Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.603,24
    +155,20 (+1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.112,33
    +28,96 (+0,71%)
     
  • Dow Jones 30

    33.878,60
    +588,52 (+1,77%)
     
  • Gold

    1.783,40
    +14,40 (+0,81%)
     
  • EUR/USD

    1,1920
    +0,0055 (+0,4649%)
     
  • BTC-EUR

    27.241,97
    -2.098,13 (-7,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    789,42
    -60,92 (-7,16%)
     
  • Öl (Brent)

    73,83
    +2,19 (+3,06%)
     
  • MDAX

    34.198,71
    +176,19 (+0,52%)
     
  • TecDAX

    3.486,12
    -3,25 (-0,09%)
     
  • SDAX

    16.095,46
    +90,54 (+0,57%)
     
  • Nikkei 225

    28.010,93
    -953,15 (-3,29%)
     
  • FTSE 100

    7.062,29
    +44,82 (+0,64%)
     
  • CAC 40

    6.602,54
    +33,38 (+0,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.143,64
    +113,26 (+0,81%)
     

1E fordert Segment der DEM-Lösungen heraus und bringt neue Unified eXperience Management-Kategorie auf den Markt

·Lesedauer: 4 Min.

1E kündigt Tachyon als erste UXM-Plattform an – neue Funktionen vereinheitlichen IT- und Mitarbeiter-Tools zur Reduzierung von IT-Aufwand und Beeinträchtigungen von Mitarbeitern

1E, Innovator im Bereich Endpunkt-Management, kündigte heute Unified eXperience Management (UXM) an, eine neue Kategorie, die den isolierten Ansatz bei DEM-Tools (Digital Experience Monitoring) ablösen soll.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210511006263/de/

1E Tachyon Platform: Unified eXperience Management to improve the Digital Experience of all employees (Graphic: Business Wire)

Aufgrund der relativen Unausgereiftheit der Digital-Experience-Management-Lösungen sind die meisten Tools auf die Erfassung des Ausmaßes von Problemen sowie das Scoring und die Identifizieren von Ursachen zugeschnitten. Diese Tools schaffen „Analyse-Silos", die zwar Erkenntnisse liefern, jedoch von Automatisierungstechnologien abgekoppelt sind, die das Erlebnis von Endbenutzern im Unternehmensmaßstab tatsächlich verbessern können. Gleichzeitig wächst die Frustration der Mitarbeiter: 56 % sind mit ihrem IT-Erlebnis unzufrieden. Unternehmen, die das digitale Erlebnis ihrer Mitarbeiter verbessern wollen, müssen über die Analytik hinausgehen und diese Probleme mithilfe von Automatisierungslösungen überwinden.

Zudem lässt dieser siloartige Ansatz der heutigen DEM-Lösungen die substanziellen Investitionen ungenutzt, die die meisten großen Unternehmen in Plattformen wie ServiceNow und Microsoft getätigt haben. Diese Investitionen muss die Branche als Teil der Lösung nutzen.

Als Antwort auf diese Probleme bringt 1E die UXM-Kategorie auf den Markt, die Digital Experience Monitoring mit allen anderen Aspekten der IT kombiniert, die notwendig sind, um das Benutzererlebnis zu verbessern. Unified eXperience Management umfasst die Tools Experience Monitoring, Employee Engagement, Diagnose- und Remediation sowie Configuration Policy, um zu gewährleisten, dass die Lösung des Problems eines Rechners kontinuierlich auf alle Rechner angewendet wird. Die tiefe und umfassende Integration mit Service-Desk- und UEM-Plattformen wie ServiceNow und Microsoft Endpoint Manager bietet IT-Mitarbeitern Zugriff auf Erkenntnisse und eine gemeinsam genutzte Bibliothek mit Problemlösungen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Probleme der Endbenutzer in Echtzeit bearbeitet werden.

„Wenn eine Digital-Experience-Initiative Experience-Probleme lediglich identifizieren kann, ohne sie jedoch beheben zu können, ist sie praktisch wertlos. Kein Mitarbeiter hat sich jemals von der IT eine bessere Analyselösung gewünscht", so Sumir Karayi, CEO und Gründer von 1E. „Tatsächlich erwarten sie weniger frustrierende Erlebnisse und weniger Unterbrechungen. Um diesen Erwartungen gerecht zu werden, darf die IT nicht bei der Analytik haltmachen und muss eine Initiative verfolgen, die mithilfe von Automatisierung Erlebnisse prognostiziert und optimiert. So sehen wir Unified eXperience Management: proaktive Echtzeitmaßnahmen mit holistischem Konzept für alle Endpunkte."

Anlässlich der Markteinführung wird Bogdan Udrea, Product Chief Technologist bei 1E, am 18. Mai, 11 Uhr ET, ein Webinar veranstalten, das UXM vorstellt und erläutert, wie es Unternehmen helfen kann, eine moderne, hybride Arbeitsumgebung zu schaffen. Um am Webinar teilzunehmen, besuchen Sie bitte: https://info.1e.com/webinar-go-beyond-digital-experience-management-what-is-uxm

Zeitgleich wird die neueste Version von 1E Tachyon herausgegeben, das neue UXM-Funktionen bereitstellt. Tachyon 5.2 beinhaltet eine einheitliche, zentrale Geräteansicht, die Fehlersuche und -behebung beschleunigt. Die neueste Version führt außerdem eine neue Persona-Verwaltungsfunktion ein, die es der IT-Abteilung ermöglicht, die Bedürfnisse und Herausforderungen verschiedener Mitarbeitergruppen besser zu verstehen.

Michael Wright, Product Marketing Director, wird Tachyon 5.2 am 20. Mai um 11 Uhr ET präsentieren. Um am Einführungsevent teilzunehmen, besuchen Sie bitte: https://info.1e.com/launch-showcase-tachyon-5.2-discover-complete-device-visibility

WFA Research: https://www.1e.com/wfa-research-2021/

Informationen über 1E

1E ist der Innovator im Bereich Endpunkt-Management, der das Arbeiten überall im Unternehmen unterstützt, damit Mitarbeiter sicher und produktiv tätig sein können, wo immer sie wollen. Die 1E Tachyon-Plattform bietet Diagnose, Fehlerbehebung und Automatisierung in Echtzeit, um Probleme schnell und unterbrechungsfrei zu beheben. Durch Self-Service, Selbstheilung und Sentiment-Monitoring bietet sie den Mitarbeitern ein besseres Verständnis, wie sie sich wirklich fühlen, und reduziert Helpdesk-Anrufe und letztlich Kosten. Deshalb vertrauen mehr als 1.700 Unternehmen in 42 Ländern auf 1E, um 14 Millionen Endpunkte nahtlos zu verwalten. Nähere Informationen sind verfügbar unter www.1E.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210511006263/de/

Contacts

Amy Collins
VP Product Marketing
press@1e.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.