Deutsche Märkte geschlossen

10 Worte von Dr. Fauci, die mich optimistisch für den Booster von Moderna stimmen, auch wenn er sich verzögert

·Lesedauer: 4 Min.
Skalierbarkeit Aktien
Skalierbarkeit Aktien

Wichtige Punkte

  • Die USA planen, ihr Booster-Impfprogramm am 20. September zu starten.

  • Die FDA könnte bis dahin eine Entscheidung über den Booster-Kandidaten von Pfizer treffen.

  • Die Prüfung von Moderna könnte noch etwas länger dauern.

Die USA sind bereit, ihr Auffrischungsprogramm für den Coronavirus-Impfstoff am 20. September zu starten. Die führenden Impfstoffhersteller Pfizer (WKN:852009) und Moderna (WKN:A2N9D9) haben sich seit Monaten auf diesen Moment vorbereitet. Beide starteten ihre Programme Anfang des Jahres, als verschiedene Coronavirus-Stämme auftauchten. Und beide haben kürzlich die Daten für die Auffrischungsimpfung bei der Food and Drug Administration zur Prüfung eingereicht.

Dr. Anthony Fauci, der medizinische Chefberater des Weißen Hauses, sagt jedoch, dass eine Entscheidung der Behörde über den Moderna-Booster-Kandidaten möglicherweise nicht bis zum Beginn des staatlichen Booster-Programms getroffen wird. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass die FDA eine Entscheidung über den Pfizer-Booster treffen wird. Die Behörde hat bereits eine Sitzung des beratenden Ausschusses für den 17. September anberaumt. Auf den ersten Blick mag das eine schlechte Nachricht für Moderna sein. Aber Fauci sagte auch etwas, das alle Sorgen lindern sollte.

„Sequentielle“ Markteinführung

In einem Interview mit CNN, das auch von CNBC aufgegriffen wurde, sagte Fauci, dass es für Menschen, die bereits zwei Dosen des Moderna-Impfstoffs erhalten haben, „besser ist, auf die Moderna-Auffrischung zu warten“, als den Pfizer-Impfstoff zu nehmen. Fauci sagte auf CNN auch, dass die Einführung der Impfstoffe von Pfizer und Moderna „ein oder zwei Wochen nacheinander“ erfolgen könnte. Bevor wir Faucis Worte hörten, hatten wir zwei Sorgen um eine Verzögerung des Moderna-Auffrischungsprogramms.

Erstens besteht die Möglichkeit, dass Menschen, die den Moderna-Impfstoff erhalten haben, die erste verfügbare Auffrischungsimpfung in Anspruch nehmen. Und das wird wahrscheinlich der Impfstoff von Pfizer sein. Aber wie wir oben gesehen haben, rät Fauci davon ab, den Impfstoff zu kombinieren. In diesem Zusammenhang haben die Gesundheitsbehörden regelmäßig gesagt, dass es am besten ist, denselben Impfstoff zu verwenden. Es gibt einige Recherchen über das Mischen und Kombinieren von Impfstoffen. Und es ist möglich, dass die Behörden dies irgendwann empfehlen. Aber ich erwarte nicht, dass das sofort passiert. Die USA versuchen, schnell ein gut organisiertes Auffrischungsprogramm zu starten. Und das geht nur, wenn man die Menschen anweist, bei ihrem ursprünglichen Impfstoffhersteller zu bleiben.

Nun zur zweiten Sorge: Einige befürchten, dass eine Verzögerung bei der Prüfung des Moderna Auffrischungsimpfstoffs den Zeitplan um mehrere Wochen oder sogar Monate verlängern würde. Zu diesem Zeitpunkt könnten Personen, die bereits vollständig mit Moderna geimpft sind, die Geduld verlieren. Infolgedessen könnten sie versuchen, die Pfizer-Auffrischungsimpfung zu bekommen, unabhängig davon, ob sie für sie empfohlen wird oder nicht. Oder sie werden sich eher für Pfizer oder einen anderen Impfstoffhersteller entscheiden, wenn es so weit ist. Aber Faucis Worte beruhigen mich, was den Zeitplan angeht. Den meisten Menschen wird es nichts ausmachen, ein oder zwei Wochen auf eine Auffrischung zu warten.

Einen Schritt zurück

Und wir haben gesehen, dass Moderna nicht darunter leidet, zeitlich einen Schritt hinter Pfizer zurückzuliegen. Der Coronavirus-Impfstoff von Pfizer kam ebenfalls vor dem von Moderna auf den Markt. Aber Moderna teilt sich immer noch die Führung an der Börse mit dem Pharmariesen. Sicher, Pfizer hat mehr Amerikaner geimpft – 95 Millionen gegenüber 66 Millionen bei Moderna. Aber Moderna erwartet in diesem Jahr immer noch einen Umsatz von 20 Milliarden US-Dollar mit Impfstoffen. Und der Impfstoff bringt Moderna Milliarden von Dollar an Gewinn: 2,8 Milliarden US-Dollar im letzten Quartal.

Wie geht es also in den nächsten Wochen weiter? Niemand kann mit Sicherheit sagen, ob die FDA die Booster-Kandidaten von Pfizer und Moderna zulassen wird. Aber die Daten, die beide Unternehmen bisher veröffentlicht haben, sind vielversprechend. Es gibt also Grund, optimistisch zu sein. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Einführung der Auffrischungsimpfung der Einführung des Impfstoffs im letzten Dezember ähneln wird. Pfizer wird wahrscheinlich zuerst starten. Dann könnte Moderna kurz darauf folgen.

Die Menschen werden sich wahrscheinlich für die Auffrischungsimpfung entscheiden, die zu der ursprünglichen Impfstoffserie passt. Die USA haben diese Dosen bereits bei den Unternehmen bestellt. All das bedeutet also nicht sofort mehr Einnahmen. Aber auf lange Sicht schon. Eine Auffrischungsimpfung bedeutet, dass die Länder drei statt zwei Impfstoffdosen pro Person bestellen müssen.

Um auf meinen ursprünglichen Punkt zurückzukommen: Eine kurze Verzögerung bei der Prüfung des Moderna-Boosters wird die Nachfrage nach der Impfung oder die Einnahmen aus dem Impfstoff nicht beeinträchtigen. Also sollte sie auch deiner Meinung über Moderna nicht schaden.

Der Artikel 10 Worte von Dr. Fauci, die mich optimistisch für den Booster von Moderna stimmen, auch wenn er sich verzögert ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, der möglicherweise nicht mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes übereinstimmt. Das Hinterfragen einer Investitionsthese - selbst einer eigenen - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Adria Cimino auf Englisch verfasst und am 07.09.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. The Motley Fool empfiehlt Moderna.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.