Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.318,95
    -205,32 (-1,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.136,91
    -48,06 (-1,15%)
     
  • Dow Jones 30

    34.725,47
    +564,69 (+1,65%)
     
  • Gold

    1.790,10
    -3,00 (-0,17%)
     
  • EUR/USD

    1,1152
    +0,0005 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    33.792,24
    +205,52 (+0,61%)
     
  • CMC Crypto 200

    863,83
    +21,37 (+2,54%)
     
  • Öl (Brent)

    87,29
    +0,68 (+0,79%)
     
  • MDAX

    33.074,81
    -151,78 (-0,46%)
     
  • TecDAX

    3.412,09
    +0,22 (+0,01%)
     
  • SDAX

    14.785,60
    -225,53 (-1,50%)
     
  • Nikkei 225

    26.717,34
    +547,04 (+2,09%)
     
  • FTSE 100

    7.466,07
    -88,24 (-1,17%)
     
  • CAC 40

    6.965,88
    -57,92 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.770,57
    +417,79 (+3,13%)
     

2 Top-Aktien, die sich 2022 verdoppeln könnten

·Lesedauer: 3 Min.
Langfristige Geldanlage Wachstumsaktien Finanzielle Freiheit Growth Vermögen Ausschüttung Dividendenaktien Dividendenrendite Dividende
Langfristige Geldanlage Wachstumsaktien Finanzielle Freiheit Growth Vermögen Ausschüttung Dividendenaktien Dividendenrendite Dividende

Top-Aktien, die sich im Jahre 2022 verdoppeln? Ich glaube, dass das inzwischen auf eine Menge Tech-Aktien, die zuletzt stark gelitten haben, zutreffen könnte. Wir haben in den vergangenen Wochen und Monaten zumindest so etwas wie eine Corona-Profiteur-Korrektur oder einen Crash dieser Aktien hinter uns. Das heißt, dass das Potenzial solcher Chancen in vielen Fällen gestiegen ist.

Natürlich gibt es keine Sicherheit. Zumal ein Jahr auch kein Foolisher Zeitraum ist. Allerdings glaube ich, dass die zwei Top-Aktien Roku (WKN: A2DW4X) und Walt Disney (WKN: 855686) beide das Zeug dazu haben könnten, eine Performance von 100 % in den kommenden zwölf Monaten hinzulegen. Zumindest, wenn einige Dinge wieder deutlich besser laufen. Hier hat sich jedenfalls ein wenig Potenzial angestaut.

Roku: Top-Aktie, die sich 2022 verdoppeln kann?

Eine erste Top-Aktie, bei der zuletzt eine Menge schiefzulaufen schien, ist die von Roku. Im zweiten und dritten Quartal sind die Streaming-Stunden im Vergleich zum Wert für das erste Quartal zurückgegangen. Auch das Nettoneukundenwachstum enttäuschte an so mancher Front. Zudem kamen kleinere Probleme wie der Verlust einer Klage rund um das Design der Geräte hinzu. Und eben die allgemeine Tech-Korrektur.

Ich glaube jedoch: Die Roku-Aktie ist inzwischen überaus attraktiv bewertet. Vor allem, wenn das Management mithilfe von Content und einem konsequenten Ausbau der Reichweite und Verfügbarkeit der Produkte wieder mehr Neukunden gewinnt und die bestehenden mithilfe steigender Umsätze und digitaler, passgenauer Werbung besser monetarisiert. Eigentlich steckt neben dem Streaming schließlich auch der Megatrend digitale Werbung hinter der Aktie.

Genau das macht jetzt Roku zu einer Top-Aktie, die sich im Jahre 2022 verdoppeln könnte: Pessimismus, aber auch eine Menge Potenzial. Sowie unterm Strich auch eine moderate bis preiswerte Bewertung. Gemessen an der aktuellen Marktkapitalisierung in Höhe von 29,4 Mrd. US-Dollar liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis schließlich bei ca. 10,8. Mit einem deutlich zweistelligen Plattformwachstum und einem stärkeren Ausbau des Ökosystems könnte eine Kursverdopplung in Richtung alter Rekordhochs in 2022 möglich sein.

Walt Disney: Weiteres Durchladen für den Turnaround

Die Aktie von Walt Disney ist zwar mit einem Börsengewicht von 270 Mrd. US-Dollar alles andere als ein Leichtgewicht. Trotzdem kann es unter gewissen Voraussetzungen auch hier sein, dass sich die Aktie im Wert verdoppelt. Ob das Jahr 2022 alleine ausreichend ist, hängt von einigen Faktoren ab.

Je nachdem, wie sich die Pandemie entwickelt, könnte Walt Disney jedoch in Freizeitparks, Kreuzfahrten und anderen auf Menschenmengen angewiesenen Segmenten zur alten Stärke zurückfinden. Alleine die Parks standen zuletzt für ca. 26 Mrd. US-Dollar an Umsatz. Wobei Preissteigerungen und Gadgets wie die Lightning Lane und die anderen bevorzugten Programme den durchschnittlichen Umsatz je Besucher noch erhöhen könnten. Umsatzseitig gibt es inzwischen womöglich deutlich mehr Potenzial. Aber: Walt Disney könnte auch aus einem anderen Grund eine Top-Aktie sein, die sich im Jahr 2022 verdoppelt.

Je nachdem, wie sich das Streaming-Segment weiterhin entwickelt, sehen die Investoren nach der Pandemie vielleicht, dass hinter Walt Disney inzwischen ein vollkommen anderer Konzern steckt. Als wir in die Pandemie gegangen sind, gab es lediglich wenige Streamer bei Disney+. Heute ist der Dienst mit über 118 Mio. Abonnenten bedeutend größer und bereichert den Gesamtkonzern. Mit Hulu und ESPN+ liegt die Streamer-Basis sogar bei über 170 Mio.

Wenn wir zum Vergleich einen Blick auf Netflix und seinen Börsenwert von 261,8 Mrd. US-Dollar werfen, so glaube ich: Walt Disneys Streaming-Geschäft hat grundsätzlich einen ähnlichen Wert verdient. Bloß, dass eben hier noch Freizeitparks und andere, eigentlich profitable Geschäftsmodelle dazukommen.

Der Artikel 2 Top-Aktien, die sich 2022 verdoppeln könnten ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Roku und Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix, Roku und Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.