Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 37 Minute
  • DAX

    15.106,04
    -384,13 (-2,48%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.036,13
    -94,71 (-2,29%)
     
  • Dow Jones 30

    34.151,56
    -433,32 (-1,25%)
     
  • Gold

    1.758,80
    +7,40 (+0,42%)
     
  • EUR/USD

    1,1718
    -0,0014 (-0,12%)
     
  • BTC-EUR

    37.488,65
    -3.288,26 (-8,06%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.095,50
    -38,88 (-3,43%)
     
  • Öl (Brent)

    71,00
    -0,97 (-1,35%)
     
  • MDAX

    34.678,78
    -614,21 (-1,74%)
     
  • TecDAX

    3.805,73
    -76,83 (-1,98%)
     
  • SDAX

    16.508,99
    -360,54 (-2,14%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,75 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.874,74
    -88,90 (-1,28%)
     
  • CAC 40

    6.429,03
    -141,16 (-2,15%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.798,90
    -245,07 (-1,63%)
     

2 starke Dividendenaristokraten, die in keinem Einkommensdepot fehlen dürfen

·Lesedauer: 2 Min.
Gestappelte Münzen Vermögenswachstum Aktien Sparplan Dividenden Dividendenaktien

Starke Dividendenaristokraten, was macht die eigentlich aus? Wenn du mich fragst, ist es ein Mix aus einem defensiven, zeitlosen Geschäftsmodell, aber auch einem soliden Wachstum, auch mit Blick auf die Dividende. Zwei Eigenschaften, die ich an adeligen Ausschüttern besonders schätze. Aber auch nur, wenn eine gewisse Mindest-Dividendenrendite stimmt.

Das ist es, was starke Dividendenaristokraten für mich ausmacht. Im Folgenden wollen wir einen Blick auf zwei solche adeligen Ausschütter riskieren, die ziemlich attraktiv sind. Und die außerdem in vielen Einkommensdepots vertreten sein dürfen.

Starker Dividendenaristokrat: PepsiCo

Ein erster starker Dividendenaristokrat, der in vielen Einkommensdepots nicht fehlen sollte, ist für mich PepsiCo (WKN: 851995). Grundsätzlich gilt natürlich, dass die Historie mit fast fünf Jahrzehnten konsequent erhöhter Dividenden tadellos ist. Damit dürfte die Aktie schon bald sogar ein königlicher Ausschütter sein.

Aber kommen wir heute zurück zu unseren in der Einleitung definierten Kriterien. Mit starken Getränken und Snacks ist das Geschäftsmodell defensiv, zeitlos und markenstark. Das könnte ein Fundament für einen starken Dividendenaristokraten sein. Es gibt jedoch auch weitere solide Eigenschaften. Insbesondere die Dividende ist grundsätzlich attraktiv.

Die PepsiCo-Aktie besitzt derzeit eine Dividendenrendite in Höhe von 2,75 % (01.09.2021, maßgeblich für alle aktuellen Kurse und fundamentalen Kennzahlen), was zumindest ein solides passives Einkommen ermöglichen kann. Ein starker Dividendenaristokrat ist die Aktie jedoch auch vor allem aufgrund des Dividendenwachstums. Mit zuletzt ausgewiesenen Wachstumsraten von 5 %, 7 % und 3 % erkennen wir: Rein quantitativ ist das Ausschüttungswachstum weiterhin interessant. Auch deshalb ist dieser adelige Ausschütter für mich überaus attraktiv.

Realty Income: Zumindest ein starker Kompromiss

Realty Income (WKN: 899744) ist ebenfalls ein starker Kompromiss für einen Dividendenaristokraten. Das liegt ebenfalls an der Historie mit inzwischen sogar über 50 Jahren konsequenter Ausschüttungen. Wobei sie inzwischen fast 27 Jahre börsennotiert sind. Ein Kriterium übrigens, das formal ebenfalls einen adeligen Ausschütter definiert.

Mit seinen über 6.700 verschiedenen Immobilien und defensiven Mietern ist der Ansatz von Realty Income ebenfalls defensiv und zeitlos. Das könnte auch hier eine tragende Säule für einen Jedermanns-Ansatz sein. Wobei Eigenschaften wie eine monatliche Dividende die oberflächliche Attraktivität noch erhöhen.

Ein weiterer Grund, warum Realty Income ein starker Dividendenaristokrat ist, ist die Dividendenrendite mit knapp über 3,9 %. Zugegebenermaßen ein solides Niveau, aber eines, das historisch wach sein könnte. Vielleicht wäre es daher ratsam, den US-REIT eher auf die Watchlist zu packen.

Zu einem starken Dividendenaristokraten gehört natürlich auch ein solides Dividendenwachstum. Realty Income erhöht jedenfalls auf Vierteljahresbasis die eigene Dividende je Aktie. Zuletzt schwächelte das Ausschüttungswachstum mit einer Wachstumsrate von unter 1 %. Allerdings: Historisch hat es zumindest auch mal ein stärkeres Wachstum gegeben.

Der Artikel 2 starke Dividendenaristokraten, die in keinem Einkommensdepot fehlen dürfen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.