Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 31 Minute
  • DAX

    15.179,60
    -140,92 (-0,92%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.991,00
    -23,80 (-0,59%)
     
  • Dow Jones 30

    33.838,05
    +22,15 (+0,07%)
     
  • Gold

    1.787,10
    +5,10 (+0,29%)
     
  • EUR/USD

    1,2064
    +0,0046 (+0,39%)
     
  • BTC-EUR

    40.737,20
    -5.248,09 (-11,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.122,52
    -1,38 (-0,12%)
     
  • Öl (Brent)

    61,60
    +0,17 (+0,28%)
     
  • MDAX

    32.663,59
    -209,36 (-0,64%)
     
  • TecDAX

    3.506,02
    -25,86 (-0,73%)
     
  • SDAX

    16.056,63
    +12,33 (+0,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.020,63
    -167,54 (-0,57%)
     
  • FTSE 100

    6.906,02
    -32,22 (-0,46%)
     
  • CAC 40

    6.236,30
    -30,98 (-0,49%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.918,83
    +100,42 (+0,73%)
     

Ludwigsburg baut Rekordserie aus - ALBA bleibt dran

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Ludwigsburg baut Rekordserie aus - ALBA bleibt dran
Ludwigsburg baut Rekordserie aus - ALBA bleibt dran

Trotz einiger Mühe hat Bundesligist MHP Riesen Ludwigsburg seinen Klubrekord auf 16 Siege in Serie ausgebaut und Tabellenplatz eins gefestigt. Bei den Hamburg Towers gewann das Team von Trainer John Patrick im ersten Einsatz nach der Länderspielpause mit 73:67 (37:37).

Ludwigsburg steht bei 36:2 Punkten. Die bislang letzte Niederlage kassierte der Vizemeister Ende November bei Bayern München (70:93), das am Sonntag s.Oliver Würzburg mit 97:76 (45:40) besiegte. Die Bayern (30:8) sind Tabellenfünfter.

Den Ludwigsburgern auf den Fersen bleibt Meister ALBA Berlin. Die Hauptstädter feierten gegen das Überraschungsteam Hakro Merlins Crailsheim ein ungefährdetes 100:62 (49:25) und übernahmen von den Gästen den zweiten Tabellenplatz. ALBA hat nun 32:4 Punkte, Crailsheim 32:8.

Im Kampf um die Play-off-Plätze war Brose Bamberg erfolgreich. Der frühere Serienmeister schlug die Fraport Skyliners aus Frankfurt mit 78:62 (34:36). Die Franken (20:22) sind weiter Achter.

Ludwigsburgs bester Werfer war Jaleen Smith (19 Punkte). Neuzugang Jamel McLean, MVP der Saison 2014/15, kam bei seinem Debüt auf sieben Punkte. Die Bayern setzen sich mit einem 13:0-Lauf zum Ende des dritten Viertels entscheidend ab. Münchens Nationalspieler Paul Zipser verbuchte seinen 1000. Liga-Punkt, insgesamt kam der Forward auf acht Zähler.