Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 40 Minute
  • DAX

    15.631,45
    -20,30 (-0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.177,06
    +7,19 (+0,17%)
     
  • Dow Jones 30

    34.676,93
    -74,39 (-0,21%)
     
  • Gold

    1.751,20
    -5,50 (-0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,1756
    -0,0015 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    40.331,37
    -476,54 (-1,17%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.204,38
    -21,15 (-1,73%)
     
  • Öl (Brent)

    71,84
    -0,77 (-1,06%)
     
  • MDAX

    35.675,40
    +117,52 (+0,33%)
     
  • TecDAX

    3.915,43
    +14,46 (+0,37%)
     
  • SDAX

    16.941,47
    +71,12 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,71 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    7.032,62
    +5,14 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    6.646,72
    +24,13 (+0,36%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.116,87
    -65,05 (-0,43%)
     

2 unaufhaltsame Wachstumsaktien, die man jetzt kaufen sollte

·Lesedauer: 4 Min.

Wichtige Punkte

  • Virgin Galactic und Roblox bringen brandneue Ansätze in etablierte Industrien.

  • Virgin ist nach erfolgreichen Testflügen und einer Kapitalerhöhung, um „mehr Raumschiffe zu bauen“, näher am kommerziellen Betrieb.

  • Robolox will seine Fähigkeiten durch Kooperationen mit Filmproduktionshäusern weiter ausbauen.

Möchtest du in zukunftsträchtige Unternehmen investieren? Setze auf schnell wachsende Unternehmen, die etablierte Märkte auf aufregende neue Weise bedienen. Virgin Galactic Holdings (WKN: A2PTTF) und Roblox (WKN: A2QHVS) passen in dieses Profil, da sie die Tourismus- bzw. Videospielindustrie neu erfinden.

Lass uns die Gründe erforschen, warum diese Wachstumsaktien für einen Bullenlauf bereit sind.

1. Virgin Galactic

Am 11. Juli vollbrachte Virgin Galactic eine historische Leistung, indem es seinen Gründer, Sir Richard Branson, in den unteren Weltraum schickte und damit die Konkurrenten Blue Origin und SpaceX ausstach, die beide ähnliche Missionen anstreben. Das Unternehmen ist nun näher am kommerziellen Betrieb als je zuvor, was Investoren eine noch nie dagewesene Gelegenheit bietet, in die aufkeimende Weltraumtourismusindustrie zu investieren.

Der jüngste Ausverkauf der Aktie sieht wie ein vorübergehender Ausrutscher auf seinem langfristigen Weg aus.

Laut den Analysten der UBS könnte die Raumfahrtindustrie bis 2030 von 400 Mrd. US-Dollar auf 805 Mrd. US-Dollar wachsen, wobei Tourismus und Hyperschall-Punkt-zu-Punkt-Reisen Märkte von 3 Mrd. US-Dollar bzw. 20 Mrd. US-Dollar darstellen. Der erfolgreiche Testflug von Virgin Galactic ist ein Proof of Concept für beide Möglichkeiten, da sie den Transport von Menschen in den nahen Weltraum beinhalten.

Trotz der guten Nachrichten sind die Aktien seit dem Flug um 34 % gefallen, da Virgin Galactic nach der Ankündigung auch zusätzliche Aktien zum Preis von 500 US-Dollar ausgegeben hat. Der Ausverkauf könnte übertrieben sein, denn obwohl Kapitalerhöhungen die bestehenden Aktionäre verwässern, gibt das dem Unternehmen auch eine dringend benötigte Finanzspritze, um seine Operationen zu vergrößern – was laut Branson „den Bau einer Menge Raumschiffe“ beinhalten wird.

Virgin Galactic wies im ersten Quartal 617 Millionen US-Dollar an Barmitteln und Äquivalenten aus, verglichen mit einem operativen Verlust von 81 Millionen US-Dollar in diesem Zeitraum. Das Management ist sehr wortkarg, wenn es darum geht, wann es plant, zahlende Kunden ins All zu befördern. Aber das Unternehmen rühmt sich mit 600 „Zukünftigen Astronauten“-Reservierungen, was darauf hindeutet, dass es eine gesunde Nachfrage erfahren könnte, wenn sein Weltraumtourismus-Service verfügbar wird.

2. Roblox

Der Unterhaltungsgigant Roblox revolutioniert die Videospielindustrie mit seinem einzigartigen Geschäftsmodell. Anstatt Spielesoftware zu entwickeln und zu vermarkten, betreibt Roblox eine Game-Creation-Engine, die es Nutzern ermöglicht, Inhalte zu erstellen. Das Nutzerwachstum verlangsamt sich gegenüber dem Niveau, das während der Coronavirus-Pandemie erreicht wurde. Aber Roblox verfügt immer noch über einen massiven ansprechbaren Markt, da es die Möglichkeiten seiner Plattform erweitert.

Der Umsatz im ersten Quartal stieg im Jahresvergleich um 140 % auf 387 Millionen US-Dollar, was eine Beschleunigung gegenüber dem Vorquartal darstellt, als der Umsatz um 110 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum wuchs. Das Wachstum der täglich aktiven Nutzer (DAUs) zeigt den gegenteiligen Trend “ eine Verlangsamung auf einen Anstieg von 79 % (42,1 Millionen Nutzer), von 94 % im Vorquartal.

Die Herausforderung für das Management wird darin bestehen, das Nutzerwachstum von Roblox aufrechtzuerhalten, wenn der Rückenwind durch das Coronavirus nachlässt, und gleichzeitig die bestehenden Nutzer besser zu monetarisieren. Um dies zu erreichen, expandiert das Unternehmen außerhalb der Videospiele.

Im Juli kündigte Roblox eine Partnerschaft mit Sony an, um Musikerlebnisse rund um Sony-Künstler auf der Plattform zu schaffen. Das Unternehmen setzt auch auf Videounterhaltung, mit einer virtuellen Startparty für den Warner-Bros.-Film In the Heights, zusammen mit Minispielen, die auf Netflix’ Serie Stranger Things basieren. Diese Initiativen könnten Roblox auch dabei helfen, ältere Nutzer (über 13 Jahre) anzusprechen, die etwa 49 % der Nutzerbasis ausmachen.

Wie hoch ist deine Risikotoleranz?

Virgin Galactic und Roblox bieten Investoren eine ausgezeichnete Gelegenheit für langfristiges Wachstum, da sie ihre jeweiligen Branchen neu erfinden. Aber Roblox ist wahrscheinlich die sicherere Wette aufgrund seines etablierteren Geschäfts, während Virgin Galactic ideal für diejenigen ist, die bereit sind, mehr Ungewissheit zu tolerieren, um im Erdgeschoss der Weltraumtourismusindustrie einzusteigen.

Der Artikel 2 unaufhaltsame Wachstumsaktien, die man jetzt kaufen sollte ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel stellt die Meinung des Verfassers dar, der mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes nicht übereinstimmen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - selbst eine eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.
Dieser Artikel wurde von Will Ebiefung auf Englisch verfasst und am 19.07.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Will Ebiefung hat keine Position in einer der genannten Aktien.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Netflix. The Motley Fool empfiehlt Virgin Galactic Holdings.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.