Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.748,18
    +213,62 (+1,15%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.043,02
    +66,89 (+1,34%)
     
  • Dow Jones 30

    40.000,90
    +247,15 (+0,62%)
     
  • Gold

    2.416,00
    -5,90 (-0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,0910
    +0,0040 (+0,37%)
     
  • Bitcoin EUR

    53.746,38
    +919,57 (+1,74%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.227,80
    +29,23 (+2,44%)
     
  • Öl (Brent)

    82,18
    -0,44 (-0,53%)
     
  • MDAX

    25.904,22
    +156,03 (+0,61%)
     
  • TecDAX

    3.408,93
    +14,12 (+0,42%)
     
  • SDAX

    14.684,96
    +17,14 (+0,12%)
     
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,34 (-2,45%)
     
  • FTSE 100

    8.252,91
    +29,57 (+0,36%)
     
  • CAC 40

    7.724,32
    +97,19 (+1,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.398,45
    +115,04 (+0,63%)
     

Bis zu 2300 Prozent: Bei diesen deutschen Unternehmen ist die Dividende in den letzten 20 Jahren am stärksten gestiegen

Dividendenstarke Aktien können in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Verluste für Anleger ausgleichen. - Copyright: picture alliance / Zoonar | DANKO N
Dividendenstarke Aktien können in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Verluste für Anleger ausgleichen. - Copyright: picture alliance / Zoonar | DANKO N

Die Weltwirtschaft war in den vergangenen drei Jahren starken Schwankungen unterworfen. Die Pandemie, Kriege und geopolitische Spannungen haben zu einer erhöhten Volatilität geführt. In diesen Zeiten kann es für Anleger sinnvoll sein, in dividendenstarke Aktien zu investieren.

Deshalb sollten Anleger auf dividendenstarke Aktien setzen:

In Zeiten weltwirtschaftlicher Unsicherheit können dividendenstarke Aktien für Anleger von Vorteil sein. Denn wenn Kursgewinne seltener werden und Verluste sich häufen, kann die Dividendenausschüttung diese Verluste abfedern, so das Investmenthaus Vontobel. Zudem hätten dividendenstarke Aktien eine geringere Volatilität und potenziell höhere Renditen.

Handelsplattform erstellt Ranking mit dividendenstarken Aktien

Angesichts "zunehmender Rezessionsrisiken" hat die Handels- und Investmentplattform Etoro eine Analyse durchgeführt. In der Analyse hat Etoro nach den deutschen Unternehmen gesucht, die ihre Anleger langfristig mit steigenden Dividenden belohnen. Dabei hat sich das Portal nicht an der Dividendenrendite – also dem Verhältnis von Dividende und Aktienkurs – orientiert, da diese nur eine Momentaufnahme darstellt.

WERBUNG

Stattdessen hat Etoro die deutschen Unternehmen untersucht, die ihre Dividende pro Aktie in den vergangenen 20 Jahren am stärksten erhöht haben. Den ersten Platz belegt das Biotech-Unternehmen Sartorius, das seine Dividende pro Aktie in diesem Zeitraum um 2300 Prozent gesteigert hat. Auf Platz zwei folgt BMW mit einer Steigerung von 1535 Prozent. Die dritthöchste Steigerung verzeichnete die Deutsche Börse mit einem Plus von 1355 Prozent.

Deutsche Unternehmen mit den größten Dividendensteigerungen in den vergangenen 20 Jahren:

aeh