Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.490,17
    -161,58 (-1,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.130,84
    -39,03 (-0,94%)
     
  • Dow Jones 30

    34.584,88
    -166,44 (-0,48%)
     
  • Gold

    1.753,90
    -2,80 (-0,16%)
     
  • EUR/USD

    1,1732
    -0,0040 (-0,34%)
     
  • BTC-EUR

    40.788,89
    -668,14 (-1,61%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.193,48
    -32,05 (-2,62%)
     
  • Öl (Brent)

    71,96
    -0,65 (-0,90%)
     
  • MDAX

    35.292,99
    -264,89 (-0,74%)
     
  • TecDAX

    3.882,56
    -18,41 (-0,47%)
     
  • SDAX

    16.869,53
    -0,82 (-0,00%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,71 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.963,64
    -63,84 (-0,91%)
     
  • CAC 40

    6.570,19
    -52,40 (-0,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.043,97
    -137,96 (-0,91%)
     

2. Bundesliga: Schalke schon unter Druck

·Lesedauer: 1 Min.
2. Bundesliga: Schalke schon unter Druck
2. Bundesliga: Schalke schon unter Druck
2. Bundesliga: Schalke schon unter Druck

Der Sonntag in der 2. Bundesliga hat jede Menge große Namen zu bieten!

Mit Holstein Kiel und dem FC Schalke 04 stehen sich zwei Topmannschaften der 2. Liga gegenüber. Schalke will die Auftakt-Niederlage gegen den Hamburger SV wettmachen (1:3). (DATEN: Die Tabelle der 2. Bundesliga)

Selbes gilt allerdings auch für die Kieler, die beim Startschuss in die neue Saison mit 0:3 beim FC St. Pauli unter die Räder gekommen waren. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der 2. Bundesliga)

2. Bundesliga am Sonntag: HSV fordert Dresden

Der HSV misst sich im Duell zweier Traditionsvereine derweil mit Dresden. Beide Teams gewannen ihre Auftaktpartien und könnten bei einem deutlichen Sieg den Karlsruher SC von der Tabellenspitze verdrängen.

Das trifft auch auf den FC St. Pauli zu, der beim FC Erzgebirge Aue antreten muss.

So können Sie die Spiele der 2. Bundesliga live verfolgen:

TV: Sky

Stream: Sky

Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.