Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.318,95
    -205,32 (-1,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.136,91
    -48,06 (-1,15%)
     
  • Dow Jones 30

    34.725,47
    +564,69 (+1,65%)
     
  • Gold

    1.790,80
    -4,20 (-0,23%)
     
  • EUR/USD

    1,1153
    +0,0006 (+0,06%)
     
  • BTC-EUR

    33.946,81
    +1.597,13 (+4,94%)
     
  • CMC Crypto 200

    863,06
    +20,60 (+2,45%)
     
  • Öl (Brent)

    87,24
    +0,63 (+0,73%)
     
  • MDAX

    33.074,81
    -151,78 (-0,46%)
     
  • TecDAX

    3.412,09
    +0,22 (+0,01%)
     
  • SDAX

    14.785,60
    -225,53 (-1,50%)
     
  • Nikkei 225

    26.717,34
    +547,04 (+2,09%)
     
  • FTSE 100

    7.466,07
    -88,24 (-1,17%)
     
  • CAC 40

    6.965,88
    -57,92 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.770,57
    +417,79 (+3,13%)
     

2021 rund eine Million Tonnen Äpfel geerntet - Menge auf Vorjahresniveau

·Lesedauer: 1 Min.
Apfelbaum (AFP/Adem ALTAN) (Adem ALTAN)

Rund eine Million Tonnen Äpfel sind im vergangenen Jahr in Deutschland geerntet worden. Das entspricht in etwa der Erntemenge des Vorjahres, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag mitteilte. Mehr als drei Viertel der Ernte wurden als Tafelobst zum Verkauf angeboten; der Rest - bis auf einen kleinen Anteil für den Eigenverbrauch - wurde zu Fruchtsaft, Konserven oder Apfelwein verarbeitet.

Die Menge geernteter Pflaumen und Zwetschgen lag der Statistik zufolge trotz nahezu konstanter Anbaufläche mit 39.900 Tonnen mehr als 14 Prozent unter dem Vorjahreswert. Grund waren ungünstige Witterungsbedingungen durch Spätfröste, sie führten zu einem verminderten Fruchtansatz.

ilo/cha

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.