Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 27 Minuten

140.000 Dollar pro Tag: So viel verdienen die Kardashians

Khloé, Kylie, Kris, Kourtney, Kim und Kendall, teilweise kaum zu erkennen, im Jahr 2011. Seitdem stiegen ihre Einnahmen enorm. (Bild: AP Photo)

Der Kardashian-Clan rund um Kim, Kourtney, Khloé und Co. ist seit zehn Jahren im Business – und verdient dabei Millionen. Ein einziger Kardashian-Tagessatz von 140.000 Dollar kann schon mal so manches Jahresgehalt eines Durchschnittsbürgers überschreiten.

Ein Sex-Tape machte Kim Kardashian 2007 berühmt. Doch anstatt mit einem Schmuddel-Image wieder in der Versenkung zu verschwinden, schaffte es die heute 36-Jährige, ein regelrechtes Imperium zu erschaffen. Kim avancierte zum Reality-Star mit eigener TV-Show, eigener Mode- und Kosmetiklinie, zierte zigmal das Cover der „Vogue“ und anderer Magazine und heiratete einen der einflussreichsten Rapper der Musikbranche: Kanye West. Klar, dass bei diesem Lebenslauf einiges an Geld hängen bleibt. Nicht nur für Kim, sondern auch für ihre Schwestern Kourtney, Khloé, Kendall und Kylie sowie Mama Kris Jenner, die als Managerin an allen mitverdient.

Wie viel die Kardashians genau verdienen, hat nun das Onlineportal „Missyempire“ entschlüsselt. Kim Kardashian, die den Familien-Clan überhaupt erst berühmt gemacht hat, sahnt dabei natürlich am meisten ab: Mit 1,62 Dollar pro Sekunde, 97,03 Dollar pro Minute, 5800 Dollar pro Stunde, 139.700 Dollar pro Tag und sagenhaften 51 Millionen Dollar pro Jahr ist sie die absolute Topverdienerin der Familie.

Gleich nach Kim folgt Küken Kylie Jenner. Seit sie 2016 ihr Kosmetik-Label „Kylie Cosmetics“ gegründet hat, verdient die Jüngste des Clans Millionen: 0,57 Dollar pro Sekunde, 34,25 Dollar pro Minute, 2100 Dollar pro Stunde, 49.300 Dollar pro Tag und 18 Millionen Dollar pro Jahr.

Doch auch Kylies ein Jahr ältere Schwester Kendall Jenner hat bereits ganz schön verdient. Als Model schwebt sie nicht nur für bekannte große Designer über die Laufstege der Welt, sondern kassiert auch Millionengagen. Mit 0,54 Dollar pro Sekunde, 32,34 Dollar pro Minute, 1900 Dollar pro Stunde, 46.600 Dollar pro Tag und 17 Millionen Dollar pro Jahr hat sich Kendalls Bankkonto bereits kräftig gefüllt.

Khloé Kardashian launchte Ende 2016 ihre Jeans-Linie „Good American“ – und verdient seitdem damit noch mehr Millionen. Auch ihr Buch „Strong Looks Better Naked“ verkaufte sich wie geschnitten Brot. Mittlerweile verdient die kleine Schwester von Kim Kardashian 0,48 Dollar pro Sekunde, 28,54 Dollar pro Minute, 1700 Dollar pro Stunde, 41.100 Dollar pro Tag und 15 Millionen Dollar im Jahr.

Als Managerin ihrer erfolgreichen Kids geht natürlich auch Mama Kris nicht leer aus. Vor allem nicht, wenn es fünf an der Zahl sind. Kris Jenner verdient dank ihren Karriere-Kids 0,36 Dollar pro Sekunde, 21,88 Dollar pro Minute, 1300 Dollar pro Stunde, 31.500 Dollar pro Tag und 11,5 Millionen Dollar pro Jahr. Nicht von schlechten Eltern!

Die älteste Kardashian-Schwester verdient von allen am wenigsten. Und trotzdem würden einige sicher gern mit Kourtney tauschen, denn sie verdient immer noch 0,32 Dollar pro Sekunde, 19,03 Dollar pro Minute, 1100 Dollar pro Stunde, 27.400 Dollar pro Tag und 10 Millionen Dollar pro Jahr.