Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 11 Minuten
  • Nikkei 225

    29.391,19
    +578,59 (+2,01%)
     
  • Dow Jones 30

    34.230,34
    +97,34 (+0,29%)
     
  • BTC-EUR

    47.363,87
    +1.287,86 (+2,80%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.463,52
    +58,21 (+4,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.582,42
    -51,08 (-0,37%)
     
  • S&P 500

    4.167,59
    +2,93 (+0,07%)
     

2 Top-Aktien, die du kaufen und für immer halten kannst

Harsh Chauhan
·Lesedauer: 5 Min.
Dividende Allianz Qualität

Eine der einfachsten und zuverlässigsten Möglichkeiten, an der Börse Geld zu verdienen, ist es, großartige Unternehmen zu kaufen und für lange, lange Zeit zu halten. Diese Strategie setzt auch auf die Kraft des Zinseszinseffekts, der langfristig zu großen Gewinnen führen kann.

Die Auswahl der richtigen Unternehmen mit starken Geschäften und Aussichten ist entscheidend für den Erfolg dieser Anlagestrategie. Daher nehmen wir hier mal Applied Materials (WKN: 865177) und Chewy (WKN: A2PL6S) unter die Lupe. Schauen wir mal, warum diese Unternehmen starke Picks für Investoren sein könnten, die auf lange Sicht große Gewinne erzielen wollen.

1. Applied Materials

Weltweit herrscht ein Mangel an Halbleitern, und Applied Materials ist eines der Unternehmen, die dazu beitragen können, mehr Angebot auf den Markt zu bringen. Applied Materials liefert Halbleiterfertigungsanlagen an Gießereien, die diese dann zur Herstellung von Chips und Schaltkreisen verwenden.

Es überrascht nicht, dass Applied Materials im letzten Jahr einen starken Anstieg der Nachfrage nach seinen Anlagen verzeichnen konnte, was sich in den hervorragenden Ergebnissen von Quartal zu Quartal widerspiegelt. Das Unternehmen hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 Rekordumsätze und Non-GAAP-Gewinne erzielt. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 24 % auf 5,16 Milliarden USD, während der bereinigte Gewinn um 42 % auf 1,39 USD je Aktie stieg.

Applied Materials ist auf dem besten Weg, dieses beeindruckende Wachstum lange Zeit aufrechtzuerhalten. Das Unternehmen verzeichnet einen anhaltenden Anstieg der Nachfrage nach Chips in verschiedenen Bereichen. Für 2021 sieht Applied Materials höhere Investitionen im Speichermarkt und erhöhte Investitionen in Foundry-Kapazitäten. Ein genauerer Blick auf die Entwicklung des Endmarktes legt dies ebenfalls nahe.

Taiwan Semiconductor Manufacturing, einer der wichtigsten Kunden von Applied Materials, will in den nächsten drei Jahren 100 Milliarden USD für die Verbesserung seiner Chip-Fertigungskapazitäten auszugeben. Die massiven Investitionen von Taiwan Semiconductor werden nicht nur dazu beitragen, die globale Chip-Lieferkrise zu lindern, sondern das Unternehmen auch darauf vorbereiten, Chips für neue Technologien zu produzieren.

Derweil werden auch Intel und Samsung viel Geld in die Verbesserung der Foundry-Kapazitäten investieren. Intel wird 20 Milliarden USD in zwei Fabriken in Arizona investieren. Samsung hingegen will in den nächsten zehn Jahren 100 Milliarden USD ausgeben, um seine Halbleiterproduktion zu steigern. Dank solcher Investitionen wird erwartet, dass der weltweite Umsatz mit Halbleiterausrüstungen im Jahr 2030 laut einer Schätzung eines Drittanbieters 200 Milliarden USD pro Jahr übersteigen wird. Das ist eine beträchtliche Steigerung gegenüber den 69 Milliarden USD des letzten Jahres.

All dies spricht für das Potenzial von Applied Materials, seinen Umsatz und Gewinn langfristig zu steigern. Daher ist die Aktie ein idealer Kandidat für Anleger mit einem längeren Anlagehorizont. Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt zum Kauf, da die Aktien nur zum 22-Fachen des voraussichtlichen Gewinns gehandelt werden.

