Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.318,95
    -205,32 (-1,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.136,91
    -48,06 (-1,15%)
     
  • Dow Jones 30

    34.725,47
    +564,69 (+1,65%)
     
  • Gold

    1.790,10
    -3,00 (-0,17%)
     
  • EUR/USD

    1,1152
    +0,0005 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    33.936,43
    +207,74 (+0,62%)
     
  • CMC Crypto 200

    863,83
    +21,37 (+2,54%)
     
  • Öl (Brent)

    87,29
    +0,68 (+0,79%)
     
  • MDAX

    33.074,81
    -151,78 (-0,46%)
     
  • TecDAX

    3.412,09
    +0,22 (+0,01%)
     
  • SDAX

    14.785,60
    -225,53 (-1,50%)
     
  • Nikkei 225

    26.717,34
    +547,04 (+2,09%)
     
  • FTSE 100

    7.466,07
    -88,24 (-1,17%)
     
  • CAC 40

    6.965,88
    -57,92 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.770,57
    +417,79 (+3,13%)
     

123fahrschule SE: Koalitionsvertrag fördert Innovation in der Fahrschulbranche

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: 123fahrschule SE / Schlagwort(e): Sonstiges
29.11.2021 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


123fahrschule SE: Koalitionsvertrag fördert Innovation in der Fahrschulbranche

29.11.2021

 

123fahrschule SE: Koalitionsvertrag fördert Innovation in der Fahrschulbranche

Köln, 29. November 2021 - Die 123fahrschule SE (ISIN: DE000A2P4HL9; Ticker-Symbol: 123F; Primärmarkt Börse Düsseldorf), digital getriebene Fahrschulkette in Deutschland mit Fokus auf E-Learning, begrüßt den neuen Koalitionsvertrag, der auch einen Passus zur Modernisierung der Fahrschulbranche enthält. Konkret heißt es dort: "Wir wollen mehr digitale Elemente des Führerscheinunterrichtes ermöglichen, die Digitalisierung von Fahrzeugdokumenten vorantreiben und das Monopol bei der Fahrerlaubnisprüfung unter Wahrung geltender Qualitätsstandards aufheben."

Mit dem stärkeren Rückenwind aus der Politik wird die 123fahrschule SE ihre erfolgreiche Expansionsstrategie noch konsequenter auf ein dauerhaftes Bestehen der Online-Theorie-Ausbildung ausrichten und gerade in Großstädten die Vorteile des digitalen Unterrichts stärker ausspielen. Neben der Digitalisierung wird auch die Aufhebung des TÜV-Monopols bei der Prüfungsabnahme zu einer effizienteren Fahrausbildung führen. Momentan sind lange Wartezeiten für Fahrerlaubnisprüfungen zu beobachten, was den Ausbildungszeitraum bei vielen Schülern unnötigerweise verlängert. Um diesem Trend entgegenzuwirken, fordert die 123fahrschule SE eine gesetzliche Verpflichtung der Prüforganisationen, Fahrerlaubnisprüfungen innerhalb von vier Wochen nach Anforderung durch die Fahrschule verbindlich durchzuführen.

Boris Polenske, CEO der 123fahrschule SE: "Der neue Koalitionsvertrag berücksichtigt die dringend notwendige Digitalisierung der Fahrschulbranche. Eine entsprechende dauerhafte Verankerung dessen im Gesetz wird unser Geschäftsmodell weiter beflügeln. In Bezug auf die Abschaffung des Prüfungs-Monopols liegt uns die bedarfsgerechte Gewährleistung einer zeitnahen Durchführung von Fahrerlaubnisprüfungen am Herzen. Entscheidend ist es doch, den persönlichen Zeitaufwand der Fahrschüler zu reduzieren und gleichzeitig eine qualitativ hochwertige, gut strukturierte und effiziente Ausbildung bereitzustellen, die für Lernerfolg und Fahrsicherheit sorgt."
 

__________________________________________________________________________

Über die 123fahrschule SE

Die börsennotierte 123fahrschule SE (ISIN: DE000A2P4HL9, Ticker-Symbol: 123F) ist eine im Jahr 2016 unter dem Namen 123fahrschule Holding GmbH gegründete, digital getriebene Fahrschulkette mit Fokus auf E-Learning. Die 123fahrschule SE hat sich auf die digitale Erweiterung der klassischen Führerscheinausbildung des deutschen Fahrschulmarktes spezialisiert. Die Kernkompetenz des Unternehmens liegt auf der digital unterstützten Ausbildung von Privatpersonen für die Führerscheinklasse im B-Segment. Mit bundesweit mehr als 50 Standorten ist die 123fahrschule bereits heute die größte Fahrschulkette im B-Segment und plant die weitere Expansion auf bis zu 200 Standorte in den nächsten Jahren.

Kontakt:

123fahrschule SE

Ihr Ansprechpartner: Felicia Kollofrath
Tel: 0221-177357-60 | ir@123fahrschule.de | www.123fahrschule.de
Mehr Infos unter: www.123fahrschule.de


29.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

123fahrschule SE

Klopstockstr. 1

50968 Köln

Deutschland

Telefon:

0221-177357-0

E-Mail:

ir@123fahrschule.de

Internet:

www.123fahrschule.de

ISIN:

DE000A2P4HL9

WKN:

A2P4HL

Börsen:

Freiverkehr in Düsseldorf

EQS News ID:

1252412


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.