschen nicht mehr so viel fahren, ist es verständlich, dass auch ein erstklassiger Radiodienst ein Schlag erleidet.

Doch die Geschäftsbedingungen werden nächstes Jahr freundlicher. Die Pendler werden zu ihren alten Gewohnheiten zurückkehren und im Idealfall beginnt die Rezession zu verblassen, sodass die Verbraucher mehr Geld zur Verfügung haben, um für Premium-Radio zu bezahlen. Ein sich verbesserndes Klima für die Radiowerbung dürfte auch dazu beitragen, Sirius XM nach dem ersten Rückgang der Aktie seit mehr als einem Jahrzehnt wieder auf Kurs zu bringen.

Zynga

Wir befinden uns im goldenen Zeitalter des Mobile-Gamings und Zynga ist bereit, von diesem Trend zu profitieren. Denn dieser hat das Unternehmen auch vor einem Jahrzehnt bekannt gemacht, als FarmVille, Mafia Wars und schließlich Words With Friends für Furore sorgten. Words With Friends ist immer noch eine treibende Kraft für Zynga, das sich mit neueren Spielen wie Empires & Puzzles und Merge Dragons! zusammenschließt, um ein berauschendes Wachstum zu erzielen.

Die Einnahmen von Zynga stiegen im letzten Quartal um 47 %, wobei die Anzeigenbuchungen seit dem zweiten Quartal des Vorjahres um satte 38 % zunahmen. Wie bei Limelight Networks geht es hier nicht nur um das Umsatzwachstum. Abgesehen von den Rekordumsätzen und -anzeigenbuchungen verzeichnete Zynga gerade den besten operativen Cashflow seit mehr als acht Jahren.

Zynga verzeichnet bereits ein starkes organisches Wachstum, aber in diesem Sommer hat das Unternehmen den türkischen Entwickler Peak Games übernommen, um sein Wachstum zu steigern und sein Portfolio zu vergrößern. Wir werden so schnell nicht die Handys aus der Hand legen. Und Zynga hat sich in der Kunst ausgezeichnet, gut aufgenommene Spiele auf den Markt zu bringen und gleichzeitig die weniger inspirierenden Veröffentlichungen schnell zu beenden. Zynga hat es verstanden. Die Aktie stieg in diesem Sommer kurzzeitig in den zweistelligen Bereich, etwas, was Zynga seit mehr als acht Jahren nicht mehr geschafft hatte. In den letzten Wochen ist die Aktie gesunken und damit haben Außenstehende nun die Chance, einzusteigen, bevor die Aktie ihren Aufwärtstrend fortsetzt.

The post 3 Aktien unter 10 US-Dollar, die bereit sind, im Jahr 2021 durchzustarten appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Rick Munarriz besitzt Aktien von Sirius XM Radio. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zynga. The Motley Fool empfiehlt Aktien von Sirius XM Radio.

Dieser Artikel wurde von Rick Munarriz auf Englisch verfasst und wurde am 20.09.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2020