Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.795,85
    +101,34 (+0,74%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.776,81
    +19,76 (+0,53%)
     
  • Dow Jones 30

    33.761,05
    +424,38 (+1,27%)
     
  • Gold

    1.818,90
    +11,70 (+0,65%)
     
  • EUR/USD

    1,0257
    -0,0068 (-0,66%)
     
  • BTC-EUR

    23.873,28
    +322,69 (+1,37%)
     
  • CMC Crypto 200

    574,64
    +3,36 (+0,59%)
     
  • Öl (Brent)

    91,88
    -2,46 (-2,61%)
     
  • MDAX

    27.907,48
    +11,32 (+0,04%)
     
  • TecDAX

    3.192,17
    -1,93 (-0,06%)
     
  • SDAX

    13.229,37
    +32,71 (+0,25%)
     
  • Nikkei 225

    28.546,98
    +727,65 (+2,62%)
     
  • FTSE 100

    7.500,89
    +34,98 (+0,47%)
     
  • CAC 40

    6.553,86
    +9,19 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.047,19
    +267,27 (+2,09%)
     

2 gigantische Veränderungen bei der Pinterest-Aktie!

Die Pinterest-Aktie (WKN: A2PGMG) steht vor gigantischen Veränderungen. Das ist auch bitter nötig. Auch wenn es weiterhin ein moderates Wachstum gibt, das bisherige Management hat es nicht in Gänze geschafft, das Potenzial zu bergen. Wobei es trotzdem gelungen ist, ein großes Ökosystem von Pinnern zu kreiern, die jede Menge Content teilen.

Phase Eins ist damit abgeschlossen. Damit ist der Weg frei für Phase zwei der Erfolgsgeschichte. Blicken wir auf die zwei Veränderungen der Pinterest-Aktie. Und auf die neuen Lenker, die das lösen sollen.

Pinterest-Aktie: Neuer CEO für neue Phase

Eine erste, große Veränderung ist bei der Pinterest-Aktie der neue CEO. Der Gründer und bisherige Unternehmenslenker Ben Silberman verlässt den Chefsessel. Für ihn kommt mit Bill Ready jemand, der bereit ist für die neue Herausforderung und Transformation. Witzig: Im Englischen sagt sein Name bereits aus, dass er quasi bereit auf die Welt gekommen ist.

Ready ist ein Top-Funktionär mit jeder Menge Erfahrung. Der neue CEO war schließlich unter anderem bei Google in leitender Funktion, was den E-Commerce angeht. Außerdem besitzt er Know-how im Bereich der Zahlungsdienstleistungen. Das ist ein entscheidendes Merkmal, von dem selbst Silberman sagt: Er ist der beste Mann, um das Unternehmen nun in eine neue Wachstumsphase zu steuern.

Die erste Veränderung bei der Pinterest-Aktie betrifft daher die Unternehmensleitung. Aber wo die Reise hingeht, das ist das eigentliche Merkmal, das für Foolishe Investoren jetzt relevant ist.

E-Commerce & mehr!

Auch durch den neuen CEO wird schließlich klar: Die Pinterest-Aktie bewegt sich mehr in Richtung E-Commerce. Ready mit seiner Expertise dürfte diese Transformation beschleunigen. Bislang hat das Management des sozialen Netzwerks in diesem Bereich eher Basisarbeit geleistet. Zum Beispiel mit dem Kaufen von einigen Tools, dem Erstellen von Listen oder Überlegungen, dass man eine Shopping-Liste hinzufügen möchte. Wobei der Kauf von The Yes ein größerer Indikator für die begonnene Transformation gewesen ist.

Eine Verbindung mit dem E-Commerce erscheint gerade jetzt sinnvoll. Schließlich kämpfte das bisherige Management damit, die durchschnittlichen Umsätze je Nutzer konsequent zu erhöhen. Zwar ist das gelungen, keine Frage. Aber die Nutzerbasis schwächelte vor allem nach der Pandemie wieder etwas.

Mit einem neuen CEO und einer neuen Richtung sage ich mit Blick auf die Pinterest-Aktie: Der E-Commerce kommt zum richtigen Zeitpunkt. Die nächsten Jahre dürften spannend werden, je nachdem, wie Ready die Transformation beginnt. Aber alles, was wir operativ bislang gesehen haben, könnte lediglich ein Vorgeschmack dessen sein, was noch möglich ist.

Der Artikel 2 gigantische Veränderungen bei der Pinterest-Aktie! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Pinterest. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Pinterest.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.