Deutsche Märkte geschlossen

2 Wachstumsaktien mit KUVs unter 10!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Multibagger Aktien
Multibagger Aktien

Wachstumsaktien, die fundamental teuer aussehen, gibt’s wie Sand am Meer. Viele trend- und vor allem wachstumsstarke Aktien sind inzwischen fundamental alles andere als preiswert bewertet. Das liegt natürlich auch daran, dass viele globale Indexstände hoch sind.

Trotzdem gibt es noch Wachstumsaktien, die preiswerter aussehen. Beispielsweise mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von unter 10. Lass uns im Folgenden einen Blick auf zwei solcher regelrechten Raketen riskieren. Und lass uns auch bei dem Begriff KUV bleiben. Das ist ein wenig kürzer und führt vielleicht zu einem höheren Maß an Übersichtlichkeit.

Square-Aktie: KUV von unter 10!

Eine erste Aktie, die ein KUV von unter 10 besitzt, ist die von Square (WKN: A143D6). Der derzeitige Börsenwert des digitalen Zahlungsdienstleisters liegt jedenfalls bei 117 Mrd. US-Dollar. Im letzten, dritten Quartal kam der US-Konzern auf einen Umsatz in Höhe von 3,03 Mrd. US-Dollar. Das heißt, wenn wir diesen Wert fiktiv auf ein Gesamtjahr hochrechnen, so erhalten wir ein KUV von ca. 9,6. Ist das preiswert? Darüber können wir mit Sicherheit streiten.

Was ich jedoch hinter der Square-Aktie sehe, ist ein starkes gründergeführtes Unternehmen. Das Management-Team um Jack Dorsey baut jedenfalls das Ökosystem konsequent aus. Die Cash App könnte dabei eine Menge Potenzial besitzen und die digitalen Zahlungsdienstleistungen mit einem Privatkundensegment verknüpfen. Das ist jedenfalls der Grund, weshalb das Management davon spricht, dass erst 3 % des adressierbaren Gesamtmarktes derzeit eingenommen sind.

Zugegebenermaßen ist ein KUV von 9,6 bei einem Börsenwert von fast 120 Mrd. US-Dollar alles andere als gering. Mit dem weiteren Wachstum, zwei starken Sparten im Markt der digitalen Zahlungsdienstleistungen und einer klaren, wachstumsstarken Vision sehe ich langfristig jedoch mehr Potenzial. Das zeigt mir, dass langfristig noch eine Menge mehr möglich ist.

Zalando: Deutlich unter 10!

Eine zweite spannende Wachstumsgeschichte, die gegenwärtig auf ein KUV von deutlich unter 10 kommt, ist die von Zalando (WKN: ZAL111). Der Börsenwert des deutschen Modeversandhändlers liegt derzeit bei ca. 24,6 Mrd. Euro. Gemessen an einem zuletzt ausgewiesenen Quartalsumsatz von ca. 1,85 Mrd. Euro läge dieser Wert auf Jahresbasis bei ca. 3,3. Keine Frage: Das könnte noch ein preiswertes Bewertungsmaß sein.

Zalando ist operativ weiterhin in der Erfolgsspur, allerdings ist das Umsatzwachstum dabei eher moderat. Im letzten, dritten Quartal lag dieser Wert beispielsweise bei 21,6 %, was trotzdem auf eine intakte Wachstumsgeschichte im Markt des E-Commerce hindeutet. Das offenbart eine spannende Perspektive.

Das Netzwerk von Zalando ist mit derzeit rund 35,6 Mio. aktiven Käufern zwar stark, allerdings vermutlich im europäischen Kernmarkt noch lange nicht ausgewachsen. Auch das bedeutet für mich eine Menge Potenzial. Vor allem, da auch im Modehandel künftig immer mehr Volumen digital abgewickelt werden dürfte. Die Zalando-Aktie mit einem KUV von ca. 3,3 könnte daher einen näheren Blick verdient haben.

KUV als Bewertungsindikator

Ein KUV von unter 10 für eine Wachstumsaktie kann natürlich ein attraktiver Wert sein. Trotzdem müssen Foolishe Investoren diesen natürlich weiter einordnen. Die Wachstumsraten sind ein Gradmesser und auch das zukünftige Potenzial. Die Aktien von Zalando und Square könnten jetzt jedoch preiswert sein. Oder zumindest einen näheren Blick verdient haben.

The post 2 Wachstumsaktien mit KUVs unter 10! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Square und Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Square und Zalando.

Motley Fool Deutschland 2021