Deutsche Märkte geschlossen

2 Tech-Aktien, die ich mir jetzt näher ansehe!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
5G-Technologie 5G-Aktien
5G-Technologie 5G-Aktien

Tech-Aktien werden auch in Zukunft eine große, wenn nicht eine gigantische Rolle spielen. Es gibt noch viele Bereiche zu digitalisieren. Oder neue Geschäftsbereiche zu erkunden. Technische Lösungen dürften dabei eine Rolle spielen. Und die Möglichkeit für Investoren bereithalten, in Summe ordentliche Renditen einzufahren.

Als inzwischen bekennender Wachstumsinvestor werde ich künftig ein Auge auf weiterhin spannende Tech-Aktien haben. In den kommenden Wochen werde ich mir zwei jedenfalls besonders intensiv ansehen: Fastly (WKN: A2PH9T) und Jumia Technologies (WKN: A2PGZM). Erfahre, warum beziehungsweise was ich dabei besonders ins Visier nehme.

Fastly: Großes Potenzial bei der Tech-Aktie

Eines vorweg: Die Fastly-Aktie ist in meinem Depot bereits schon seit einiger Zeit vertreten. Ich habe einmal gekauft, als die Aktie bei knapp unter 30 US-Dollar gewesen ist. Sowie ein weiteres Mal, als sich der Aktienkurs im Rahmen des Corona-Crashs ca. halbiert hat. Die günstige Ausgangslage schien mir zu verlockend.

Von günstig können wir bei dieser Tech-Aktie inzwischen nicht mehr sprechen. Fastly wird derzeit mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 34 bewertet. Preiswert ist das jedenfalls nicht. Allerdings könnte die aktuelle Marktkapitalisierung mit 9,6 Mrd. US-Dollar weiterhin eine attraktive Chance offenbaren. Insbesondere, wenn der Markt weiter wächst.

Fastlys Content Delivery Network ist jedenfalls beliebt und technisch stark. Führende Konzerne, wie beispielsweise Shopify oder die Videoplattform TikTok, setzen auf diese Lösungen. Das zeigt, wie etabliert diese Tech-Aktie inzwischen ist. Beziehungsweise das Unternehmen. Trotzdem glaube ich, dass ein rationalerer Blick auf den adressierbaren Gesamtmarkt und potenzielle Konkurrenten inzwischen angebracht sein könnte. Das Chance-Risiko-Verhältnis hat sich durch die Bewertung jedenfalls leicht verschoben.

Jumia Technologies: Auf bekannten Erfolgsspuren

Eine zweite Aktie, die viele Geschäftsbereiche auf sich vereint, ist die von Jumia Technologies. Hinter dem Namen steckt ein Konzern, der auf E-Commerce, digitale Zahlungsdienstleistungen und weitere Megatrends setzt. Das allerdings noch in einer sehr frühen Phase. Die derzeitige Marktkapitalisierung liegt schließlich gerade einmal bei 3,2 Mrd. US-Dollar. Das sieht klein aus für die Megatrends, die bedient werden.

Was sind die Gründe dafür? Ganz einfach ausgedrückt: die frühe Phase der Wachstumsgeschichte. Sowie der Markt, in dem Jumia Technologies als Tech-Aktie agiert. Der Konzern ist hauptsächlich in Afrika aktiv. Und ganz ehrlich: Ich habe keine Ahnung von dem Markt, dem Wirtschaftsraum … und damit verbunden den Möglichkeiten, inwieweit Jumia Technologies wachsen kann. Beziehungsweise welche Größe langfristig orientiert realistisch ist.

Jumia Technologies könnte daher eine spannende, junge Chance beinhalten. Aber gewiss auch ein Risiko. Das zu ergründen, werde ich mir in den kommenden Wochen und Monaten zur Aufgabe machen. Wobei insbesondere Afrika als Markt im Fokus meiner Analyse stehen wird.

Spannende Tech-Aktien!

Versteh meine ersten Einschätzungen daher nicht falsch: Die Tech-Aktien von Fastly und Jumia Technologies stehen ab sofort bei mir auf dem Prüfstand. Ich werde mir ansehen, welches Potenzial die Aktien und Unternehmen besitzen können. Wie sich die Märkte entwickeln. Und wie stark möglicherweise die Wettbewerbsvorteile sind.

Das entscheidet darüber, ob ich investiere. Beziehungsweise im Falle der Fastly-Aktie ein weiteres Mal investiere. Oder ob ich mir weitere Möglichkeiten ansehe, die vielleicht ein attraktiveres Chance-Risiko-Verhältnis besitzen.

The post 2 Tech-Aktien, die ich mir jetzt näher ansehe! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Fastly. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Fastly.

Motley Fool Deutschland 2021