Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.981,91
    +99,61 (+0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.657,03
    +16,48 (+0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    31.261,90
    +8,77 (+0,03%)
     
  • Gold

    1.845,10
    +3,90 (+0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0562
    -0,0026 (-0,24%)
     
  • BTC-EUR

    27.842,80
    -6,33 (-0,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    650,34
    -23,03 (-3,42%)
     
  • Öl (Brent)

    110,35
    +0,46 (+0,42%)
     
  • MDAX

    29.199,95
    +165,84 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.073,26
    +27,42 (+0,90%)
     
  • SDAX

    13.197,31
    +51,87 (+0,39%)
     
  • Nikkei 225

    26.739,03
    +336,19 (+1,27%)
     
  • FTSE 100

    7.389,98
    +87,24 (+1,19%)
     
  • CAC 40

    6.285,24
    +12,53 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.354,62
    -33,88 (-0,30%)
     

10.000 US-Dollar in die Etsy-Aktie im Corona-Crash investiert: Ein Erfolg!

Stell dir vor, du hättest 10.000 US-Dollar in die Etsy-Aktie (WKN: A14P98) auf dem Tiefpunkt des Corona-Crashs investiert. Es ist zunächst eine mathematische Aufgabe, was das bedeutet: Bei einem damaligen Aktienkurs von 31,69 US-Dollar hieße das, dass man heute 315 Anteilsscheine an dem E-Commerce-Akteur besäße.

Natürlich ist das kein kleines Aktienpaket. Und natürlich ist diese Position in den vergangenen zwei Jahren zwischenzeitlich sehr erfolgreich gewesen. In der Spitze ging es mit der Etsy-Aktie schließlich bis auf 307,75 US-Dollar hinauf. Das heißt, dass aus dieser Investition zumindest temporär ein Vermögen von 96.941,25 US-Dollar geworden wäre.

Aber lass uns weiter denken: Die Etsy-Aktie ist schließlich inzwischen korrigiert und entsprechend auch das Vermögen, das aus den 10.000 US-Dollar geworden wäre. Trotzdem können wir sagen, dass die Beteiligung weiterhin im Plus läge. Aber auch aus anderen Perspektiven ist dieser Blickwinkel entscheidend.

Etsy-Aktie: Das wären die 10.000 US-Dollar bis heute!

Beantworten wir nun final die titelstiftende Frage: Bei einem Aktienkurs von momentan 93,19 US-Dollar zum Ende der letzten Woche hätte man als Investor trotzdem noch ein Vermögen von 29.354,85 US-Dollar. Damit hätte sich die Etsy-Aktie unterm Strich fast verdreifacht. Aus den 10.000 US-Dollar wäre entsprechend viel geworden. Aber mehr wäre ebenso möglich, immerhin ist die Aktie in der Zwischenzeit um sage und schreibe 70 % korrigiert. Das ist keineswegs wenig.

Genau das führt wiederum zu anderen Fragen: Hat sich an der Ausgangslage der Etsy-Aktie etwa etwas verändert? Konkreter erfahren wir das natürlich, wenn das Management im Rahmen dieser Quartalsberichtssaison Anfang Mai ein frisches Zahlenwerk vorlegt. Aber die bisherigen Prognosen gehen weiterhin von einem moderaten Wachstum, voraussichtlich im hohen einstelligen bis vermutlich wieder gerade so zweistelligen Prozentbereich umsatzseitig aus. Das heißt: Die Wachstumsgeschichte ist eigentlich intakt.

Bemerkenswerter und entscheidender ist jedoch, dass die Etsy-Aktie in den vergangenen zwei Jahren deutlich profitabler geworden ist. Noch im Geschäftsjahr 2019 hat das Ergebnis je Aktie bei gerade einmal 0,80 US-Dollar gelegen. Damals lag das Kurs-Gewinn-Verhältnis daher bei einem Wert von 39,6. Heute hingegen kam der E-Commerce-Akteur auf 3,88 US-Dollar oder sogar verwässert auf 3,40 US-Dollar. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis zwischen 24 und 27,4 sind die Anteilsscheine heute nicht nur bedeutend profitabler, sondern preiswerter. Außerdem ist die Qualität und die Reichweite heute größer, es gibt anorganische Wachstumselemente. Das sollten wir bei diesem jetzt korrigierten Bewertungsmaß bedenken.

Erneut über eine solche Investition nachdenken?

10.000 US-Dollar in die Etsy-Aktie im Corona-Crash zu investieren, wäre bis heute weiterhin eine erfolgreiche Investition. Selbst wenn die Aktie inzwischen korrigiert ist: Eine Verdreifachung bleibt eine starke Ausgangslage. Aber wir erkennen jetzt einen bedeutenden Dip oder Crash, der sogar die fundamentale Bewertung wieder verbilligt.

Ich würde nicht unbedingt damit rechnen, dass sich die Etsy-Aktie in den nächsten zwei Jahren erneut fast ver-10-facht, selbst zwischenzeitlich nicht. Aufgrund des großen Gesamtmarktes sehe ich jedoch die Chance, dass eine solche Performance über längere Zeiträume vielleicht doch wieder möglich ist.

Der Artikel 10.000 US-Dollar in die Etsy-Aktie im Corona-Crash investiert: Ein Erfolg! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Etsy. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.