Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 12 Minuten
  • DAX

    15.696,97
    +316,18 (+2,06%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.237,43
    +100,32 (+2,42%)
     
  • Dow Jones 30

    35.227,03
    +646,95 (+1,87%)
     
  • Gold

    1.776,30
    -3,20 (-0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,1246
    -0,0041 (-0,36%)
     
  • BTC-EUR

    45.368,95
    +1.926,89 (+4,44%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.319,57
    +59,41 (+4,71%)
     
  • Öl (Brent)

    71,06
    +1,57 (+2,26%)
     
  • MDAX

    34.732,21
    +735,36 (+2,16%)
     
  • TecDAX

    3.868,56
    +115,61 (+3,08%)
     
  • SDAX

    16.549,23
    +435,79 (+2,70%)
     
  • Nikkei 225

    28.455,60
    +528,23 (+1,89%)
     
  • FTSE 100

    7.315,39
    +83,11 (+1,15%)
     
  • CAC 40

    7.020,11
    +154,33 (+2,25%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.225,15
    +139,68 (+0,93%)
     

2 deutsche Familienunternehmen – bereit für die große Tech-Revolution

·Lesedauer: 2 Min.
Aktiensparplan Dividenden Dividendenerhöhung Dividendenrendite Aktien
Aktiensparplan Dividenden Dividendenerhöhung Dividendenrendite Aktien

Bei dem deutschen Familienunternehmen Fielmann (WKN: 577220) denken die meisten Leser vermutlich an die gute Qualität der Brillen und Beratung zu günstigen Preisen. Das Stichwort Digitalisierung verbinden weniger Menschen mit der Optiker-Kette. Von der Firma Rational (WKN: 701080) werden dagegen viele wahrscheinlich noch gar nicht gehört haben. Das mittelständische Unternehmen aus dem bayerischen Landsberg steht mit seinen Geräten für Profiküchen allerdings für die Automatisierung der ganzen Branche.

Beide Firmen vereint die starke Marktposition und hohe Beteiligungen der Gründerfamilien. Diese machten in den letzten Jahren die Investitionen in die nächste Stufe der Technik erst möglich. Die beiden Trends werden unser Leben in den nächsten Jahren prägen und verändern. Für beide Firmen sollte der Markt noch ausreichend Wachstumspotenzial bieten.

Der Kunde im Mittelpunkt

Beide Familienunternehmen sehen den Kunden im Zentrum ihrer Bemühungen. Die Kunden von Rational kämpfen besonders mit einem zunehmenden Mangel an Fachkräften, explodierenden Miet- und Energiekosten und steigenden Hygieneanforderungen. Der Bedarf an platzsparenden Geräten, die effiziente Küchenprozesse ermöglichen, nimmt stetig zu.

Das Unternehmen bietet mit seinen Combi Dämpfern und multifunktionalen Kochsystemen ideale Antworten. Die Rational-Einheiten verbinden die Funktionen mehrerer konventioneller Geräte und bieten dadurch eine enorme Platzersparnis. Daneben helfen die Lösungen von Rational so stark bei der Zubereitung der Speisen, dass auch angelerntes Personal die Tätigkeiten übernehmen können. Zusätzlich reinigen sie sich auch größtenteils selbst und erstellen automatisiert die Protokolle dazu.

Bei Fielmann zeigt sich die Digitalisierung in einem konsequenten Omnichannel-Ansatz. Wo es möglich ist, wird das analoge Angebot in den Filialen durch technische Hilfsmittel ergänzt. Bei Korrektionsbrillen mit hohen Stärken ist für gute Qualität nach wie vor der Besuch der Verkaufsstelle notwendig. Um nervige Wartezeiten zu reduzieren, kommt aber verstärkt die Online-Terminvereinbarung zum Einsatz.

Das Unternehmen hat ein Computerprogramm entwickelt, wodurch die Kundschaft die eigene Brille bei der Anprobe nicht absetzen muss. Die eigene Sehhilfe wird stattdessen in Echtzeit aus dem Gesicht gerendert. Mit der Fielmann-App können heute Einstärkengläser von bis zu +/- 2,5 Dioptrien durch Übertragung der letzten Werte aus dem Sehtest in einer Fielmann-Niederlassung bestellt werden.

Fielmann und Rational sind Gewinner

Beide Unternehmen haben in meinen Augen die Zeichen der Zeit erkannt. Viele Konkurrenten aus ihrer Branche werden diese Investitionen nicht im ähnlichen Umfang tätigen können und dadurch Marktanteile verlieren. Schließlich liefern Fielmann und Rational klare Vorteile für ihre Kunden.

Beide Familienunternehmen verfügen standesgemäß über starke Bilanzen mit geringer Verschuldung. Gleichzeitig erzielen sie mit ihren Produkten hohe Margen. Selbst in der herausfordernden Corona-Krise haben sich beide Unternehmen gut geschlagen. Daher nutze ich die jüngsten Kursrückgänge bei beiden Aktien, um meine Anteile durch Sparpläne aufzustocken.

Der Artikel 2 deutsche Familienunternehmen – bereit für die große Tech-Revolution ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Florian Hainzl besitzt Aktien von Fielmann und Rational. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.