Deutsche Märkte geschlossen

11880 Solutions AG zieht erfolgreiche Jahresbilanz 2021: Umsatz und EBITDA massiv verbessert

DGAP-News: 11880 Solutions AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresbericht
31.03.2022 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Essen, 31. März 2022 - Die 11880 Solutions AG hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2021 um 11,3 Prozent auf 56,5 Millionen Euro gegenüber Vorjahr (2020: 50,8 Mio. Euro) gesteigert. Das Konzern-EBITDA konnte mit 5,8 Millionen Euro gegenüber Vorjahr nahezu verdoppelt werden (2020: 3,0 Mio. Euro) und lag deutlich über der ursprünglich ausgegebenen Jahresprognose 2021.

Erstmals seit neun Jahren war das Periodenergebnis nach Steuern für das Geschäftsjahr 2021 mit 1,0 Millionen Euro wieder positiv. Zuletzt konnte im Geschäftsjahr 2012 ein positives Periodenergebnis nach Steuern erzielt werden.

Der Umsatzsprung resultiert vor allem aus dem Digitalgeschäft, das mit 43,7 Millionen Euro (2020: 38,3 Mio. Euro) 14,2 Prozent mehr Umsatz erwirtschaftete als im Vorjahr. Das EBITDA in diesem Segment stieg von 2,8 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2020 auf 5,6 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2021.

Das Segment Telefonauskunft trug 12,8 Millionen Euro zum Umsatz bei und lag trotz eines weiterhin rückläufigen Anrufvolumens bei der Telefonauskunft um 2,4 Prozent über Vorjahr (2020: 12,5 Mio. Euro). Ursache für die positive Entwicklung ist die steigende Nachfrage im Call Center-Drittgeschäft, in dem 11880-Mitarbeiter Kundenservice-Leistungen im Auftrag Dritter ausführen. Das EBITDA in diesem Geschäftsbereich lag mit 0,2 Millionen Euro auf Vorjahresniveau (2020: 0,2 Mio. Euro).

"Wir sind hochzufrieden, dass wir unseren Wachstumskurs trotz Auswirkungen der Pandemie und dem Cyberangriff auf unser Unternehmen im Geschäftsjahr 2021 erfolgreich fortsetzen konnten", sagt Christian Maar, Vorstandsvorsitzender der 11880 Solutions AG. "Auch 2022 ist es unser Ziel, mit einer kontinuierlichen Erweiterung und Optimierung unseres Produktportfolios sowie mit Kooperationen und Zusammenschlüssen weiter zu wachsen. Angesichts massiv gestiegener Personal-, Energie- und Sicherheitskosten werden wir die Preise im Digitalgeschäft Mitte Mai zum ersten Mal nach sechs Jahren anheben, um unseren Innovationskurs im Sinne unserer Kunden auch zukünftig beibehalten zu können."

Die Pandemie hat in den vergangenen zwei Jahren immer mehr kleine Unternehmen dazu bewogen, ihr Angebot effizient im Netz zu präsentieren. Diese Entwicklung hat die 11880 Solutions AG in ihrer Wachstumsstrategie weiter gestärkt. Auch 2022 will das Unternehmen den Umsatz im Digitalgeschäft steigern. Im Segment Telefonauskunft soll vor allem das Call Center-Drittgeschäft weiter ausgebaut werden.

Für das Geschäftsjahr 2022 erwartet die 11880 Solutions AG auf Konzern-Ebene einen Umsatz zwischen 54,8 und 60,6 Millionen Euro und ein EBITDA zwischen 3,3 und 4,3 Millionen Euro.

Der Geschäftsbericht 2021 der 11880 Solutions AG steht zum Download bereit unter:
https://ir.11880.com/finanzberichte




Kontakt:
Anja Meyer
11880 Solutions AG
Tel.: 0201 / 8099-188
E-Mail: anja.meyer@11880.com


31.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

11880 Solutions AG

Hohenzollernstraße 24

45128 Essen

Deutschland

Telefon:

0201-80990

E-Mail:

info@11880.com

Internet:

www.11880.com

ISIN:

DE0005118806, DE0005118806, ,

WKN:

511880, 511880

Indizes:

Prime All Share

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1316085


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this