Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 6 Minuten
  • Nikkei 225

    28.887,86
    +3,73 (+0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    33.945,58
    +68,61 (+0,20%)
     
  • BTC-EUR

    28.533,32
    +748,47 (+2,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    818,64
    +24,31 (+3,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.253,27
    +111,79 (+0,79%)
     
  • S&P 500

    4.246,44
    +21,65 (+0,51%)
     

NFL-Star Metcalf scheitert bei Sprint-Ausflug

·Lesedauer: 1 Min.
NFL-Star Metcalf scheitert bei Sprint-Ausflug
NFL-Star Metcalf scheitert bei Sprint-Ausflug

Footballstar D.K. Metcalf ist beim Abstecher zur Leichtathletik klar gescheitert.

Bei den Golden Games des US-Verbandes USATF in Walnut/Kalifornien wurde der Wide Receiver von den Seattle Seahawks aus der Profiliga NFL im Sprint über 100 m in seinem Lauf mit 10,37 Sekunden Letzter. Metcalf schaffte es nicht, sich für die US-Trials zu qualifizieren, um dort um ein Ticket für die Olympischen Spiele in Tokio laufen zu können.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

"Ich bin einfach froh, hier zu sein", sagte der 23-Jährige nach dem Rennen bei USATF.TV: "Ich danke Gott für die Gelegenheit, gegen Weltklasse-Athleten antreten zu können." Er habe aber realisiert, dass sich die Geschwindigkeit in der Leichtathletik "sehr von der im Football unterscheidet".

Nur zwei Sprinter waren langsamer als der frühere Hürdenläufer. Metcalf gehört zu den schnellsten Passempfängern der NFL, in der vergangenen Saison wurde er mit einem Topspeed von 36,44 km/h gemessen - mit Ausrüstung und Helm.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.