Deutsche Märkte geschlossen

15 Jahre solides Kurs- und Dividendenwachstum? Der Energieversorger NextEra Energy konnte genau das liefern!

·Lesedauer: 3 Min.
ETF Oktober NextEra
ETF Oktober NextEra

An der Börse fährt ja bekanntlich jeder Anleger irgendwie seine eigene Strategie. Doch es gibt hier unter anderem zwei Ansichten, die verschiedener nicht sein könnten. Zum einen gibt es Investoren, die hauptsächlich auf Dividendenaktien setzen. Und zum anderen Lager gehören meistens Anleger, die ihren Fokus fast ausschließlich auf hohe Kurssteigerungen gelegt haben.

Sehr schön wäre es natürlich, Werte zu finden, die beide Eigenschaften in sich vereinen. Nämlich äußerst solide Dividendenzahlungen zu generieren und gleichzeitig auch noch mit ordentlichen Kurssteigerungen aufzuwarten. Ein Titel, der die letzten 15 Jahre genau dies zu bieten hatte, ist die Aktie des amerikanischen Energieversorgers NextEra Energy (WKN: A1CZ4H).

Über NextEra Energy

Wie bereits angesprochen, handelt es sich bei NextEra Energy um einen US-amerikanischen Energiekonzern. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Juno Beach (Florida) und fährt bei der Energiegewinnung zweigleisig. Dies bedeutet, es setzt nicht nur auf herkömmliche Energieerzeugung, sondern ist in den USA auch einer der größten Energieproduzenten auf Basis von Windkraft und Solar.

Hier nimmt der Konzern über seine Tochtergesellschaft NextEra Energy Resources am Wettbewerb bei den erneuerbaren Energien teil. Doch es gehören auch noch acht kommerzielle Kernkraftwerke zum Bestand des Energieversorgers. Und diese erzeugen in Wisconsin, Iowa, New Hampshire und Florida mit ihren Atommeilern Strom für NextEra Energy.

Tolle Dividende mit angenehmer Steigerung

Kommen wir nun zur Dividendenpolitik von NextEra Energy. Für Dividendeninvestoren dürfte die Tatsache interessant sein, dass der Konzern seine Gewinnausschüttung wie viele amerikanische Unternehmen auf vier Termine im Jahr aufgeteilt hat. Die letzte Quartalsdividende für dieses Jahr, die am 15.12.2021 zur Auszahlung kommt, wird 0,385 US-Dollar je Aktie betragen, sodass sich für 2021 eine Gesamtjahresdividende von 1,54 US-Dollar je Anteilsschein ablesen lässt.

Vor 15 Jahren waren es allerdings an dieser Stelle nur 0,3752 US-Dollar je Aktie, die man als Investor als Jahresdividende überwiesen bekam. NextEra Energy kann also für diesen Zeitraum einen Gesamtanstieg der Ausschüttung von 310 % vorweisen, was immerhin einer durchschnittlichen Anhebung von 9,87 % pro Jahr gleichkommt. Ich denke, dass man insgesamt mit der Dividendenentwicklung also durchaus zufrieden sein kann.

Kann der Aktienkurs mithalten?

Aber nicht nur die Dividende von NextEra Energy hat sich prächtig entwickelt, sondern auch der Aktienkurs konnte in besagter Zeit mächtig zulegen. Wer sich am 06.12.2001 die Aktie des Energieversorgers in sein Depot legte, konnte sich bis heute (06.12.2021) über eine Kurssteigerung von 555,11 % freuen. Und wären die Dividenden regelmäßig reinvestiert worden, würde sich sogar eine Gesamtrendite für die letzten 15 Jahre von 934,96 % ergeben.

Auch ganz aktuell kann die NextEra-Aktie punkten. Sie notiert nämlich derzeit auf einem Kursniveau von 89,24 US-Dollar (06.12.2021). Und somit schon wieder knapp 22 % höher als noch vor einem Jahr. Und es spricht in meinen Augen nichts dagegen, dass es mit den Papieren weiter aufwärtsgehen könnte. Dafür sprechen das solide Geschäftsmodell und das Engagement im Bereich der erneuerbaren Energien.

Ich halte NextEra Energy durchaus für ein interessantes Unternehmen. Und zwar nicht nur für Dividendeninvestoren, sondern auch für Anleger, die sich einfach nur langfristig an einem erfolgreichen internationalen Unternehmen beteiligen möchten. Wer jetzt neugierig geworden ist, könnte eventuell also einmal einen etwas genaueren Blick auf die Aktie von NextEra Energy werfen.

Der Artikel 15 Jahre solides Kurs- und Dividendenwachstum? Der Energieversorger NextEra Energy konnte genau das liefern! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Andre Kulpa besitzt Aktien von NextEra Energy. The Motley Fool empfiehlt NextEra Energy.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.