Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.234,16
    +31,48 (+0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.978,84
    +1,01 (+0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.800,60
    +297,03 (+0,89%)
     
  • Gold

    1.744,10
    -14,10 (-0,80%)
     
  • EUR/USD

    1,1905
    -0,0016 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    50.796,90
    +1.206,97 (+2,43%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.235,89
    +8,34 (+0,68%)
     
  • Öl (Brent)

    59,34
    -0,26 (-0,44%)
     
  • MDAX

    32.737,55
    +105,52 (+0,32%)
     
  • TecDAX

    3.483,12
    +7,67 (+0,22%)
     
  • SDAX

    15.707,53
    -12,00 (-0,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.768,06
    +59,08 (+0,20%)
     
  • FTSE 100

    6.915,75
    -26,47 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.169,41
    +3,69 (+0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.900,19
    +70,88 (+0,51%)
     

2 Top-Wachstumsaktien, die dein Geld verdoppeln könnten

Daniel Sparks
·Lesedauer: 3 Min.
Langfristige Geldanlage Wachstumsaktien Finanzielle Freiheit Growth Vermögen Ausschüttung 10.000 Euro 100 € Dividendenaktien
Langfristige Geldanlage Wachstumsaktien Finanzielle Freiheit Growth Vermögen Ausschüttung 10.000 Euro 100 € Dividendenaktien

Wachstumsaktien sind in letzter Zeit stark unter Druck geraten. Dies wird zwar teilweise durch den 6%igen Kursrückgang des technologielastigen Nasdaq Composite seit dem 13. Februar belegt. Doch dies gibt nicht vollständig wieder, wie stark viele Wachstumsaktien betroffen sind, da der Nasdaq nicht ausschließlich aus Wachstumsaktien besteht. Viele Wachstumswerte sind in diesem Zeitraum sogar noch weiter gefallen.

Auch wenn der Abrutsch für die Aktionäre schmerzhaft ist, sollten die Anleger bedenken, dass niedrigere Kurse zu besseren langfristigen Aussichten führen (unter der Annahme, dass sich am langfristigen Potenzial des zugrunde liegenden Unternehmens nichts geändert hat). In der Tat hat dieser Rückzug Kaufgelegenheiten bei einigen Wachstumsaktien geschaffen. Zwei, die besonders attraktiv aussehen, sind der Streaming-TV-Riese Netflix (WKN: 552484) und der cloudbasierte Contact-Center-Spezialist Five9 (WKN: A1XFG9). Es wäre in der Tat nicht überraschend, wenn sich die Aktien dieser beiden Unternehmen in den nächsten fünf bis sieben Jahren von dort aus verdoppeln würden.

1. Netflix

Die Aktien von Netflix sind seit Mitte Februar um 8,3 % gefallen, was einen guten Einstiegspunkt in die Aktie des Streaming-TV-Unternehmens in einer für das Unternehmen entscheidenden Zeit darstellt. Das Unternehmen ist endlich dabei, von der Verbrennung von Barmitteln zur Generierung von freiem Cashflow (FCF) überzugehen. Dies geschieht, da das skalierbare Geschäftsmodell von Netflix einen Wendepunkt erreicht, an dem die Einnahmen aus den Abonnements beginnen, die Kosten für den Rest des Geschäfts zu übersteigen, zu denen auch die massiven Vorlaufkosten für Eigenproduktionen gehören.

„Wir glauben, dass wir sehr nahe daran sind, nachhaltig FCF-positiv zu sein“, sagte Netflix in seinem Aktionärsbrief für das vierte Quartal. „Für das Gesamtjahr 2021 gehen wir derzeit davon aus, dass der freie Cashflow in der Nähe der Gewinnschwelle liegen wird (im Vergleich zu unserer früheren Erwartung von minus 1 Milliarde USD bis zur Gewinnschwelle).“ In der Tat sagte das Netflix-Management, dass es glaube, keine externe Finanzierung mehr aufnehmen zu müssen. Darüber hinaus prüft Netflix sogar die Möglichkeit, durch laufende Aktienrückkäufe Geld an die Aktionäre zurückzugeben.

Darüber hinaus sind die Analysten der Meinung, dass Netflix ein starkes Wachstum bevorstehe. Im Durchschnitt erwarten die Analysten, dass der Gewinn pro Aktie von Netflix in den nächsten fünf Jahren mit einer durchschnittlichen Rate von 44 % pro Jahr wachsen wird, da das Unternehmen von der inhärenten operativen Hebelwirkung seines Geschäfts profitiert. Bei einem derartigen Gewinnpotenzial klingt das Kurs-Gewinn-Verhältnis von 84 nach einer angemessenen Bewertung für diese Aktie.

2. Five9

Die Five9-Aktie ist in letzter Zeit noch stärker gefallen als Netflix. Die Aktie hat seit Mitte Februar mehr als 10 % an Wert verloren.

Obwohl Five9 nicht so etabliert ist wie Netflix, mit einem Umsatz von nur 435 Millionen USD in den letzten zwölf Monaten im Vergleich zu 25 Milliarden USD bei Netflix, scheint das Unternehmen früher in seiner Wachstumsgeschichte zu sein. In der Tat wächst der Umsatz viel schneller. Der Umsatz von Five9 im vierten Quartal stieg im Vergleich zum Vorjahr um 39 % auf 127,9 Millionen USD.

„Unsere Leistung unterstreicht unsere Marktführerschaft und die Dynamik unserer Mission, Kunden bei der Modernisierung und Transformation ihres Contact Centers zu helfen und das Kundenerlebnis neu zu gestalten“, sagte Five9-CEO Rowan Trollope in der Mitteilung des Unternehmens für das vierte Quartal.

Five9 ist sicherlich eine riskantere Aktie als Netflix, da es nicht die klare Führungsposition in seiner Branche hat, die Netflix genießt. Aber dank einer viel geringeren Marktkapitalisierung (weniger als 11 Milliarden USD) gibt es langfristig erhebliche Chancen, wenn Five9 weiterhin schnell wachsen und die Chancen der Digitalisierung und Modernisierung von Contact Centern nutzen kann.

The post 2 Top-Wachstumsaktien, die dein Geld verdoppeln könnten appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley besitzt und empfiehlt Aktien von Five9 und Netflix. Daniel Sparks besitzt keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 22.3.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021