Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 16 Minuten
  • DAX

    11.598,07
    0,00 (0,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    2.960,03
    -3,51 (-0,12%)
     
  • Dow Jones 30

    26.659,11
    +139,16 (+0,52%)
     
  • Gold

    1.872,90
    +4,90 (+0,26%)
     
  • EUR/USD

    1,1686
    +0,0008 (+0,07%)
     
  • BTC-EUR

    11.381,80
    -70,58 (-0,62%)
     
  • CMC Crypto 200

    260,77
    +18,09 (+7,46%)
     
  • Öl (Brent)

    35,95
    -0,22 (-0,61%)
     
  • MDAX

    25.801,82
    0,00 (0,00%)
     
  • TecDAX

    2.835,10
    0,00 (0,00%)
     
  • SDAX

    11.539,62
    0,00 (0,00%)
     
  • Nikkei 225

    22.977,13
    -354,81 (-1,52%)
     
  • FTSE 100

    5.581,75
    0,00 (0,00%)
     
  • CAC 40

    4.569,67
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.185,59
    +180,72 (+1,64%)
     

10.000 US-Dollar in den Börsengang von Livongo Health investiert: Das wäre das (kurzfristige) Ergebnis!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Die Aktie von Livongo Health (WKN: A2PNLV) könnte inzwischen einigen Foolishen Investoren ein Begriff sein. Spätestens seit dem angekündigten Zusammenschluss mit Teladoc Health (WKN: A14VPK) genießen die Anteilsscheine mehr Aufmerksamkeit. Tatsächlich könnte durch die Fusion ein starker digitaler Gesundheitskonzern entstehen.

Aber bleiben wir zunächst bei der Aktie von Livongo Health. Denn auch hinter diesem Namen steckt eine Erfolgsgeschichte. Ja, auch bis zur angekündigten Übernahme durch den Telemedizin-Spezialisten.

Werfen wir in diesem Sinne einen Blick darauf, wie sich eine Investition in Höhe von 10.000 US-Dollar entwickelt hätte. Die Aktie von Livongo Health hätte dir definitiv eine solide Rendite ermöglicht.

Livongo Health: 10.000 US-Dollar zum Börsengang

Wer die Aktie von Livongo Health zum Börsengang gekauft hat, der hätte jedenfalls einen vergleichsweise günstigen Einstiegskurs ergattert. Zumindest im Nachhinein. Auch wenn Livongo Health die eigentlichen Preispläne des Börsengangs von der ursprünglichen Spanne zwischen 20 und 23 US-Dollar ziemlich zügig nach oben geschraubt hat und die Aktien mit einer Erstnotiz von 40,51 US-Dollar am 25. Juli des letzten Jahres Börsenluft geschnuppert haben, so ist der Preis vergleichsweise günstig gewesen. Wer jedenfalls 10.000 US-Dollar zu diesem Zeitpunkt investiert hat, der hätte 246 Anteilsscheine an dem spannenden Unternehmen erhalten.

Nicht einmal 15 Monate später notieren die Anteilsscheine von Livongo Health schließlich auf einem Aktienkurs von 140,05 US-Dollar (09.10.2020, maßgeblich für alle Kurse). Oder, anders ausgedrückt: Die Aktie hat sich in der Zwischenzeit deutlich mehr als verdreifacht. Genauer gesagt wären aus den investierten 10.000 US-Dollar bis heute 34.452,30 US-Dollar geworden. Das hätte einer Rendite von 244,52 % entsprochen. Und damit definitiv den breiten Markt geschlagen.

Die Aktie von Livongo Health notiert derzeit in der Nähe ihres Rekordhochs. In letzter Zeit bestimmt der Aktienkurs von Teladoc Health schließlich das Preisniveau dieser spannenden Wachstumsgeschichte. Für jede Livongo-Health-Aktie werden Investoren bald 0,592 Aktien von Teladoc Health erhalten. Für die vorherige starke Entwicklung dürfte jedoch der rasante Wachstumskurs verantwortlich sein. Livongo Health konnte zuletzt im zweiten Quartal seinen Umsatz um 125 % auf 91,9 Mio. US-Dollar steigern. Das zeigt: Hier versteckt sich eine insgesamt wachstumsstarke Aktie sowie eine aufgegangene Investitionsthese.

Das Beste könnte jetzt noch kommen

Mit der Übernahme durch Teladoc Health dürfte diese Investitionsthese jedoch noch nicht vorbei sein. Nein, ganz im Gegenteil: Wenn sich der Telemedizinspezialist und der digitale Tracker von Gesundheitsdaten, momentan noch bei Diabetes-Krankheitsverläufen, verbinden, so könnte das Synergien geben. Wobei Livongo Health bereits im Vorfeld angekündigt hat, diese Dienstleistung auch auf andere Krankheitsbilder auszudehnen.

Teladoc Health und Livongo Health dürften jedoch als gemeinsames Unternehmen wertvolle Synergien bergen können. Die Verknüpfung der Telemedizin und das Sammeln von Gesundheitsdaten kann die Arzt-Patienten-Interaktion konsequent digitalisieren. Zudem dürfte eine digitale E-Gesundheitsaktie eine logische Konsequenz sein, die bequem von zu Hause aus von Ärzten und Patienten digital und in Echtzeit eingesehen werden kann. Ein lukrativer Wachstumsmarkt, der durch den Zusammenschluss weiter definiert und dominiert werden könnte.

Auch operativ dürfte das Wachstum entsprechend stark weitergehen, wobei die beiden Unternehmen das Synergie-Potenzial innerhalb der nächsten Jahre auf eine halbe Milliarde US-Dollar beziffert haben. Wobei das möglicherweise langfristig eine konservative Prognose sein könnte.

Festhalten an dieser Wachstumschance!

Wer 10.000 US-Dollar in die Aktie von Livongo Health investiert hat, der könnte schon heute eine ordentliche Rendite einstreichen. Der Zusammenschluss mit Teladoc Health könnte der Wachstumsgeschichte allerdings einen neuen Kick verleihen. Foolishe Investoren sollten daher überlegen, ob sie der Aktie weiterhin die Treue halten. Die Chancen könnten jedenfalls gut stehen, dass diese beiden Aktien, die künftig unter einem Namen fimieren, gerade erst an der Oberfläche ihres Marktes kratzen.

The post 10.000 US-Dollar in den Börsengang von Livongo Health investiert: Das wäre das (kurzfristige) Ergebnis! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Livongo Health und Teladoc Health.

Motley Fool Deutschland 2020