Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 26 Minuten
  • DAX

    14.433,98
    +53,07 (+0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.777,56
    +14,32 (+0,38%)
     
  • Dow Jones 30

    31.802,44
    +306,14 (+0,97%)
     
  • Gold

    1.700,60
    +22,60 (+1,35%)
     
  • EUR/USD

    1,1908
    +0,0055 (+0,46%)
     
  • BTC-EUR

    45.471,13
    +3.222,84 (+7,63%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.093,06
    +68,86 (+6,72%)
     
  • Öl (Brent)

    65,69
    +0,64 (+0,98%)
     
  • MDAX

    31.612,49
    +301,56 (+0,96%)
     
  • TecDAX

    3.288,90
    +36,86 (+1,13%)
     
  • SDAX

    15.115,96
    +165,96 (+1,11%)
     
  • Nikkei 225

    29.027,94
    +284,69 (+0,99%)
     
  • FTSE 100

    6.748,95
    +29,82 (+0,44%)
     
  • CAC 40

    5.911,25
    +8,26 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.609,16
    -310,99 (-2,41%)
     

2 Aktien mit einer Dividendenrendite von mehr als 4 %, die jetzt ein Kauf sind

Lawrence Rothman, CFA
·Lesedauer: 3 Min.
Gestappelte Münzen Vermögenswachstum Aktien Sparplan Dividenden Dividendenaktien
Gestappelte Münzen Vermögenswachstum Aktien Sparplan Dividenden Dividendenaktien

Wenn es darum geht, Dividendenaktien zu kaufen, schauen viele Investoren auf die Dividendenrendite. Ein Unternehmen, das eine hohe Dividendenrendite zahlt, ist verlockend. Aber bevor man einsteigt, muss man sicherstellen, dass das Unternehmen die Zahlungen auf diesem Niveau halten kann. Manchmal kann eine hohe Rendite darauf hindeuten, dass ein Unternehmen im Begriff ist, seine Ausschüttung zu kürzen.

Hier sind zwei Unternehmen, die sichere Dividenden als Teil ihrer Geschäftstätigkeit beibehalten und den Anlegern derzeit eine Rendite von mehr als 4 % bieten. Schauen wir uns an, ob diese beiden Aktien für dein Portfolio geeignet sein könnten.

1. Federal Realty Investment Trust

Federal Realty Investment Trust (WKN: 985247) ist ein Real Estate Investment Trust (REIT), der Einzelhandels- und gemischt genutzte Immobilien im urbanen Raum besitzt. Die Immobilien befinden sich in Märkten mit hohen Eintrittsbarrieren und sind auf wohlhabende und dicht besiedelte Gebiete ausgerichtet. Das Unternehmen investiert in seine Vermögenswerte, baut sie schrittweise aus und vergrößert seine Betriebe, um sie attraktiv zu halten.

Das vergangene Jahr war für das Unternehmen eine Herausforderung. Die Pandemie hat zum Lockdown und zu Stellenabbau geführt. Trotzdem setzte Federal Realty seine bemerkenswerte Dividendensträhne fort. Als der Vorstand die vierteljährliche Ausschüttung um einen Cent auf 1,06 USD pro Aktie anhob, war dies das 53. Jahr in Folge, in dem das Unternehmen seine Dividende erhöhte.

Dieser Schritt bestätigte den Status des Unternehmens als Dividendenkönig (50 Jahre Dividendenerhöhung ohne Unterbrechung). Damit gehört Federal Realty zu einer elitären Gruppe und gilt als Indikator für die Vertrauenswürdigkeit des Unternehmens als Dividendenzahler für seine Aktionäre. Bei der derzeitigen Auszahlungsrate und dem aktuellen Aktienkurs beträgt die Dividendenrendite von Federal Realty 4,8 %.

Die Aussichten für das Unternehmen sind gut, da sich die Mieteinnahmen im dritten Quartal verbessert haben. Der Prozentsatz der vermieteten Immobilien ist nur geringfügig gesunken. Die Aussichten für 2021 scheinen besser zu sein. Regierungen und Unternehmen verteilen weiterhin verschiedene Impfstoffe gegen das Coronavirus.

2. Realty Income

Realty Income (WKN: 899744) ist ein REIT, der bereits seit mehr als einem halben Jahrhundert existiert. Der Großteil seines Immobilienportfolios besteht aus über 6.500 freistehenden Einzelhandelsimmobilien, die an etwa 600 Mieter mit langfristigen Nettomietverträgen vermietet sind. Das Risikomanagement erfolgt über Mietverträge, in denen sich der Mieter verpflichtet, Steuern, Versicherungen und die meisten Instandhaltungskosten zu übernehmen. Die Kunden sind eine vielfältige Gruppe großer, gut etablierter Einzelhändler. Die 20 größten Mieter von Realty Income machen 53 % der Jahresmiete aus und umfassen Unternehmen wie Walgreens Boots Alliance und Dollar General.

Dank der Mieterbasis, die größtenteils aus Unternehmen besteht, die Artikel des täglichen Bedarfs verkaufen, hat sich Realty Income während der Pandemie gut behauptet. Im dritten Quartal wurden etwa 93 % der fälligen Miete eingenommen und die Auslastung blieb mit 98,6 % hoch.

Realty Income zahlt monatliche Dividenden. Und mit über 25 Jahren konsequenter jährlicher Erhöhung der Zahlungen ist das Unternehmen ein Dividendenaristokrat. Außerdem erhöht es die Auszahlung in der Regel mehrmals im Jahr. Im Januar begann das Unternehmen mit der monatlichen Zahlung von 0,235 USD pro Aktie, zuvor waren es 0,234 USD. Die Dividendenrendite von Realty Income beträgt derzeit 4,8 %.

Beständigkeit ist wichtig

REITs sind in der Regel gute Einkommensinvestitionen, da sie mindestens 90 % ihres steuerpflichtigen Gewinns als Dividenden ausschütten müssen. Der Schlüssel liegt darin, solche auszuwählen, die auch in unterschiedlichen wirtschaftlichen Umfeldern gut abschneiden. So kann man sicher sein, dass die Unternehmen die Dividenden nicht kürzen müssen. Diese beiden haben gute Renditen und konnten sich trotz großer Herausforderungen für zukünftigen Erfolg aufstellen.

The post 2 Aktien mit einer Dividendenrendite von mehr als 4 %, die jetzt ein Kauf sind appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt keine der angegebenen Aktien. Lawrence Rothman besitzt keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 25.1.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021