2. Chewy

Die US-Online-Industrie für Haustierprodukte und -zubehör befindet sich in einer frühen Wachstumsphase. Und Chewy entwickelt sich zu einer der besten Wetten, um von diesem schnell wachsenden Markt zu profitieren. Der Online-Händler für Haustierprodukte beendete das Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatzanstieg von 47 % auf 7,15 Milliarden USD. Haustierhalter wechselten in der Pandemie zum Online-Shopping.

Die gute Nachricht ist, dass Chewy sein hohes Wachstumstempo auch nach den frühen Phasen der Wiedereröffnung beibehalten hat. Im vierten Geschäftsquartal, das am 31. Januar 2021 endete, stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 51 %. Dies war das erste Mal, dass der Quartalsumsatz die 2-Milliarden-Dollar-Marke überschritt. Chewy brauchte nur zwei Jahre für diesen Meilenstein, nachdem es über sieben Jahre gedauert hatte, um sein erstes Quartal mit einer Milliarde USD zu melden.

Dies ist ein Beweis für den enormen Anstieg der Zahl der Haustierbesitzer, die online einkaufen. Chewy verzeichnete im vergangenen Jahr einen Anstieg der aktiven Kundenbasis um 43 % auf 19,2 Millionen. Außerdem geben die Kunden mehr Geld aus: Der Nettoumsatz pro aktivem Kunden stieg am Ende des Geschäftsjahres 2020 um 3,3 % im Vergleich zum Vorjahr auf 372 USD. Das Unternehmen sollte auf lange Sicht eine kontinuierliche Expansion dieser beiden Metriken erleben.

Wie CEO Sumit Singh in der jüngsten Gewinnmitteilung erklärte:

Die Online-Durchdringungsrate in der Einzelhandelskategorie Lebensmittel und Verbrauchsmaterialien ist schätzungsweise von 7 % im Jahr 2015 auf 30 % im Jahr 2020 gestiegen. Bis 2025 wird sie voraussichtlich 53 % erreichen, was der aktuellen Online-Durchdringungsrate von Kategorien wie Bücher und Elektronik entspricht. Darüber hinaus beobachten wir, dass Gesundheits- und Dienstleistungen bereits online stattfinden. Wir glauben, dass sich dieser Trend fortsetzen und beschleunigen wird.

Noch wichtiger ist, dass Chewy feststellt, dass die Verlagerung hin zu Online-Käufen in der Heimtierbranche im Zuge der Pandemie „dauerhaft und weitgehend dauerhaft“ ist. Die American Pet Products Association (APPA) schätzt, dass die Haustierbranche in den USA in diesem Jahr einen Umsatz von fast 110 Milliarden USD erzielen wird, gegenüber 104 Milliarden USD im letzten Jahr. Dies zeigt, dass Chewy noch am Anfang einer sehr großen Chance steht, die im Laufe der Jahre weiter wachsen wird.

Schließlich hat das Unternehmen eine führende Position auf dem US-Online-Markt für Haustierprodukte eingenommen. Nach Angaben des Branchendienstleisters Packaged Facts stieg der Online-Umsatz mit Haustierprodukten im vergangenen Jahr auf 3,9 Milliarden USD.

Chewy steigerte seinen Gesamtumsatz im Geschäftsjahr 2020 um 2,3 Milliarden USD, was bedeutet, dass das Unternehmen etwa 60 % des zusätzlichen Umsatzes für sich beanspruchen konnte. Das Unternehmen steigerte außerdem seinen Anteil an Neukunden im Jahr 2020 um 12 % gegenüber 2019.

Die zunehmend dominante Rolle im Online-Handel mit Haustierprodukten und die Expansion des Gesamtmarktes sollten diesen Wachstumswert langfristig steigern. Für Investoren mit Buy-and-Hold-Strategie ist das natürlich nur von Vorteil.

Der Artikel 2 Top-Aktien, die du kaufen und für immer halten kannst ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Taiwan Semiconductor Manufacturing und empfiehlt Aktien von Applied Materials und Chewy, Inc.. Harsh Chauhan besitzt keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 17.4.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021