Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 8 Minuten
  • Nikkei 225

    28.903,30
    +42,68 (+0,15%)
     
  • Dow Jones 30

    35.754,75
    +35,32 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    44.670,59
    -372,47 (-0,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.327,38
    +22,26 (+1,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.786,99
    +100,07 (+0,64%)
     
  • S&P 500

    4.701,21
    +14,46 (+0,31%)
     

Mit 3,96 % Dividendenrendite: Ist jetzt der Zeitpunkt, 5.000 Euro in die Münchener Rück zu investieren?

·Lesedauer: 3 Min.
Nel-Aktie Allianz-Aktie
Nel-Aktie Allianz-Aktie

Die Aktie der Münchener Rück (WKN: 843002) kommt derzeit auf eine Dividendenrendite von 3,96 %. Das ist jedenfalls der Wert, den wir erhalten, wenn wir die zuletzt ausgeschüttete Dividende von 9,80 Euro und einen aktuellen Aktienkurs von 247,20 Euro betrachten. Ohne Zweifel ist dieser Wert nicht unattraktiv, zumal er Platz für Überraschungen, wie eine Dividendenerhöhung, bereithalten könnte.

Zudem weist die Aktie der Münchener Rück gerade einen leichten Dip auf. Von 261 Euro vor wenigen Wochen ging es wieder moderat auf den aktuellen Aktienkurs hinab. Foolishe Investoren wissen natürlich: Beides alleine und für sich genommen ist kein Grund, jetzt 5.000 Euro in diese Aktie zu investieren. Es könnte jedoch andere attraktive Gründe geben.

5.000 Euro in die Aktie der Münchener Rück investieren?

Grundsätzlich ist die Aktie der Münchener Rück natürlich eine Basis für passives Einkommen. Mit 5.000 Euro und der besagten Dividendenrendite könnten in der kommenden Dividendensaison rein rechnerisch 198 Euro an dich als Investor zurückfließen. Ohne Zweifel ist das nicht wenig, zumal die Dividende voraussichtlich ein Ausschüttungsverhältnis um 50 % aufweist. Sowie eine Historie mit seit 52 Jahren nicht gekürzten Ausschüttungen.

Aber insgesamt ist die attraktive Dividende nur ein Grund, weshalb man möglicherweise 5.000 Euro investieren könnte. Die Aktie macht derzeit womöglich eine Transformation durch: von eher zyklisch oder zumindest mit Risiken behaftet zu vielleicht doch ein bisschen defensiver. Selbst in diesem doch operativ schwierigen Jahr mit größeren Schadensereignissen im Sommer und Herbst hält das Management an der Jahresprognose für das Geschäftsjahr 2021 fest. Konkret bedeutet das 2,8 Mrd. Euro. Aber es ist die Message dahinter: Jahresziele können selbst trotz eines schwierigen Umfelds haltbar sein. Zumal die Pandemie auch nicht vorbei ist, sondern eigentlich ebenfalls noch eine Belastung darstellt.

Wenn die Aktie der Münchener Rück insgesamt defensiver ist, so könnte sie auch mit Blick auf die Dividende attraktiver sein. Und womöglich mittel- bis langfristig gefragter. Gemessen an einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von um 12,5 und der besagten Dividendenrendite ist das möglicherweise noch nicht eingepreist. Für die defensive Klasse könnte daher eine höhere Premiumbewertung angemessen erscheinen. Wir sehen daher, dass 3,96 % Dividendenrendite alleine nicht eine gute Investitionsthese sein mögen. Wohl aber vielleicht der Gesamtkontext des Rückversicherers.

Interessante defensive Wette?

Die Aktie der Münchener Rück könnte daher insgesamt zu einer defensiveren Wahl mit höherer Qualität heranreifen. Möglicherweise kann der DAX-Rückversicherer vor allem nach der Pandemie noch stärker seine operative Stärke ausspielen. Aber auch die jetzige Ausgangslage ist alles andere als verkehrt.

Insofern: Risiken gehören zum operativen Geschäft natürlich noch immer dazu. Das Management könnte jetzt jedoch vor einem Quantensprung stehen, was die defensive Klasse des Rückversicherers angeht. Wer an eine solche Transformation trotz risikobehafteter Branche glaubt, der könnte zumindest einen näheren Blick riskieren. Im Zweifel müssen es natürlich nicht direkt 5.000 Euro sein, die man in die Aktie der Münchener Rück investiert.

Der Artikel Mit 3,96 % Dividendenrendite: Ist jetzt der Zeitpunkt, 5.000 Euro in die Münchener Rück zu investieren? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Münchener Rück. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.