Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 34 Minuten

2 Aktien, die es jetzt (noch einmal) günstig gibt

Börsenkorrektur
Börsenkorrektur

Aktien, die es noch einmal günstig gibt: Solange sie nicht immer wieder preiswert sind oder lediglich fallen, kann die Investitionsthese intakt sein. Entscheidend ist, dass unternehmensorientiert Potenzial vorhanden ist. Sowie auch, dass tendenziell die Growth-Story und der Markt intakt bleiben.

Zalando (WKN: ZAL111) und Mercadolibre (WKN: A0MYNP) sind für mich zwei Aktien, die jetzt preiswert sind. Blicken wir auf die Details und die fundamentale Ausgangslage. Das könnte womöglich eine interessante Nachkaufchance sein.

Zalando: Aktie, die noch einmal günstig ist

Die erste Aktie, die jetzt noch einmal günstig ist, ist die von Zalando. Der Aktienkurs fiel zuletzt von über 30 Euro auf 23,11 Euro. Damit nehmen die Anteilsscheine eher wieder Kurs auf ihr 52-Wochen-Tief als in Richtung Turnaround. Aber das ist nicht uninteressant.

Zalando operiert in einem Markt, den wir klar in den Onlinehandel einordnen können. Nur eben im Fashion-Segment, wo es konjunkturell durchaus zu Schwankungen, zumal in Zeiten der Inflation, kommen kann. Bekleidung ist nicht der klare Wachstumsmarkt, wenn Verbraucher ihr Geld mehr zusammenhalten müssen. Aber: Die Tendenz dürfte weiterhin dahin gehen, dass Verbraucher mehr online shoppen. Vielleicht auch, um etwas preisbewusster zu kaufen.

Zalando ist eine günstige Aktie, jedoch nicht nur mit Blick auf den Aktienkurs. Bei einer Marktkapitalisierung in Höhe von 6,1 Mrd. Euro liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis im Moment wieder bei unter 0,6. Auch das Kurs-Gewinn-Verhältnis auf 2021er-Basis knackt nicht einmal die Marke von 30. Natürlich kommt es jetzt zu rückläufigen Zahlen in einem schwächeren Konsum-Markt. Aber das Management prognostiziert bis zum Jahre 2025 immerhin 20 Mrd. Euro Umsatz. Wachstum liegt mittelfristig daher in der Luft.

Mercadolibre: Weiter entfernt von 1.000 Euro!

Die Aktie von Mercadolibre hat sich von 1.000 Euro ebenfalls wieder etwas entfernt. Wir könnten auch sagen: Sie ist noch einmal günstig. Im Moment notieren die Anteilsscheine bei ca. 850 Euro. Allerdings: Ist auch das für mich eher eine preiswerte Nachkaufchance.

Das Management von Mercadolibre hat zuletzt an vielen Fronten Fortschritte gemacht. Zum Beispiel beim Nettoergebnis, das mit 123 Mio. US-Dollar in lediglich einem Quartal sehr positiv ausfiel. Sowie mit einem weiterhin hohen zweistelligen Umsatzwachstum im vergangenen Quartal. Zuletzt verfolgte das Management neue Initiativen rund um Blockchain und Kryptowährungen. Mithilfe einer eigenen digitalen Währung möchte man zukünftig ein Loyality-Programm starten. Ich sehe das Potenzial, die eigenen Käufer und Nutzer stärker an sich zu binden.

Dass die Mercadolibre-Aktie jetzt zu den noch einmal günstigen Aktien zählt, erkennen wir ebenfalls an klassischen Kennzahlen. Eine Marktkapitalisierung in Höhe von 43 Mrd. US-Dollar bedeutet, dass das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei einem Wert von ca. 4 liegt. Für das führende lateinamerikanische Ökosystem mit Megatrends wie digitalen Zahlungsdienstleistungen, dem E-Commerce, Kryptowährungen und anderen, kleineren Ausrichtungen sage ich: Den Preis ist das durchaus wert.

Der Artikel 2 Aktien, die es jetzt (noch einmal) günstig gibt ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Mercadolibre und Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von MercadoLibre und Zalando.

Motley Fool Deutschland 2022